Diskussionsforum
  • 28.08.2005 12:20
    imwalle schreibt

    Kein Thema

    Nicht verwunderlich, da doch alle etablierten Parteien Paladine und Marionetten der Wirtschaftlobby sind. Diese angeblichen Volksvertreter sitzen in Landtagen, Bundestag und im EG-Parlament ihre Zeit auf Kosten der Steuerzahler ab und sind gleichzeitig im Aufsichtsrat, Unternehmensvorständen oder als Berater für diese Lobbys tätig. Bestes Beispiel der legalisierte Betrug mit der Telekom-Aktie.Leute wacht endlich auf, wir brauchen diese "Schießbudenfiguren des Geldes" nicht. Für die, die erwacht sind wäre vielleicht die Seite www.williweise.de ganz interessant.