Diskussionsforum
  • 29.03.2012 20:55
    RobbieG schreibt
    Hallo,

    Bekannter beschäftigt sich mit PC-Wartung im Privatkundenbereich: Ahnungslose Familien klicken alles an, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist :-(
    Dort sind viele Rechner noch mit Windows XP im Einsatz.

    Anfangs wurde Avira Free verwendet - Viren und Trojaner gelangten auf die Rechnern und schalteten als erstes Avira aus, trotz verstärktem Schutz (Zusatzeinstellung)

    Dann wurden die Rechner mit Avira Premium (Bezahlware) versehen , es wurde nicht besser. Im Gegenteil.

    Der Bekannte bekommt viel Spam-e-mail - viel mit Malware im Anhang. Er hat durch Testen dieser Dateien festgestellt, daß Avira in Sachen Aktualität leider oft das Schlusslicht bildet. (Grundlage www.virustotal.com)

    Wenn es unbedingt kostenlos sein muss, dann Microsoft Security Essentials, ist wirklich nicht schlecht. (Vorraussetzung Windows XP SP3 oder höher.)
    Schwachstelle: Die automatische Aktualisierung hängt oft, am besten von Hand "Aktualisieren".

    Auch gut: NOD32 von ESET - gibt es aber nur als Bezahlversion, die große Suite braucht man nicht.

    Sehr mächtig AVG frist Ressourcen.

    Interessant: Dr.Web (CureIT). Kommt aus Russland, wie Kaspersky.

    Für Freunde älterer Computer: Clamwin läuft sogar unter Windows 98 (oder 98 SE) noch. Ist aber **kein** Hintergrund-Scanner, der muß vom User selbst angeworfen werden.
  • 31.03.2012 00:01
    sushiverweigerer antwortet auf RobbieG
    Benutzer RobbieG schrieb:

    > Wenn es unbedingt kostenlos sein muss, dann Microsoft Security
    > Essentials, ist wirklich nicht schlecht.

    Das beste GRATISPROGRAMM ist Avast, bietet hohe Erkennungsraten und alle wichtigen Funktionalitäten und belastet das System nicht übermäßig, selbst älter Rechner laufen mit Avast flüssig.
  • 31.03.2012 11:21
    einmal geändert am 31.03.2012 11:31
    Conax antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    >
    > Das beste GRATISPROGRAMM ist Avast, bietet hohe Erkennungsraten
    > und alle wichtigen Funktionalitäten und belastet das System
    > nicht übermäßig, selbst älter Rechner laufen mit Avast flüssig.

    Der beste Virenschutz sitzt meines Erachtens vor dem PC!
    Avast betreffend kann ich nur sagen ich habe es auf zwei BS seit mehreren Jahren und bin damit zufrieden. Es bremst nicht so aus und hat sehr viele individuell einstellbare Möglichkeiten des Schutzes. Vom Gesamtumfang nicht schlecht.
    Apropo diverser Tests..... hier mal zwei, der geneigte Leser kann sich ja selbst seine Meinung bilden.

    http://www.pcgameshardware.de/aid,874398/23-Virenscanner-im-Test-Ueberraschend-gute-Ergebnisse/Sicherheit/Test/

    http://www.chip.de/artikel/Security-Suiten-Test-8_52420682.html
    und da ist noch einer
    http://www.pcwelt.de/produkte/AV-Test-23-zertifizierte-Antivirusprogramme-fuer-Windows-XP-5128061.html
  • 31.03.2012 14:15
    sushiverweigerer antwortet auf Conax
    Benutzer Conax schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > >
    > > Das beste GRATISPROGRAMM ist Avast, bietet hohe Erkennungsraten
    > > und alle wichtigen Funktionalitäten und belastet das System
    > > nicht übermäßig, selbst älter Rechner laufen mit Avast flüssig.
    >
    > Der beste Virenschutz sitzt meines Erachtens vor dem PC!

    Für den Durchschnittsnutzer trifft das sicher nicht zu, der klickt alles an was ihm (virtuell) vor die Füße fällt.