Diskussionsforum
  • 16.04.2010 18:57
    Fred_EM schreibt

    Es ist ein Skandal sondergleichen:

    Dafür, dass ich meine privaten Fotos und Filmchen abspeichere,
    oder PowerPoint Präsentation und anderweitige Office-Dokumente
    muss ich eine Zwangsabgabe abführen an eine private Organisation
    die mit meinem Leben nichts zu tun hat.

    Per Gesetz wird also geregelt,
    dass sich eine unbeteilige Organisation
    an meinen privaten Aktivitäten bereichert
    ohne dass ich mich dagegen wehren kann.

    Bei einem solch hanebüchenden Gesetz müsste man eigentlich
    auf die Barrikaden gehen, Zeter und Modria schreien,
    Politker anrufen und anmailen
    und denen die Hölle heiß machen.

    Es geht nicht um die 10 Cent.
    Es geht um die undemokratische Unverschämtheit
    eine nicht-steuerliche Abgabe staatlicherseits zu kassieren
    und einer privaten Organisation zuzuführen.

    Politiker führen unser Leben ad adsurdum,
    sie handeln nicht in unserem Interesse,
    schicken Soldaten in den Krieg nach Afghanistan gegen unseren Willen
    und scheren sich auch sonst nicht viel um uns - außer vor einer Wahl.

    Demokratie sieht anders aus.




  • 04.05.2010 09:48
    Moneysac antwortet auf Fred_EM
    es geht uns doch allen viel zu gut, dass jemand auf die barrikaden gehen würde. ich glaube, da muss erst ein kaiser kommen, der uns jahrhundertelang ausbeutet und unterdrückt und selbst dann würden es die deutschen wohl nicht gebacken kriegen.