Surfen per Note-/Netbook

Im Überblick: Günstige Surfstick-Tarife in allen deutschen Netzen

Tages-Flatrates gibts ab 1,99 Euro - WebSessions teils noch günstiger
AAA

Surfsticks ermöglichen das mobile Surfen zum Beispiel mit einem Note- oder Netbook - und dank immer besser ausgebauter Netze und durch­schnittlich immer höherer Datenraten ist das heute komfortabel möglich. In den Anfangszeiten, hier oft noch mit Datenkarten zum Einstecken, war mobiles Surfen fast ausschließlich Business-Nutzern vorbehalten - nicht zuletzt aufgrund der nicht gerade günstigen Tarife für mobile Daten.

Das hat sich mittlerweile geändert: Mobiles Surfen ist zum Massengeschäft geworden, die Preise sind heute für jedermann absolut erschwinglich. Das gilt nicht nur für mobiles Surfen per Smartphone, sondern auch für die mobile Internet-Nutzung per UMTS-Stick.

Im Fokus: Günstige Tages-Flatrates sowie zeitbasierte Pakete

Günstige Surfstick-TarifeMobiles Surfen per Surfstick:
Heutzutage komfortabel und günstig möglich
Wir haben für Sie die zahlreichen (Discount-) Angebote auf dem deutschen Mobilfunk-Markt durchforstet und stellen Ihnen heute besonders günstige Tarife für mobiles Surfen per Surfstick in allen deutschen Netzen vor. Dabei vergleichen wir einerseits die besonders beliebten Tages-Flatrates, zum anderen auch zeitbasierte Pakete ("WebSessions"), die mobiles Surfen zwischen 30 Minuten und 30 Tagen zu attraktiven Preisen ermöglichen.

Günstige Tages-Flats gibts ab 1,99 Euro

Die Preispunkte besonders günstiger Tages-Flats liegen innerhalb einer sehr engen Spanne: Empfehlenswerte Angebote auf Prepaid-Basis gibt es in allen Mobilfunk-Netzen zwischen 1,99 Euro und 2,99 Euro. Dabei sollten Interessenten darauf achten, ob die Tages-Flatrate wirklich für volle 24 Stunden ab Buchung zur Verfügung steht oder pro Kalendertag - hier endet das Datenpaket definitiv um 24 Uhr und muss für den Folgetag neu gebucht werden.

Penny Mobil / ja!mobil: Besonders günstige Tages-Flat im Telekom-Netz

Durch die Übernahme der Prepaid-Discounter Penny Mobil und ja!mobil durch die Telekom-Discount-Tochter congstar im Mai vergangenen Jahres wurde die bis dahin angebotene Tages-Flatrate (2,49 Euro pro Kalendertag, maximale Downstream-Geschwindigkeit 1,8 MBit/s) eingestellt und durch eine zeitgemäße Offerte ersetzt. Nun bietet die Tages-Flatrate mehr Speed (maximal 7,2 MBit/s) zu einem günstigeren Preis (1,99 Euro / Kalendertag) im besonders gut ausgebauten Mobilfunk-Netz der Deutschen Telekom.

Die Angebote im E-Plus-Netz (Aldi Talk, Blau) sind zwar nicht günstiger als die Offerten in den anderen Netzen, bieten aber mehr inkludiertes High-Speed-Volumen - was indes nur für echte "Heavy User" einen Unterschied machen dürfte. Die Wahl des Mobilfunk-Netzes sollten Interessenten von der Versorgung am individuellen Nutzungsort beziehungs­weise den (häufigsten) jeweiligen Einsatz­orten abhängig machen. Generell bieten Telekom und Vodafone aber häufig eine bessere Performance als die beiden E-Netze.

Günstige Tages-Flatrate-Angebote im Vergleich

  Aldi Talk Lidl Penny Mobil ja!
mobil
Blau congstar Fonic TUI
Surfstick
Netz E-Plus o2 Telekom E-Plus Telekom o2 Vodafone
Tarif 24- h-
Internet-
Flat
24-h-
Flatrate
Data Data Tages-
Flat
Internet-
Tages-
flat
Internet-
Tages-
flat
Surfstick
Preis 1,99 1,99 1,99 2,40 2,49 2,50 1) 2,99
Nutzungsdauer 24
Std.
24
Std.
Kalendertag 24
Std.
Kalen-
dertag
Kalen-
dertag
24
Std.
Downstream max. 7,2 MBit/s
Drossel ab 1 GB 500 MB 500 MB 1 GB 500 MB 500 MB 1) 1 GB 2)
Takt 10 kB 100 kB 10 kB 10 kB 10 kB 100 kB 10 kB
Starter-
paket
SIM only 12,99 9,95 9,95 9,90 - 9,95 14,95
mit Stick 39,99 3) 39,99 29,99 - 79,00 29,99 29,95 4) 19,95
Start-
gut-
haben
SIM only 10,00 10,00 5,00 10,00 - 10,00 5,00
mit Stick 10,00 1,99 5,00 - 20,00 10,00 1 x
Tages-Fl.
10,00
Stand: 14.03.2013, Preise in Euro (ohne etwaige Versandkosten)
1) Kosten-Airbag ab 25 Euro pro Monat und Speed-Drosselung ab 5 GB pro Monat
2) Internet-Verbindung wird nach dem Verbrauch des Inklusivvolumens beendet
3) SIM-Karten-Starterpaket (12,99 Euro) muss separat erworben werden
4) Zuzüglich 10 Euro Erstaufladung

Fonic mit Kosten-Airbag bei 25 Euro pro Monat

Bei der o2-Tochter Fonic gibt es indes noch eine Besonderheit: Ab einem monatlichen Rechnungs­betrag von 25 Euro gilt für die Tages-Flatrate ein Kosten-Airbag ("Kosten-Schutz"). Da die Fonic Tages-Flat mit 2,50 Euro pro Kalendertag zu Buche schlägt, braucht der Nutzer ab der elften Buchung pro Monat also nichts mehr zahlen. Allerdings gilt bei Fonic auch eine monatliche Grenze von 5 GB ungedrosseltem Datenvolumen - wer also 10 Tage lang tatsächlich das zur Verfügung stehende High-Speed-Volumen von je 500 MB verbraucht hat, surft ab dem elften Tag zwar kostenfrei, aber auch nur noch mit äußerst reduzierter Geschwindigkeit.

Bei congstar kann die Tages-Flatrate für 2,49 Euro übrigens nur dann gebucht werden, wenn der Kunde seine SIM-Karte zusammen mit dem congstar-Surfstick bestellt hat. Für andere SIM-Karten steht die Tages-Flat-Option schlicht nicht zur Verfügung.

Beim 24-Stunden-Paket von TUI handelt es sich um eine Quasi-Tages-Flat: Nach Verbrauch des enthaltenen High-Speed-Volumens von 1 GB wird das Paket automatisch beendet. Aufgrund des hohen Inklusiv-Volumens dürfte die Offerte allerdings für nahezu alle User auch tatsächlich 24 Stunden ausreichen.

Auf der zweiten Seite unseres Surfstick-Tarifvergleichs sagen wir Ihnen, warum Sie den Surfstick besser selbst - und nicht direkt beim jeweiligen Anbieter - kaufen sollten. Daneben stellen wir Ihnen günstige zeitbasierte Offerten (WebSessions) - die mobiles Surfen für Zeiträume von 30 Minuten bis 30 Tagen ermöglichen - im Netz von Vodafone vor.

1 2 vorletzte

Weitere Artikel aus dem Special "Mobile Computing"

Weitere News zum Thema Surfstick