Smartphone

Google zeigt neue Smartphones mit Android-Betriebssystem

Neues Betriebssystem Android 2.2 dagegen nicht angekündigt
Kommentare (564)
AAA

Wie berichtet hat Google einen eigenen AppStore für seinen Chrome-Browser bzw. das geplante Chrome-OS vorgestellt. Eine neue Version des Android-Betriebssystems gibt es dagegen noch nicht. Dafür zeigte der Konzern neue Smartphones auf Android-Basis von Samsung und Acer. Samsung Galaxy 3Samsung Galaxy 3

Bei einem der Geräte handelt es sich um das Samsung Acclaim R880, das nach einem Bericht des Onlineportals Unwiredview in den nächsten Monaten auf den Markt kommen soll. Das Gerät soll dem Bericht zufolge zunächst von US Cellular in den Vereinigten Staaten verkauft werden.

Samsung Acclaim R880 für den US-Markt

Das Samsung Acclaim R880 hat Android 2.1 an Bord. Es verfügt über einen 3,2 Zoll großen Touchscreen und soll auch eine physikalische Tastatur bekommen. Weitere Features sind eine 3-Megapixel-Kamera, Bluetooth, WLAN und die vorinstallierten Google-Dienste. Der interne Speicher lässt sich mit microSD-Karten erweitern. Acer Liquid StreamAcer Liquid Stream

Ein weiteres neues Samsung-Modell nennt sich GT-i5500. Das Handy verfügt über Branding des italienischen Mobilfunk-Netzbetreibers Telecom Italia Mobile (TIM) und kommt demnach offenbar demnächst in Italien auf den Markt. Als Betriebssystem ist ebenfalls Android 2.1 installiert, zudem sind UMTS, WLAN, Bluetooth und ein GPS-Empfänger für die mobile Navigation an Bord. Die integrierte Digitalkamera bietet eine Auflösung von 3 Megapixel.

Das dritte neue Samsung-Smartphone hat die Bezeichnung Galaxy 3 bzw. GT-i5801. An Bord sind ebenfalls Android 2.1, UMTS und WLAN. Zudem gibt es einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten. Über die weiteren Features des Samsung Galaxy 3 gibt es bislang noch keine Informationen.

Acer Liquid Stream mit Snapdragon-Prozessor

Ebenfalls präsentiert wurde das Acer Liquid Stream, dessen Besonderheiten ein 3,7 Zoll großer Touchscreen und der Snapdragon-Prozessor sind. Weitere Details zu diesem neuen Android-Smartphone nennt Unwiredview noch nicht.

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android