Themenspecial Reise und Roaming Strafe

Handy am Steuer: Autofahrern drohen härtere Strafen

Höhere Geldstrafe und Punkte in Flensburg im Gespräch
Von mit Material von dapd
AAA

Wer künftig beim Autofahren mit dem Handy am Ohr erwischt wird, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld und einem Punkt in der Verkehrssünderkartei rechnen. "Wir haben Erkenntnisse, dass Handytelefonieren am Steuer ohne Freisprecheinrichtung zunimmt", sagte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums heute in Berlin. Darauf müsse man reagieren. "Deswegen werden wir im zukünftigen Punkteraster Handytelefonieren mit einem Punkt ahnden und zusätzlich die Bußgeldgrenze raufsetzen", sagte er weiter.

Im Auto gehört das Handy nicht ans OhrIm Auto gehört das Handy nicht ans Ohr Der Sprecher bestätigte damit grundsätzlich einen Bericht der "Bild"-Zeitung vom Wochenende. Das Blatt hatte unter Berufung auf den Entwurf eines neuen Bußgeldkatalogs berichtet, dass Autofahrer, die mit dem Handy am Steuer erwischt werden, bald 70 statt wie bisher 40 Euro Strafe bezahlen müssen. Der Sprecher sagte, der Bußgeldkatalog solle "im Sinne der Verkehrssicherheit" verändert werden. Schließlich hätten sich die Verstöße von 288 000 im Jahr 2005 auf 450 000 im vergangenen Jahr erhöht. Höhere Bußgelder seien daher "keine Abzocke".

Headset ist die bessere Wahl

Wer sich nun zu Unrecht vom Staat gegängelt fühlt, sollte sich jedoch die höhere Unfall­gefahr vor Augen führen, die beim Fahren mit dem Handy am Ohr entsteht. Dies wurde bereits mehrfach von Experten bewiesen. Sicherere - und erlaubte - Alternativen zum Telefonieren im Auto stellen dabei ein Headset oder eine im Fahrzeug fest eingebaute Freisprech­einrichtung dar. Wer letztere Möglichkeit in seinem Fahrzeug nicht nutzen kann, dem sei unser Test von verschiedenen Bluetooth-Headsets ans Herz gelegt. Die drahtlose Technologie ist zur Anwendung im Auto gut geeignet, da der übliche störende Kabelsalat von handelsüblichen Kopfhörer oder Lautsprechern wegfällt. Allerdings unterstützen nicht alle Handys Bluetooth.

Mehr zum Thema Auto