Übersicht

Aktuelle FRITZ!Boxen für den VDSL- oder DSL-Anschluss im Vergleich

AVM bietet für den VDSL- und DSL-Anschluss, aber für den Internet-Zugang per LTE oder Kabel, passende FRITZ!Box-Modelle an. Wir haben die VDSL- bzw. DSL-Router des Herstellers verglichen und zeigen deren Unterschiede auf.
AAA
Teilen (65)

FRITZ!Boxen für den VDSL- oder DSL-AnschlussFRITZ!Boxen für den VDSL- oder DSL-Anschluss Der Berliner Netzwerkausrüster AVM hat eine ganze Palette an FRITZ!Boxen im Sortiment, die für den VDSL- oder DSL-Anschluss ausgelegt sind. Die Router werden zum Teil auch unter einer anderen Bezeichnung bei den Internet-Providern im Bundle mit einem Tarif angeboten. Im Folgenden haben wir für Sie die aktuellen AVM-Router in einer Übersicht zusammengetragen, die derzeit vom Hersteller beworben werden.

Dabei gehen die Preise für die FRITZ!Boxen je nach Ausführung ab etwa 90 Euro (inklusive Versandkosten) los und enden bei rund 200 Euro für die FRITZ!Box 7490. Nur zwei der VDSL- und/oder DSL-fähigen Router unterstützen derzeit den neuen WLAN-Standard ac (FRITZ!Box 7490 und 3490). Weiterhin ist im direkten Vergleich auffällig, dass nicht alle Modelle eine DECT-Funktion bieten - bei vier Geräten fehlt dieses Feature. Außerdem sind die FRITZ!Box 7330, 7272 und 3272 nicht für einen VDSL-Anschluss ausgelegt.

Vectoring-Fähigkeit seit FRITZ!OS 6.0

Die VDSL-fähigen FRITZ!Boxen bieten spätestens seit dem Software-Update FRITZ!OS 6.0 eine Besonderheit: Vectoring-Unterstützung. Laut AVM stehen dem Besitzer so der Vectoring-Friendly- und Full-Vectoring-Modus zur Verfügung. Weiterhin ist in allen aufgeführten FRITZ!Boxen mindestens ein USB-Port integriert und die Router sind als Mediaserver einsetzbar.

Außerdem haben wir die aktuellen Online-Preise für die aufgeführten Modelle recherchiert und alle Besonderheiten in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt.

Aktuelle FRITZ!Boxen im Vergleich

Modell Anschluss Vectoring WLAN
Standards 1)
WLAN
max. in
MBit/s
LAN USB
(Standard)
Telefonfunktion DECT Kauf-
preis *
analog / ISDN / VoIP
7490 VDSL/DSL ja a, b, g,
n (2,4 / 5 GHz), ac (2,4 / 5 GHz)
1300 4
(Gigabit)
2
(3.0)
ja / ja / ja ja 199
7390 VDSL/DSL ja a, b, g,
n (2,4 / 5 GHz)
300 4
(Gigabit)
2
(2.0)
2 / 1 / ja ja 179
7360 VDSL/DSL ja b, g
n (2,4 GHz)
300 4
(2 x Gigabit)
2
(2.0)
ja / k.A. / ja ja 140
7330 DSL nein a, b, g,
n (2,4 GHz)
300 2
(1 x Gigabit)
ja
(2.0)
ja / k.A. / ja ja 115
7272 DSL nein a, b, g,
n (2,4 / 5 GHz)
450 4
(Gigabit)
1
(2.0)
2 / 1 / ja ja 145
3490 VDSL/DSL ja a, b, g,
n (2,4 / 5 GHz), ac (2,4 / 5 GHz)
1300 4
(Gigabit)
2 k.A. / k.A. / k.A. nein 149
3390 VDSL/DSL ja b, g
n (2,4 und 5 GHz parallel)
450 4
(Gigabit)
2 k.A. / k.A. / k.A. nein 129
3370 VDSL/DSL ja a, b, g,
n (2,4 / 5 GHz)
450 4
(Gigabit)
2
(2.0)
- nein 92
3272 DSL nein a, b, g,
n (2,4 / 5 GHz)
450 4
(Gigabit)
1
(2.0)
- nein 89
* günstige Durchschnitts-Preise im Internet (Januar 2015)
1) Manche Geräte unterstützen den proprietären g++-Standard, der bis zu 125 MBit/s bieten soll.

In diesem Artikel haben wir die aktuell verfügbaren FRITZ!Boxen beleuchtet - wenn Sie sich für eine ausführlichere Übersicht auch mit älteren Modellen interessieren, werfen Sie doch einen Blick auf unsere FRITZ!Box-Seite.

Teilen (65)

Mehr zum Thema AVM