Diskussionsforum
  • 10.07.2010 16:35
    bholmer schreibt
    Betr. Tipp von Teltarif, dass man unerwünschten Traffic vermeiden kann, wenn man den APN z.b. auf "offline" einstellt:

    Bei Fonic z.B. ist das so, dass jeder beliebige APN akzeptiert wird und eine Internetverbindung hergestellt wird!

    Ich habe z.B. einen Medion Surfstick, den ich abwechselnd mal mit der Medion E-Plus-Karte betreibe, manchmal aber auch mit einer O2-Fonic Karte.

    Da kann ich z.B. den eplus-APN oder tagesflat eingestellt lassen oder sogar den Vodafone Websession APN. Trotzdem geht die Fonickarte ins Netz und es wird die in meinem Fall gebuchte Tagesflat von 2,50 Euro abgebucht.

    Umgekehrt funktioniert es jedoch nicht, da verschiedene APN z.B. bei E-Plus oder Vodafone verschiedene Funktionen bzw. Tarife beinhalten.
    Bert
  • 14.07.2010 17:58
    arnegu antwortet auf bholmer
    Einen falschen APN einzugeben, hilft nicht nur bei Fonic nicht. Dies gilt für alle O2 Kunden, sowie alle Prepaid-Anbieter, die im Netz von O2 funken und keine Sonderkonditionen haben.