Features

Weitere Gerüchte um neue Features für das iPhone 3.0

Außerdem Ausverkauf des iPhone 3G bei o2 in Großbritannien
Kommentare (6253)
AAA

Wie berichtet stellt Apple morgen das iPhone 3.0 vor. Dabei handelt es sich noch nicht um ein neues Modell des Kulthandys, sondern um eine neue Firmware-Version, von der voraussichtlich auch die Käufer eines iPhone der ersten Generation und eines iPhone 3G profitieren.

Erste Gerüchte um mögliche neue Funktionen, die die Firmware 3.0 mit sich bringt, gab es schon Ende letzter Woche. Inzwischen wird in Branchenkreisen über weitere Features spekuliert. So soll die Firmware des iPhone künftig den MMS-Dienst unterstützen. Bislang ist dies nur über Zusatz-Software möglich.

Modem-Funktion und Copy-&-Paste

Geplant sein soll ferner eine Modem-Funktion, so dass das iPhone auch als GPRS- oder UMTS-Modem für ein Netbook oder Notebook fungieren kann. Eine Fremd-Software, die dieses Feature ermöglicht hatte, war im vergangenen Jahr bereits kurzzeitig im AppStore von Apple zu bekommen. Der iPhone-Hersteller hat die Freigabe später wieder zurückgezogen. Seitdem können nur Käufer, die ihr iPhone gejailbreakt haben, das Handy auch als PC-Modem verwenden.

Die von vielen Nutzern seit langem vermisste Copy-&-Paste-Funktion soll ebenfalls beim iPhone 3.0 an Bord sein. Dadurch könnte man beispielsweise Texte aus Webseiten in eine E-Mail kopieren. Im AppStore soll es künftig einen speziellen Bereich für Premium-Software geben, die teurer als etwa 15 bis 20 Euro ist.

Mehr Bluetooth-Features und Musik-Streaming per WLAN

Wie berichtet können iPhone-Käufer, die ihr Handy einem Jailbreak unterzogen haben, jetzt auch Dateien per Bluetooth verschicken und empfangen. Künftig soll diese Möglichkeit auch direkt über die Firmware des Multimedia-Handys bereitgestellt werden. Weitere denkbare Bluetooth-Features wären das SIM-Access-Profile für fest im Auto eingebaute Freisprecheinrichtungen oder die Möglichkeit, Musik in Stereo auf entsprechende Headsets zu streamen.

Weiteren Gerüchten zufolge soll das iPhone mit der Firmware 3.0 auch Musik-Streaming über WLAN beherrschen. Damit könnten beispielsweise zentral auf einem Server im eigenen Haus-Netzwerk befindliche MP3-Dateien drahtlos auf das Handy gestreamt werden. Im Gespräch ist darüber hinaus eine Multitasking-Funktion.

teltarif.de wird morgen Abend live darüber berichten, welche Features Apple tatsächlich für die neue iPhone-Firmware ankündigt und wann diese voraussichtlich erhältlich ist.

o2 UK plant Preissenkungen für das iPhone 3G

Die britische Zeitung Telegraph berichtet indes über Preissenkungen für das iPhone 3G bei o2 UK. So sollen beide Modelle des Kulthandys ab Mai - je nach Tarif - mit Vertrag kostenlos zu bekommen. Die Zeitung vermutet einen Ausverkauf der aktuellen iPhone-Modelle und die Markteinführung eines neuen Apple-Handys.

Mittlerweile ist das iPhone OS 3.0 vorgestellt worden. Details lesen Sie in einer aktuellen Meldung.

Weitere Meldungen zum Apple iPhone und Apple iPhone 3G