Frei Sprechen
13.01.2013 10:03

GSM seit fast 3 Jahren aus

Habe ich was verpaßt ? GSM seit fast 3 Jahren aus
teltarif.de Leser mersawi schreibt:
AAA
Teilen
Guten Morgen Ihr Lieben !

Das habe ich durch Zufall heute morgen gefunden:

GSM wird laut Mobilcom 2010 abgeschaltet

Das aktuelle Mobilfunknetz nach dem GSM-Standard wird laut Schätzung des deutschen Telefonkonzerns Mobilcom (Börse Frankfurt: MOB) spätestens im Jahr 2010 abgeschaltet. Grund: Die neue UMTS-Technik wird sich durchsetzen.

“GSM verschwindet, wie das C-Netz verschwunden ist, erklärte Mobilcom-Chef Gerhard Schmid, als er das erste funktionierende UMTS-Sendenetz seines Unternehmens präsentierte.

Rund um die Mobilcom-Zentrale in Büdelsdorf hatte der Mobilfunk-Anbieter zusammen mit dem schwedischen Handy-Hersteller Ericsson (Börse Frankfurt: ERC1) ein UMTS-Netz errichtet, um die neue Handy-Technologie mit Bild-, Sprach- und Video-Übertragungen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mitte 2002 plant Mobilcom als erster deutscher Anbieter sein UMTS-Netz in Betrieb zu nehmen.

Kurz davor wurde bekannt, dass der Telefonkonzern Mobilcom seine Klage gegen die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) fallen lässt (ZDNet berichtete). Mobilcom hatte nach dem Ende der Versteigerung von UMTS-Mobilfunklizenzen wegen des rund 16 Milliarden Mark hohen Gebührenbescheids den Gerichtsweg beschritten.

Quelle:ZDNet / News damals verfaßt und geschrieben von Dirk Delbrouck am 12. Januar 2001, 13:31 Uhr

Wow,das erklärt auch warum das 2G Netz von Eplus bei mir auf Arbeit nicht mehr funktioniert dafür aber das 3G Netz um so besser. Schönen Sonntag Euch

Kommentare zum Thema (2)
14.01.2013 08:21
mikiscom antwortet
Ernst oder Ver...sche
Entschuldigung wenn ich nachfrage, aber mir ist jetzt nicht ganz klar, ob die Frage von Dir ernst gemeint ist?

Unabhängig davon, wenn MOBILCOM was verspricht und neben dem Mobilcom-Vertreter steht der Typ mit dem roten Gesicht, den 2 Hörnern, dem Dreizack und dem Pferdefuß der ganz unten wohnt, kannst Du dem Typ von ganz unten eher glauben, als Mobilcom. Schaue diverse Beiträge und Kommentare an und Du weißt Bescheid.

Nebenbei, wenn ich mal mit E-Plus irgendwo bin, wo die Empfangsstärken-Anzeige von UMTS ganz unten ist, springt der immer auf E oder G um und schon wird das Signal stärker. Z. B. im Aufzug oder in engen Tälern.

21.01.2013 12:54
kel28 antwortet
Benutzer mersawi schrieb:


> Wow,das erklärt auch warum das 2G Netz von Eplus bei mir auf
> Arbeit nicht mehr funktioniert dafür aber das 3G Netz um so
> besser.

Die haben ihr Netz halt zukunftsorientiert optimiert ;)

Aber im ernst, GSM gegenüber C-Netz war noch eine Verbesseung (u.a. wesentlich kleinere und leichtere Geräte und aus eigener Erfahrung definitiv eine bessere Verbingungsqualität).
Aber UMTS war eine Verschlechterung (höherer Stromverbrauch und teurere Endgeräte).
Wie konnte man nur glauben dass ein hautsächlich Nachteile bringender Standard den Vorgänger verdrängt?
Die Vorteile wie höherer Datendurchsatz spielte auch nur relativ langsam auf einem Teilmarkt eine Rolle, am Kernmarkt Telefonie ist das aber weiterhin noch völlig uninteressant. Da zählen günstige Geräte und flächige Versorgung.
Die Versorgung in der Fläche wäre mit UMTS 2100 technisch bedingt nur wesentlich aufwändiger und damit kostenintensiver machbar, mit UMTS 900 ginge es zwar günstiger, aber solche Geräte sind nochmals deutlichst seltener. Die Kunden mit only GMS Geräten traut sich auch noch kein Betreiber auszusperren, zumal diese äusserst günstige Geräteklasse sogar noch aktiv vertrieben wird. Also eine freiwillige Abkehr von GSM sehe ich in den nächsten 10-15 Jahren nicht.

Aber LTE könnte GSM tatsächlich mal ablösen. Dazu müssten aber ein Paar Bedingungen geschaffen werden:
LTE Endgeräte müssten spürbar billiger werden und im Preisbereich von 20-50 Euro ankommen. Parallel dazu müsste ein LTE Netz aufgebaut sein das mindestens der heutigen Coverage von GSM entspricht und in der Fläche auch mindestens so leistungsfähig ist.

Evtl. schaltet aber auch ein Betreiber aus purem Geldmangel sein GSM Netz ab. Am wahrscheinlichsten passiert das sukzessive durch "Fahren auf Verschleiß" und einer Sperre für Ersatzinvestionen was dann zwingend zu einer sich stetig reduzierenden Zahl an GMS-BTSn führt. Diverse wegfallende 2G Coverage im städtischen Randbereich _könnte_ man derzeit so deuten.

1