Diskussionsforum
  • 23.07.2009 07:43
    einmal geändert am 23.07.2009 07:44
    Brit2 schreibt
    Ich habe vor 4 Jahren (nach 6 Jahren Kunde bei o2) meine dortige Handynummer mit zum neuen Vertrag bei EPlus portiert.

    Nun habe ich EPlus gekündigt und beantragt, meine Handynummer nochmals zu portieren, weil ich sie behalten möchte.

    Ich habe eine "Rundum"-Flatrate bei 1+1 inklusive Handy.

    Gestern teilt mir 1+1 mit - die beantragte Portierung sei nicht möglich, weil die von mir übergebene Rufnummer keine EPlus-Nummer sei.

    Kann man nicht wiederholt portieren? Immerhin zahlt man ja für den Service.

    (Nein, ich möchte keinen Rat "lass es, wozu, braucht keiner!" sondern - was ich tun kann oder ob sowas generell unmöglich ist - als Vertragskunde mit je 24 Monaten Laufzeit pro Vertrag.

    Danke vorab.
  • 23.07.2009 09:40
    2x geändert, zuletzt am 23.07.2009 09:42
    kunde-bei-teltarif antwortet auf Brit2
    Benutzer Brit2 schrieb:

    >
    > Kann man nicht wiederholt portieren? Immerhin zahlt man ja für
    > den Service.


    Also ich habe 2005 eine E-Plus-Rufnummer (war eine WUNSCHNUMMER zu 15 EURO )zu klarmobil portieren lassen.

    Im Januar/Februar 2009 habe ich eine simyo-Rufnummer zu solomo portieren lassen.

    In diesem Monat habe ich die ehemalige E-Plus-Rufnummer von klarmobil zu solomo holen lassen und die ehemalige simyo-Rufnummer bei solomo durch die ehemalige E-Plus-Rufnummer ersetzen lassen.


    Ich nutze jetzt also eine solomo-Rufnummer(0177-xxxxxxx) die vorher bei E-Plus und bei klarmobil war.
  • 23.07.2009 11:15
    Brit2 antwortet auf Brit2
    Also muss es doch gehen. Danke für die Info.

    Also nochmal im Detail:

    hatte jahrelangen O2-Vertrag mit Rufnummer 0176 xxx

    Habe dann bei EPlus Vertrag abgeschlossen.
    Habe dieses EPlus-Rufnummer durch die 0176 xxx ersetzten lassen (Portieren).

    Habe nun bei 1+1 Vertrag und will diese Handynummer durch diese 0176 xxx ersetzen lassen. Und das wär angeblich nicht möglich weil 0176 xxx angeblich keine bekannte EPlus-Nummer.

    Gut, dann reklamiere ich die 1+1 Aussage halt per Einschreiben.
  • 23.07.2009 12:09
    einmal geändert am 23.07.2009 12:22
    kunde-bei-teltarif antwortet auf Brit2
    Benutzer Brit2 schrieb:
    > Also muss es doch gehen. Danke für die Info.
    >
    > Also nochmal im Detail:
    >
    > hatte jahrelangen O2-Vertrag mit Rufnummer 0176 xxx
    >
    > Habe dann bei EPlus Vertrag abgeschlossen.
    > Habe dieses EPlus-Rufnummer durch die 0176 xxx ersetzten
    > lassen (Portieren).
    >
    > Habe nun bei 1+1 Vertrag und will diese Handynummer durch diese
    > 0176 xxx ersetzen lassen. Und das wär angeblich nicht möglich
    > weil 0176 xxx angeblich keine bekannte EPlus-Nummer.
    >
    > Gut, dann reklamiere ich die 1+1 Aussage halt per Einschreiben.

    Das wäre ja ähnlich wie bei mir:

    [1] Rufnummer bei O²

    [2] Rufnummer bei E-Plus

    [3] Rufnummer bei 1&1


    Wenn Du bei der Portierung keinen Fehler gemacht hast.
    - gleiche Adressdaten beim alten und neuen Anbieter
    - richtiges Geburtsdatum
    - Vor- und Nachname gleich geschrieben

    Dann müßte es funktionieren, wenn der alte Anbieter die Rufnummer "frei" gibt.

    Hier ein Auszug der Mail von solomo,wegen meiner letztne Portierung:

    [...]
    Sobald wir die Bestätigung von Ihrem vorherigen Provider erhalten haben, werden wir Ihnen das genaue Portierungsdatum per E-Mail mitteilen.

    Für den Fall, dass die Portierung abgelehnt wird, kommen wir erneut auf Sie zu und werden versuchen mit Ihnen zusammen das Problem zu lösen.
    [...]
  • 23.07.2009 13:23
    Brit2 antwortet auf kunde-bei-teltarif
    Ja, danke nochmals. Es ist alles gleich geblieben.

    1+1 hat "nur" mitgeteilt, dass es "diese Rufnummer bei diesem Anbieter gar nicht gibt".

    Hab 3x alles vergleichen, es hat sich auch kein Zahlendreher eingeschlichen.

    Es geht nicht darum "alter Anbieter gibt Nummer nicht frei" sondern wirklich "die gibts bei dem nicht". (Und klar - wir können das gerne über unsere teure Hotline diskutieren ...)

    Ich denke mal, du hast mir schon sehr geholfen. Und die Infoseiten hier auch. Ich war mir nur nicht ganz sicher, ob man auch mehrmals nacheinander portieren kann ... (hier wie bei dir also - zweimal ...) Das wurde ja beantwortet. Danke nochmals.

    LG
  • 23.07.2009 16:52
    Brit2 antwortet auf Brit2
    Großer Lacher! Hat sich grad irgendwie geklärt.
    Email von 1+1 soeben.

    Ich hatte bei 1+1 eplizit Portierung von EPlus nach 1+1 beauftragt. Und ein cleveres Kerlchen dort hat das einfach mal geändert in Portierung von O2 zu 1+1.
    Und logisch kennt O2 seit Jahren diese Nummer als Kunde nicht mehr.

    Viele Köche verderben den Brei.
    Auch wenns sicher lieb gemeint war im Glauben, ich hätte falsche Daten (Vorwahl) mitgeteilt ...:-)))

    So nun schaun wir mal, wie es weiter geht.