Doppel-Flat-Vergleich

6 MBit/s und mehr: Günstige Doppel-Flatrates im Überblick

Ob per DSL oder Kabel: Günstige Offerten gibt es bereits für unter 20 Euro pro Monat
AAA

20 Euro pro Monat - dieser Betrag stellt noch immer die magische Schwelle dar, wenn es um Doppel-Flatrate-Angebote aus Internet- und Festnetz-Flatrate geht. Ob für diesen Betrag nun 2, 6 oder 16 MBit/s angeboten werden, spielt (preislich) mittlerweile nicht mehr die entscheidende Rolle - nur wenige Anbieter bieten überhaupt noch Pakete mit Geschwindigkeiten unter 6 MBit/s an.

Der besagte Schwellenpreis von 20 Euro gilt indes auch technologieübergreifend: DSL-basierte Doppel-Flat-Angebote sind etwa zu denselben Einstiegspreisen zu haben wie vergleichbare Angebote der Kabelnetzbetreiber. Um Ihnen Orientierung im Wust aus Tarifen mit einer - mittlerweile leider ebenfalls - enormen Zahl an Fußnoten, Randbedingungen und Fallstricken bieten zu können, haben wir uns für Sie auf dem Breitband-Markt umgesehen.

Für unseren heutigen Artikel haben wir dabei den Fokus auf besonders günstige Doppel-Flatrate-Angebote gelegt, die eine Bandbreite von mindestens 6 MBit/s im Downstream bieten. Im Rahmen unseres Überblicks stellen wir Ihnen dabei sowohl überregional verfügbare DSL-Offerten als auch Angebote der größten deutschen Kabelnetzbetreiber vor und vergleichen die Grundkosten über 24 Monate inklusive WLAN-Router.

1&1: 19,99 Euro über 24 Monate

Günstige Doppel-FlatratesGünstige Doppel-Flatrates gibt es sowohl per DSL als auch über den Kabelanschluss Der Westerwälder Internet-Anbieter 1&1, der traditionell mit besonders preisgünstigen Angeboten auf dem Markt vertreten ist, bleibt sich weiterhin treu: Im Tarif Surf & Phone Flat Special, der mit einer Bandbreite von 16 MBit/s kommt, fällt über die gesamte Mindestvertragslaufzeit von 24 Monate eine Grundgebühr von 19,99 Euro pro Monat an. Wer seinen Vertrag nicht zum Ablauf kündigt, zahlt ab dem 25. Vertragsmonat jedoch ganze 10 Euro mehr.

Ab einem monatlichen Datenvolumen von 100 GB - das für Normalnutzer in der Regel ausreichen sollte - drosselt 1&1 die Geschwindigkeit auf 1 MBit/s im Downstream und 128 kBit/s im Upstream. Immerhin: Kostete das WLAN-Modem vor kurzem noch 49,99 Euro, gibt es die Hardware (Fritz!Box WLAN 7112) bei Vertragsschluss derzeit kostenfrei hinzu. Für den Versand berechnet der Anbieter 9,60 Euro.

Sonderaktion bei Vodafone mit dauerhaftem Monatsentgelt

Einen günstigeren DSL-Doppel-Flat-Einstieg als noch vor kurzem bietet derzeit auch der Düsseldorfer Telekommunikations­konzern Vodafone. Dieser offeriert sein DSL Classic Paket mit 16 MBit/s momentan für dauerhafte 24,95 Euro - das heißt, der Preis gilt über die gesamte Vertragslaufzeit und damit auch über die anfängliche Mindestlaufzeit von 24 Monaten hinaus. Neukunden erhalten bei Bestellung zudem ein "Startguthaben" in Höhe von 50 Euro.

Den Vodafone-WLAN-Router erhalten Besteller zum Einmalpreis in Höhe von 24,90 Euro, hinzu kommen Versandkosten von 9,95 Euro. Nicht verzichten will Vodafone indes auch auf die Anschlussgebühr, die ebenfalls einmalige 9,95 Euro beträgt.

Auf der nächsten Seite stellen wir Ihnen unter anderem die aktuellen DSL-Doppel-Flat-Aktionen von Alice und o2 vor. Daneben finden Sie alle DSL-Doppel-Flat-Angebote in einem tabellarischen Überblick.

1 2 3 vorletzte

Weitere Artikel aus dem Themenspecial "Kommunikation zuhause"