Android

Google Play Books mit neuen Funktionen

YouTube-App mit neuer Oberfläche und erweiterten Funktionen
AAA

Google Play BooksGoogle Play Books Bereits seit einiger Zeit bietet Google in seinem Play Store die Möglichkeit, E-Books zu kaufen. Um die elektronischen Bücher zu lesen, hat der Suchmaschinen-Riese eigens eine Reader-App veröffentlicht. Waren bisher die Funktionen weitgehend auf das reine Lesen beschränkt, so erhält Google Play Books mit dem Update einige interessante neue Funktionen. So ist es dank des Updates jetzt endlich möglich, eigene Notizen dem Buch hinzuzufügen sowie einzelne Wörter oder ganze Text-Passagen zu markieren und farblich hervorzuheben. Besonders interessant bei Büchern mit vielen Fremdwörtern oder auch Fachbegriffen ist die Möglichkeit, für diese die passende Definition nachzuschlagen. Weiterhin wurde der Google Übersetzer in Play Books integriert, um so problemlos fremdsprachliche Wörter übersetzen zu lassen. Die letzte Neuerung betrifft die Möglichkeit, Worte, welche zum Beispiel einen Ort, ein Land, oder einen Fluss bezeichnen, zu markieren und sich direkt auf einer Karte anzeigen zu lassen.

Update der offiziellen Android-App für YouTube

Auch die offizielle App für das Video-Portal YouTube hat ein Update erhalten, über das sich vor allem Nutzer freuen werden, die noch die Android-Versionen Froyo und Gingerbread Android YouTube AppAndroid YouTube App nutzen. Mit dem Update kommen nun auch ältere Android-Geräte in den Genuss der neuen Oberfläche, welche bereits seit einiger Zeit für die Android Versionen Ice Cream Sandwich und Jelly Bean verfügbar ist und stark an das Nutzer-Interface der App für Google+Google+ erinnert. Neben der eher optischen Veränderung erhalten ältere Smartphones nun auch die Möglichkeit des sogenannten "Pre-Loadings. Damit erhält der Nutzer die Möglichkeit, ausgewählte Videos per WLAN zu laden und diese später offline anzusehen. Außerdem besteht damit die Möglichkeit, seine kompletten Abonnements auf dem Gerät zu speichern, so dass diese ebenfalls offline genutzt werden können. Allerdings erhalten auch Nutzer der aktuellen Android-Versionen einige Neuerungen. So wurde das Layout der Video-Seiten überarbeitet und wer eine YouTube-Anwendung auf seinem TV-Gerät nutzt, kann per Smartphone Videos zu dieser hinzufügen.

Beide Updates sind kostenlos im Play Store erhältlich und können entweder direkt oder falls eine der Apps bereits installiert ist, über die Update-Funktion installiert werden.

Mehr zum Thema Google Play (Android Market)