Update

Neue Firmware für FRITZ!Box Fon WLAN 7270

Aktuelle Firmware unterstützt NAS und WebDAV
AAA

Der Berliner Router-Hersteller AVM hat seinem aktuellen Flaggschiff, der FRITZ!Box Fon WLAN 7270, eine neue Firmware spendiert. Sie kann ab sofort von allen Besitzern dieses Routers über das Administrationsmenü installiert werden. Die Liste der Neuerung in dieser Firmware mit der Versionsnummer 54/74.04.76 ist lang, einige sind jedoch echte Highlights.

Das Update erweitert die NAS-Funktionalität der FRITZ!Box um einen vollwertigen Mediaserver. Künftig stehen Musik, Bilder und Videos der an der FRITZ!Box angeschlossenen USB-Speicher im gesamten Netzwerk bereit. Für eine einfache Wiedergabe setzt AVM hierbei auf den Standard Universal Plug & Play (UPnP AV). Mit dem neuen Update unterstützt FRITZ!Box auch USB-Cardreader und steuert den Strom sparenden Ruhezustand bei USB-Festplatten (Spin-Down). Ferner können Anwender nach dem Firmware-Update die NAS-Funktionalität um einen Online-Speicher erweitern. Diese neue Funktion basiert auf dem weitverbreiteten WebDAV-Standard, der zur sicheren Bereitstellung von Daten im Internet dient. Online-Speicher lassen sich so wie eine lokale Festplatte einsetzen.

WLAN-Störquellen werden jetzt auch im 5-GHz-Band gefunden

Auch beim Thema Energieeffizienz präsentiert AVM im Rahmen des Firmware-Updates ein neues Feature: Der Stromverbrauch wird automatisch reduziert, sobald kein WLAN-Gerät mehr mit der FRITZ!Box verbunden ist.

Neu ist ebenfalls, dass sich auf verschiedenen Rufnummern empfangene Faxe jetzt an unterschiedliche Mail-Adressen weiterleiten lassen. Und mit dem neu integrierten Eco-Mode lässt sich auf Wunsch die DECT-Sendeleistung reduzieren. Neues auch bei WLAN: Durch das Abtasten des 2,4-GHz- und 5-GHz-Frequenzbandes wird stets eine optimale Verbindung gewählt. Potenzielle Störquellen wie Videobridges oder Babyfone werden erkannt, im integrierten WLAN-Monitor angezeigt und die entsprechenden Kanäle bei der Kanalwahl automatisch ausgeschlossen.

Update für Vorgänger 7170 folgt

Für den Vorgänger der 7270, die FRITZ!Box Fon WLAN 7170, bereitet AVM derzeit eine neue Firmware-Version vor. Erfahrungsgemäß bringt AVM zuerst eine neue Firmware für das neueste Modell heraus, einige Wochen später folgenden dann die älteren Modelle. Dabei werden jedoch nicht alle Feature unterstützt werden, da die Hardware der 7170 nicht alle neuen Features zulässt, wie AVM auf Nachfrage der Redaktion bestätigte.

Weitere Artikel zu Produkten von AVM