Ansichtssache

Google Mail bessert Posteingang nach

Konversations-Ansicht lässt sich abschalten
AAA

Google Mail zeichnete sich bislang dadurch aus, dass E-Mails nicht immer in chronologischer Reihenfolge im Posteingang angezeigt wurden. Stattdessen setzte der Internet-Konzern bei seinem Freemail-Angebot auschließlich auf eine Ansicht nach Konversationen. So wurden E-Mails zum gleichen Thema gebündelt angezeigt. Google MailGoogle Mail

Die Regelung gilt gleichermaßen für die Nutzung von Google Mail über den Internet-Browser am PC, als auch für den Posteingang auf einem Android-Smartphone. Lediglich bei Verwendung einer E-Mail-Software wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird erfolgt die Darstellung der elektronischen Post in der Reihenfolge ihres Eingangs.

Schon seit einigen Wochen bietet Google Mail im Rahmen eines Tests einen sortierten Posteingang an, der sowohl webbasiert, als auch am Android-Handy genutzt werden kann. Dabei sollen die jeweils wichtigsten E-Mails zuerst angezeigt werden. Als weitere Neuerung lässt sich ab sofort die Konversationsansicht abschalten.

Am Handy weiter nur Konversationsansicht verfügbar

Wer seine E-Mails in chronologischer Reihenfolge angezeigt bekommen möchte, ruft über den Browser das Menü "Einstellungen" auf und schaltet dann den Konversationsfaden aus. Danach wird die eingegangene Post nach Datum und Uhrzeit sortiert angezeigt. Wie sich im Test von teltarif.de gezeigt hat, funktioniert das allerdings für die browserbasierte Nutzung.

Auf die Darstellung am Android-Handy hat die Konfiguration keinen Einfluss. Denkbar wäre, dass Google ein entsprechendes Update über den Android Market verteilt, so wie dies bereits zur Bereitstellung des sortierten Posteingangs der Fall war. In der Android-Version 2.2.1, die für das Nexus One zur Verfügung steht, ist diese Funktion automatisch enthalten.

Wer seine E-Mails auch auf dem Android-Smartphone chronologisch geordnet erhalten möchte, kann das Google-Mail-Postfach zusätzlich als POP3- oder IMAP4-Account einrichten und die Synchronisierung für den regulären Google-Mail-Posteingang abschalten, so dass die elektronische Post nicht doppelt auf das Handy geladen wird.