Daten-Roaming

Goodspeed UMTS-Hotspot in weiteren Ländern nutzbar

Wer häufig ins Ausland fährt, braucht in der Regel einen Tarif, der preiswertes Datenroaming ermöglicht. Das MiFi-Angebot von Goodspeed kann nun auch in den baltischen Ländern genutzt werden.
AAA
Teilen (7)

Goodspeed Traveller's Mobile WiFi HotspotGoodspeed Traveller's Mobile WiFi Hotspot Das mobile Surfen im Internet kann im Ausland schnell hohe Kosten verursachen. Das Unternehmen Uros bietet bereits seit einiger Zeit einen mobilen WiFi-Hotspot, der Platz für 10 SIM-Karten bietet und in Verbindung mit einem Roaming-Paket genutzt werden kann. Nun erweitert das Unternehmen sein Länderangebot um die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Somit kann das Angebot von Uros in mittlerweile 64 Ländern genutzt werden. Hierzu zählen unter anderem Länder wie Russland, China, USA sowie Westeuropa. Der Schwerpunkt für die Vermarktung liegt auf Geschäftskunden.

UMTS-Hotspot mit Tagespaketen nutzen

Uros bietet unter der Marke Goodspeed einen UMTS-Hotspot an, in den Nutzer entweder eigene lokale SIM-Karten einsetzen oder für die verschiedenen Reiseländer entsprechende Karten über Goodspeed bestellen können. Die Datenpakete unterscheiden sich nach dem Reiseland und der gebuchten Vertrags-Variante, die beim Kauf eines MiFi abgeschlossen wird. In der kostenlosen Lite-Variante sind die Preise für die Datenpakete am höchsten - ein Tagespass kostet hier 16,50 Euro für maximal 1-GB-Datenvolumen. Die Modelle Pro und Business bieten Tagespakete ab 5,90 Euro pro Tag an, kosten jedoch auch zusätzlich 9,90 Euro bzw. 14,95 Euro pro Monat. Aber nicht in jedem Reiseland wird ein volles GB angeboten. Je nach Land kann das Tagespaket nur 500 MB oder sogar 400 MB enthalten. Der Hotspot kann über die Anbieterseite ab einem Preis von knapp 300 Euro bestellt werden. Je nachdem wieviele Zielländer inklusive entsprechender SIM-Karten der Kunde hinzuwählt, steigt der Preis auf über 350 Euro. Die Mehrwert­steuer schlägt der Anbieter erst im Warenkorb drauf.

Das MiFi kann mit bis zu fünf WLAN-fähigen Geräten verbunden werden. Es ermöglicht eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 21,1 MBit/s im Download sowie 5,76 MBit/s im Upload und unterstützt WLAN 802.11b/g/n. In der Lite-Variante kann auch nur eine eigene SIM-Karte im Gerät verwendet werden. Erst in den kosten­pflichtigen Abo-Modellen Pro und Business von Goodspeed ist die Anzahl der beliebigen Karten-Nutzung im MiFi unbegrenzt.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Daten-Roaming