Diskussionsforum
  • 11.12.2010 15:54
    einmal geändert am 11.12.2010 15:55
    hering schreibt
    Ständig diese Artikel über Billigware, Preisbrecher etc. Ich suche mir derzeit einen Wolf, um einen aktuellen und hochwertigen Ersatz für das gute alte CD-Radio zu finden. Das Gerät sollte mobil sein (Henkel, integrierte Lautsprecher) und Musik in anständiger Qualität ohne Brummen oder Fiepen von CD, USB-Stick, UKW und Internet abspielen können. Wäre bei entsprechender Qualität und Benutzerfreundlichkeit bereit bis etwa 300 EUR auszugeben. Finde aber einfach nichts Gescheites.
  • 13.12.2010 09:02
    mattes007 antwortet auf BuergerFloyd
    Benutzer BuergerFloyd schrieb:
    > Ich kann mir nicht vorstellen, dass teltarif diese Geräte
    > getestet hat. Wer sich ein grobes Bild machen will, sollte mal
    > die Amazon-Bewertungen lesen.
    >

    Auch das hilft nicht immer. Viele Amazon Bewertungen werden inzwischen gekauft.

    Zum Beispiel würde ich nie mehr ein ipdio Mini von DNT kaufen. Kostete bei amazon ca.70Euro.
    Wir wollten es an die Anlage anschließen, aber es solle auch einfach vom Netz getrennt werden und in der Küche wieder zum Einsatz kommen. Fazit: Der WLAN Key konnte nur über ein Rad eingegeben werden...zog man das Teil vom Netzstecker, war der Key weg!!! Und ich habe es als ITSE und IT-Ing. nicht zum Laufen bekommen.
    Würde daher immer ein IP-Radio mit LAN Anschluss holen...und für gute Qualität auch bereit 150Euro zu bezahlen.

  • 13.12.2010 12:06
    Telly antwortet auf mattes007
    > Auch das hilft nicht immer. Viele Amazon Bewertungen werden
    > inzwischen gekauft.

    Die "gekauften" kann man in aller Regel herausfinden. Gute Bewertungen bestehen nicht aus Marketinggeschwätz und zeigen vor allem auch die Nachteile auf. Und irgendeinen mehr oder weniger großen "Haken" gibts immer. Meine Bewertungen werden von vielen als hilfreich eingestuft. Dafür gibts beim Schreiben ein einfaches Rezept. Man beantwortet einfach alle Fragen in der Rezension, die man selbst vorher hatte.

    > Zum Beispiel würde ich nie mehr ein ipdio Mini von DNT kaufen.
    > Kostete bei amazon ca.70Euro.
    > Wir wollten es an die Anlage anschließen, aber es solle auch
    > einfach vom Netz getrennt werden und in der Küche wieder zum
    > Einsatz kommen. Fazit: Der WLAN Key konnte nur über ein Rad
    > eingegeben werden...zog man das Teil vom Netzstecker, war der
    > Key weg!!! Und ich habe es als ITSE und IT-Ing. nicht zum
    > Laufen bekommen.

    Hast Du eine entsprechende Rezension verfasst? Um eben die "gekauften" Rezensionen wertloser zu machen, gilt es, dass wir Kunden auch aussagefähige Rezensionen selber schreiben.

    > Würde daher immer ein IP-Radio mit LAN Anschluss holen...und
    > für gute Qualität auch bereit 150Euro zu bezahlen.

    Für Dich ein logischer Schluss. Okay. Für andere einen Hinweis, dass sie bei einem entsprechenden Gerät in die Rezension mit hineinschreiben, dass die WLAN-Konfiguration bei Stromausfall erhalten bleibt oder eben gelöscht wird. Sicher gibt es nämlich auch Geräte, wo das gut gelöst ist.

    Telly
  • 25.11.2011 22:13
    fe rnwe h antwortet auf BuergerFloyd
    RE: bitte nicht immer nur "billig", dann nichtmal
    denn "teltarif" gibt ja imer nur "ab" Preise cer "onlinesuperbillign­urimintern­etjetztsofort"-shops an. Deren Preise beinhalten ja weder "Warenlagerkosten, Verpackungskoten, Klebebandzusdchlag, Porto, Zustellung, Versand".
    Der Phantasie sind bei Falschbepreisungen online ja weder durch die "creativität" dieser tollen "Internet-Bizzes" noch durch das Gesetz Grenzen gesetzt.
  • 16.12.2010 16:13
    webflash antwortet auf hering
    Ich habe mir gerade von Grundig das Cosmopolit 7 gekauft.

    http://www.grundig.de/produkte/audio/portable-radios/cosmopolit-7-web/pid/969.html

    Wichtig war für mich, daß es auch DAB+ empfangen kann. Es kostete in einem Internetshop 145 €. Man kann sich auf einer Grundig (vTuner)-Seite mit der Mac-Adresse des Geräts registrieren und hat dann die persönliche Favoritenliste auf dem Gerät. Der Klang ist zwar nicht berauschend, Anschluß an HiFi-Anlage nur über Kopfhörerausgang möglich, Klang dann aber sehr gut. Leider kein Batteriebetrieb möglich. Alle Speicherfunktionen sind bei totaler Stromnetzabschaltung (nicht am Gerät möglich) nicht flüchtig.
  • 26.11.2011 09:37
    spunk_ antwortet auf hering
    Benutzer hering schrieb:
    > Ständig diese Artikel über Billigware, Preisbrecher etc. Ich
    > suche mir derzeit einen Wolf, um einen aktuellen und
    > hochwertigen Ersatz für das gute alte CD-Radio zu finden. Das


    wobei doch Stiftung Warentest immer wieder feststellen muss, dass der Endkundenpreis absolut nichts mit der Qualität zu tun hat.

    wichtiger als der "hohe" oder "niedrige" Preis ist also darauf zu achten keinesfalls absolut neue Apparate zu kaufen, sondern solche die schon einige Monate im Markt sind und damit evtl. die Kindenkrankheiten schon beseitigt haben.