Tarif-Verbesserung

FYVE: SMS-Paket wird ab sofort zur unlimitierten SMS-Flatrate

Monatspreis der "FYVE SMS-Flatrate" ändert sich nicht
AAA
Teilen

Der von Vodafone in Zusam­menarbeit mit ProSieben Sat.1 realisierte Mobilfunk-Discounter FYVE hat seine bislang auf ein monatliches Maximal­kontingent limitierte Quasi-SMS-Flatrate zur echten SMS-Flatrate umgewandelt. Zum Monatspreis von 10 Euro können Nutzer der Tarifoption nun unbegrenzt viele Kurz­nachrichten in alle deutschen Netze versenden.

Bislang nannte sich die zum FYVE-Prepaid-Tarif hinzubuchbare und monatlich wieder abbstellbare Option zwar SMS-Flatrate, FYVE SMS-FlatrateFYVE: Ab sofort ist die "SMS-Flatrate"
wirklich eine Flatrate
begrenzte den kostenfreien Versand an Kurznachrichten allerdings auf 1 500 SMS pro Monat. Danach fiel wieder das reguläre Entgelt von 9 Cent pro SMS an. FYVE hatte seine Quasi-SMS-Flatrate im April vergangenen Jahres eingeführt.

Ab sofort unlimitierte SMS-Flatrate für Neu- und Bestandskunden

Ab sofort wird die FYVE SMS-Flatrate zur echten Flatrate und erlaubt den quantitativ unbegrenzten Versand von Kurznachrichten in alle deutschen Mobilfunk-Netze. Die Änderung ist auf der Website des Anbieters bereits zu finden. In den rechtlichen Hinweisen zur SMS-Flatrate heißt es: "Die SMS-Flatrate beinhaltet unbegrenzten Versand nationaler SMS in alle deutschen Netze, außer zu Sondernummern. Das Angebot gilt nur für eine private Nutzung und nur für manuell über das Mobilfunkendgerät eingegebene SMS."

Auch Bestandskunden mit bereits gebuchter SMS-Flatrate-Option profitieren bei der nächsten Options­verlängerung automatisch von der Erweiterung. Der Preis der SMS-Flatrate liegt weiterhin bei 10 Euro pro 30 Tagen Laufzeit.

Vodafone bietet eigenen Kunden keine unlimitierte SMS-Flatrate

Damit bietet FYVE die praktisch einzige direkt von Vodafone angebotene, unlimitierte SMS-Flatrate. Bei Vodafone selbst wird in den Vertragstarifen in der Regel nur eine Quasi-SMS-Flatrate mit 3 000 Allnet-SMS pro Monat inkludiert oder angeboten, im Prepaid-Bereich sind es ebenfalls maximal 3 000 Kurznachrichten. Und auch der von Vodafone gemeinsam mit dem Lebensmittel-Discounter Edeka realisierte Prepaid-Discounter Edeka Mobil erlaubt im SMS-Allnet-Paket für 9,95 Euro pro Monat den Versand von maximal 1 500 SMS. Bei der eigenen Discount-Tochter o.tel.o gelten dieselben Konditionen für monatliche 9,99 Euro.

Teilen