Smartphones

Aktuelle Handy-Betriebssysteme im Vergleich

Das bieten Android, iOS, Windows Phone & Co. in der Praxis
AAA

Wer ein neues Smartphone sucht, muss sich gleichsam für ein Betriebssystem entscheiden, das zahlreiche Fähigkeiten des Geräts bestimmt - im Gegensatz zu PCs lässt sich hier nicht einfach ein Wechsel vornehmen. Zwei große Systeme haben sich etabliert: Apple kommt mit iOS für sein iPhone, Google bietet mit Android ein System, das auf zahllosen Geräten unterschiedlichster Hersteller zum Einsatz kommt. Smartphone-Systeme im ÜberblickSmartphone-Systeme im Überblick Zudem schickt sich Microsoft an, einen Teil vom Kuchen abzustauben - und die Hoffnungen sind nicht unberechtigt: Windows Phone 8 kann es problemlos mit der Konkurrenz aufnehmen, vor allem gegenüber Android sehen nicht wenige Experten das System klar vorn.

Weiterhin erhältlich sind zudem Geräte mit Windows Phone 7, das seit jeher eine gute Figur macht, aber wenig Anhänger fand. Abseits dessen stehen noch diverse weniger beachtete Systeme bereit, die sich allerdings nicht verstecken müssen: So kommt auf Blackberrys das Blackberry OS zum Einsatz, auf manchem Nokia-Gerät das sterbende Symbian, auf speziellen Samsung-Modellen Bada und auf lediglich einem Nokia-Gerät Meego.

Wir zeigen Ihnen, was die Smartphone-Systeme im Vergleich bieten. Dabei gilt: Smartphone-Betriebssysteme sind ein komplexes Feld, mit dem man ganze Bücher füllen könnte. Daher liefern wir nur einen kleinen Ausschnitt, der Ihnen eine erste Orientierung bieten soll. Weitere Details können Sie auch unserer Tabelle mit den Features der Systeme im Vergleich entnehmen - und auf Wunsch hier auch gleich zur entsprechenden Seite springen.

iOS von Apple

Apple iOSApple iOS Apples iOS kommt hinsichtlich Smartphones ausschließlich auf dem iPhone zum Einsatz, was eine Erklärung für dessen gute Performance liefert: Zum einen muss das System nur an wenige Geräte angepasst werden, zum anderen kommen Hard- und Software auch aus einer Hand. Das System ist sehr geschlossen, doch die echten Fans störts wenig: Ohne iTunes-Konto und -Software geht nichts, Apps kommen ausschließlich aus dem Apple-eigenen AppStore - das aber zur Genüge: Über 775 000 Programme stehen bereit.

Android

AndroidAndroid Android bildet quasi den Gegenpol zu iOS: Es wird von zahllosen Herstellern genutzt, die zudem unterschiedlichste Geräte von Low- bis High-End mit dem System ausrüsten. Auch ansonsten ist das System offener und flexibler als iOS: So lassen sich zum Beispiel Apps nicht nur aus dem Appstore von Google installieren, sondern auch aus anderen Quellen. Apropos Apps: Angesichts der mittlerweile massiven Verbreitung ist auch hier das App-Angebot fast unüberschaubar - rund 800 000 Anwendungen warten auf den Nutzer. Eines der Hauptprobleme von Android sind die Updates: Die Unterstützung seitens der Hersteller ist gering, so dass manches Gerät sogar ganz auf eine neue Software-Version verzichten muss oder schon mit einer veralteten Version auf den Markt kommt.

Windows Phone 8 und Windows Phone 7

Windows Phone 8Windows Phone 8 Windows Phone steht parallel als 8er- und 7er-Version zur Verfügung. Kennzeichnend für beide ist der Kachel-Look, der das allgemeine Empfinden spaltet. Microsoft hat der 8er-Verison hier neue Individualisierungs­möglichkeiten mitgegeben: So lassen sich zum Beispiel Kacheln in verschiedenen Größen anlegen. Die neue 8er-Variante zeichnet sich zudem unter anderem durch erweiterte Hardware-Unterstützung, zum Beispiel höhere Display-Auflösungen oder für Mehr-Kern-Prozessoren, aber zum Beispiel auch mehr Anpassungsmöglichkeiten für Nutzer aus.

Doch auch Windows Phone 7 will Microsoft zunächst nicht vernachlässigen: Mit 7.8 gibt es inzwischen ein Update geben, das zahlreiche neue Features von Windows Phone 8 auch auf die bisherigen Geräte bringt - zumindest auf nahezu alle Modelle. Dieser "Kümmer"-Faktor seitens der Redmonder ist sicher nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass man es einfach besser als Google machen will, deren Update-Problematik eines der größten Handicaps von Android ist.

Auf der folgenden Seite erfahren Sie, was die Systeme Bada, Blackberry OS, Symbian und Meego so zu bieten haben - und welche ganz neuen Konkurrenten schon in den Starlöchern stehen.

1 2 vorletzte

Mehr zum Thema Mobiles Betriebssystem