mobicroco

Google Maps 5.0 mit 3D-Ansicht ab sofort verfügbar

AAA

Google Maps 5.0 Mobile Android 3D-Ansicht Offline Navigation Das ging ja mal schneller als erwartet: Google hat mit dem neuen Google Maps 5.0 Nägel mit Köpfen gemacht und die aktualisierte Karten-Software früher als erwartet freigegeben. Seit gestern abend steht das Update auf Google Maps 5.0 im Android Market zur Verfügung und kann frei installiert werden. Google Maps 5.0 bietet an wichtigen Neuerungen vor allem eine begrenzte Möglichkeit zur Offline-Navigation und eine schematische 3D-Ansicht von Gebäuden.

Offline-Navi nur für Hauptstrecken

Die Vorrausetzung dafür, das neue Google Maps 5.0 auf einem Android-Handy oder einem entsprechenden Tablet nutzen zu können, ist mindestens die Betriebssystem-Version 2.0. Sehr hilfreich ist allerdings auch eine flotte CPU, denn gerade die 3D-Ansicht beansprucht die Rechenleistung schon ganz ordentlich. Zum ersten Mal gesehen haben wir Google Maps 5.0 zuletzt auf dem noch unveröffentlichten Android-Tablet von Motorola mit Honeycomb, das Andy Rubin von Google im Gepäck hatte. Neben der 3D-Ansicht hat Google Maps Mobile 5.0 nun auch eine Offline-Navigation zu bieten, so dass nicht ständig eine gegebenenfalls teure Datenverbindung aufgebaut werden muss, wenn das Handy als Navi genutzt wird. Dies funktioniert allerdings wohl nur für die am häufigsten gefahrenen Routen funktionieren, für abweichende Streckenführung oder ganz neue Routen muss dann doch eine Datenverbindung hergestellt werden. Eigentlich unpraktisch, denn gerade auf den Hauptrouten sollten sich die meisten Nutzer ja ohnehin auskennen und keine Navi-Unterstützung brauchen. Trotzdem ein Schritt nach vorne, lieber ein bisschen Offline-Navigation als gar keine.

<via Mobiflip>