Handball-WM

So sehen Sie die Handball-WM live in Free-TV und Internet

ARD, ZDF und Sport1 übertragen die Partien des Turniers in Schweden
AAA

So sehen Sie die Handball-WM live in Free-TV und InternetHandball-WM live beim ZDF Vom 13. bis zum 30. Januar findet die Handball-Weltmeisterschaft in Schweden statt. Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft im Jahr 2007 will das Team von Heiner Brand diesmal wieder glänzen und mindestens bis ins Halbfinale vorstoßen. Für Fernsehzuschauer und Sportfans positiv: ARD, ZDF und der Privatsender Sport1 zeigen die Spiele der Handball-WM im Free-TV. Dabei ist noch nicht einmal ein Fernsehgerät erforderlich, denn per Livestream sind die wichtigsten Begegnungen auch im Internet zu sehen.

Begegnungen der Deutschen bei ARD und ZDF

Die Spiele mit Beteiligung der deutschen Mannschaft werden von ARD und ZDF übertragen. In der Vorrunde sind dies die Begegnungen gegen Ägypten (14. Januar, 18.15 Uhr, ARD), Bahrain (16. Januar, 16.15 Uhr, ARD), Spanien (17. Januar, 18.30 Uhr, ZDF), Frankreich (19. Januar, 18.15 Uhr ARD) und Tunesien (20. Januar, 18.30 Uhr, ZDF).

Anschließend wollen beide Sender die Spiele der deutschen Nationalmannschaft in der Hauptrunde übertragen, allerdings nur falls das Team im Turnier bleibt. Darüber hinaus zeigt der Privatsender Sport1 fast 30 Partien ohne deutsche Beteiligung live, darunter auch die Halbfinals und Finale. Los geht es am kommenden Donnerstag mit dem WM-Eröffnungsspiel Schweden gegen Chile ab 20 Uhr. Die Highlights der deutschen Begegnungen sowie Hintergrundberichte und Interviews gibt es darüber hinaus bei dem privaten Sportsender in Zusammenfassungen.

Die Spiele der Deutschen sind als Livestream bei ARD und ZDF im Internet zu sehen, und zwar innerhalb des Portals Sportschau.de (ARD) und der ZDF Mediathek. Hier wollen die öffentlich-rechtlichen Sender auch Videoclips mit den Highlights, Hintergrundinformationen und Interviews rund um das Event präsentieren.

Im Internet als Livestream und bei Zattoo

So sehen Sie die Handball-WM live in Free-TV und InternetHandball-WM live bei Sport1 Darüber hinaus sind alle drei Sender (ARD Das Erste, ZDF und Sport 1) auch per Livestream beim P2P-Dienst Zattoo zu sehen. Die Online-TV-Lösung kann entweder direkt im Browser genutzt werden, wahlweise steht auch eine passende Software für Windows 7, Vista und XP, Linux und Macintosh-Rechner zur Verfügung. Die Registrierung ist kostenfrei. Die Übertragungsqualität ist bei Zattoo mit rund 400 kBit/s allerdings nicht gerade berauschend. Wer mehr will, muss eine High-Quality-Variante gegen ein monatliches Entgelt abonnieren. Ein Monat kostet hierbei 2 Euro, drei Monate 5 Euro und ein ganzes Jahr 20 Euro. Für die HQ-Variante ist ein Breitbandanschluss mit einer Downstreamrate von 6 000 kbit/s erforderlich, für die kostenlose Variante reicht ein 1-MBit/s-Anschluss.

Weitere Artikel zu Sportübertragungen auf Handys und PCs

Schlagwörter