Allgemeines Forum
  • 22.04.2012 18:17
    kloiber schreibt
    Hallo,

    wenn ich ein Smartphone mit SIM-LOCK kaufe, gilt das dann für den Provider (z.B. O2) oder den speziellen Anbieter?

    Also: wenn ich zB. auf einer Discount-Seite ein günstiges SF hole mit O2 oder Talkline Vertrag. Kann ich dann eine andere Karte desselben Netzes benutzen?

    (kann mir das nicht vorstellen, und frage trotzdem mal nach)

    Danke
    Der Kloiberer
  • 08.05.2012 17:23
    Ohrenarzt antwortet auf kloiber
    Es gibt SIM-Lock und Net-Lock.
    Du ahnst es - bei SIM-Lock geht es nur mit der Karte vom Kauf, bei NET-Lock reicht eine Karte vom selben Provider (gleiches Netz = NET).

    JM5C


    Benutzer kloiber schrieb:
    > Hallo,
    >
    > wenn ich ein Smartphone mit SIM-LOCK kaufe, gilt das dann für
    > den Provider (z.B. O2) oder den speziellen Anbieter?
    >
    > Also: wenn ich zB. auf einer Discount-Seite ein günstiges SF
    > hole mit O2 oder Talkline Vertrag. Kann ich dann eine andere
    > Karte desselben Netzes benutzen?
    >
    > (kann mir das nicht vorstellen, und frage trotzdem mal nach)
    >
    > Danke
    > Der Kloiberer
  • 28.05.2012 10:46
    Dosentelefon antwortet auf kloiber
    Der Simlock gilt für den Anbieter(also z.B. O2, Vodafone...), wenn du ein Handy mit Simlock kaufst, kannst du nur Simcards des entsprechenden Anbieters nutzen, andere werden nicht erkannt bzw. nicht gelesen.
  • 28.05.2012 11:21
    Stepbauer72 antwortet auf kloiber
    Hallo,

    Vodafone lockt auf dem HLR der Karte (es steht eine Vorwahl auf der KArte 01522 etc). Dieser HLR muss mit der Discounter Karte übereinstimmen schon kannste mit einem gelockten Telefon telefonieren. Habe das mit meiner damaligen 1u1 Karte so gemacht, auf dem Bau ist halt ein erhöhter Handyverschleiss :-). Hat immer gut Funktioniert. Immer geschaut passt die Vorwahl vom Paket zur 1u1 Karte identischer HLR.


    Stephan
  • 13.06.2012 22:24
    kloiber antwortet auf Stepbauer72
    Danke für diese extrem nützliche Info, Stepbauer!

    Verständnisfrage: ist der HLR (Home Registration Lookup - Neulinge siehe http://www.teltarif.de/mobilfunk/technik/...) immer noch anhand der Rufnummer zu erkennen?
    Bei T-Mobile scheint das ja geändert worden zu sein.

    Wenn es bei 1und1, talkline, (vodafone D2 Netz) noch geht: wieviele Stellen der Nummer müssen übereinstimmen?

    DANKE
    Kloiber

    Benutzer Stepbauer72 schrieb:
    > Hallo,
    >
    > Vodafone lockt auf dem HLR der Karte (es steht eine Vorwahl auf
    > der KArte 01522 etc). Dieser HLR muss mit der Discounter Karte
    > übereinstimmen schon kannste mit einem gelockten Telefon
    > telefonieren. Habe das mit meiner damaligen 1u1 Karte so
    > gemacht, auf dem Bau ist halt ein erhöhter Handyverschleiss
    > :-). Hat immer gut Funktioniert. Immer geschaut passt die
    > Vorwahl vom Paket zur 1u1 Karte identischer HLR.
    >
    >
    > Stephan
  • 28.05.2012 11:48
    paeffgen antwortet auf kloiber
    Benutzer kloiber schrieb:
    > Hallo,
    >
    > wenn ich ein Smartphone mit SIM-LOCK kaufe, gilt das dann für
    > den Provider (z.B. O2) oder den speziellen Anbieter?
    >
    > Also: wenn ich zB. auf einer Discount-Seite ein günstiges SF
    > hole mit O2 oder Talkline Vertrag. Kann ich dann eine andere
    > Karte desselben Netzes benutzen?
    >
    > (kann mir das nicht vorstellen, und frage trotzdem mal nach)
    >
    > Danke
    > Der Kloiberer

    Es gibt den knallharten SIM-Lock, da kann dann wirklich nur mit einer SIM-Karte telefoniert werden. Ist aber eher selten, da, wenn diese eine SIM-Karte defekt ist oder verlorengeht, der SIM-Lock leider entfernt werden muß.
    Dann gibt's noch den Netlock, der ist am weitesten verbreitet. Da kann dann jede Karte, die in einem bestimmten Netz funkt, verwendet werden.
    Mit dem Provider-Lock können nur Karten eines Providers verwendet werden. (Beispiel: Tchibo) Der Provider ist in den ersten beiden Ziffern der Seriennummer verschlüsselt.
    Und bei O2 gibt's dann noch einen Prepaid-Lock. Da passen dann nur Prepaid-Karten von O2 in gesperrte Handys rein. Die haben unterschiedliche Nummernkreise für Prepaid und Postpaid.
    Alles klar?