Ausgespäht

Von AVM bis CelebGate: Die größten Hacker-Angriffe 2014

Es waren zum Teil Milliarden Daten­sätze, die mit einem großen Hacker-Angriff ausge­späht werden konnten. In diesem Jahr hat es zahl­reiche große Unter­nehmen und Dienste getroffen. Ob AVM-Sicher­heits­lücke, BSI-Daten­skandal oder das berühmte CelebGate - wir zeigen die größten Cyber­angriffe aus diesem Jahr.
AAA
Teilen (13)

Ob AVM, eBay, Gmail oder andere große Unternehmen - viele der wohl bekanntesten Hersteller und Dienste waren 2014 Opfer von großen Hacker-Attacken. Zum Auftakt dieses Jahres traf es den Messenger-Dienst Snapchat. Unbekannte sind an die Nutzernamen, Telefonnummern sowie den Wohnort von 4,6 Millionen Mitgliedern des Dienstes gelangt und haben diese ins Netz gestellt. Anders als bei anderen Hacker-Angriffen ging es den Angreifern nach eigener Aussage aber nicht um eine Bereicherung durch die Daten. Stattdessen wollten sie auf den problematischen Umgang von Snapchat mit Sicherheitslücken und Nutzerdaten hinweisen. Eine weitere Datenpanne im Oktober führte dazu, dass hunderttausende privater Snapchat-Fotos geleaked worden sind.

Nach dem Klick beschäftigen wir uns mit dem wohl bekanntesten Hacker-Angriff dieses Jahres.

Von AVM bis CelebGate: Die größten Hacker-Angriffe 2014
1/8 – Bild: dpa
  • Von AVM bis CelebGate: Die größten Hacker-Angriffe 2014
  • Von AVM bis CelebGate: Die größten Hacker-Angriffe 2014
  • Von AVM bis CelebGate: Die größten Hacker-Angriffe 2014
  • Von AVM bis CelebGate: Die größten Hacker-Angriffe 2014
  • Von AVM bis CelebGate: Die größten Hacker-Angriffe 2014
Teilen (13)

Mehr zum Thema Hacker-Angriff