Aktion

Neue Smartphone-Tarife unter 10 Euro bei Web.de und GMX

Über die Portale GMX und Web.de gibt es neue Smartphone-Tarife. Die Tarife Allnet-300 bzw. 500 verfügen über Frei-Einheiten und bis zu 1,5 GB Datenvolumen. Ein Feature fehlt.
AAA
Teilen (17)

Neue Smartphone-Tarife von GMX und Web.deNeue Smartphone-Tarife von GMX und Web.de Über die Portale GMX und Web.de gibt es neue Smart­phone-Tarife. Die Smart­phone-Tarife enthalten je nach Tarif-Variante 300 oder 500 Frei-Einheiten im Monat, die je nach Bedarf als SMS oder Gesprächsminute verbraucht werden können. Folge-Einheiten kosten je 9,9 Cent.

Interessenten haben die Wahl zwischen dem Vodafone- und dem E-Plus-Netz. Wir haben die Details der Angebote in einer Übersicht zusammengestellt.

Smartphone-Tarife im Vodafone-Netz

Zwei Tarife realisieren die beiden Anbieter im Vodafone-Netz. Wie gewohnt ist ein Zugang zum LTE-Netz nicht vorgesehen.

  • All-Net 300 (Vodafone-Netz)
  • 300 flexible Einheiten (innerdeutsche SMS oder Gesprächsminuten)
  • 1 GB Daten­volumen, 14,4 MBit/s (gedrosselt: 64 kBit/s)
  • 6,99 Euro monatlich
Wer mehr Daten­volumen benötigt, findet ein weiteres Tarif-Angebot im Vodafone-Netz:
  • All-Net 300 Plus (Vodafone-Netz)
  • 300 flexible Einheiten (innerdeutsche SMS oder Gesprächsminuten)
  • 1,5 GB Daten­volumen, 14,4 MBit/s (gedrosselt: 64 kBit/s)
  • 9,99 Euro monatlich

Tarife im E-Plus-Netz: Jetzt ohne LTE

Beinahe traditionell gibt es bei den Portalen auch Tarife im E-Plus-Netz. Schon im Dezember gab es jedoch eine wesentliche Änderung: Die Smart­phone-Tarife sind nun (wie auch im D-Netz) nicht mehr für LTE freigeschaltet - dies betätigte uns die Pressestelle von GMX/Web.de. Stattdessen enthalten die beiden Angebote mehr Frei-Einheiten als die entsprechenden Tarife im Vodafone-Netz.

  • All-Net 500 (E-Plus-Netz)
  • 500 flexible Einheiten (innerdeutsche SMS oder Gesprächsminuten)
  • 1 GB Daten­volumen, 14,4 MBit/s (gedrosselt: 64 kBit/s)
  • 6,99 Euro monatlich
Der Tarif ist auch mit mehr Daten­volumen erhältlich, kostet dann aber mehr:
  • All-Net 500 Plus (E-Plus-Netz)
  • 500 flexible Einheiten (innerdeutsche SMS oder Gesprächsminuten)
  • 1,5 GB Daten­volumen, 14,4 MBit/s (gedrosselt: 64 kBit/s)
  • 9,99 Euro monatlich

Weitere Konditionen aller vier Tarife

Die Angebote sind bis zum 29. Februar buchbar und verfügen über eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

  • Aktivierungsgebühr: 9,90 Euro
  • 24 Monate Mindestlaufzeit (Kündigungsfrist zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit)
  • Minutentakt
  • Folgeeinheiten: 9,9 Cent
  • Mailbox-Abfrage: kostenlos
  • Bei eingehender Rufnummerportierung: 25 Euro Wechslerbonus
  • GMx-Premium-Nutzer erhalten 30 Euro Startguthaben
  • Erhältlich bis: 29. Februar
Hardware-Bundles gibt es zu den Tarifen nicht. Insgesamt ist es schade, dass die Tarife im E-Plus-Netz keine LTE-Freischaltung mehr besitzen. Äußerungen von Lesern in unserem Forum deuten außerdem darauf hin, dass auch die Aktion High­speed für Jedermann bei diesen Angeboten nicht greift - so wie es auch bisher bei Tarifen von 1&1 im E-Plus-Netz der Fall war.

Verglichen mit Tarifen, die im Sommer und Herbst 2015 über die beiden Marken angeboten wurden, fällt auf, dass Tarifstufen mit höherem Daten­volumen fehlen. So gab es beispielsweise im Oktober den Tarif All-Net-&-Surf XXL. Dieser enthielt 400 Frei-Einheiten, 3 GB Highspeed-Volumen (im E-Plus-Netz mit LTE-Freischaltung) und kostete 12,99 Euro im Monat. Eine entsprechende Tarifstufe wäre auch bei den aktuellen Angeboten wünschenswert, aufgrund der fehlenden LTE-Freischaltung dürfte dies jedoch zu verschmerzen sein.

Teilen (17)

Mehr zum Thema Aktion