Allgemeines Forum
  • 15.08.2012 11:10
    einmal geändert am 15.08.2012 11:10
    minimi schreibt

    Alice Festnetzt großflächig gestört!

    Seit ca. 10 Uhr ist das "Festnetz" nicht mehr zu erreichen und es kann auch ausgehend nicht mehr telefoniert werden. Der Internetzugang funktioniert aber noch.
    Laut O2 handelt es sich wohl um eine große Störung von denen ehemalige Alice Kunden betroffen sind!
    Was los ist konnte er mir nicht sagen. Die Störung soll bis Heute abend oder morgen früh andauern. :-(
  • 15.08.2012 11:19
    nemet antwortet auf minimi
    Das macht schon langsam den Eindruck, als wolle man die alten Alice-Kunden loswerden. Egal ob E-Mail, Mobilfunk oder Festnetze. Irgend etwas funktioniert seit der Übernahme immer nicht richtig. Und Informationen oder Service gibt es nur in der Werbung von O2.
  • 15.08.2012 14:18
    arndt1972 antwortet auf nemet
    Eine Lanze für Alice / O2 und ein Vergleich zur Telekom
    Benutzer nemet schrieb:
    > Das macht schon langsam den Eindruck, als wolle man die alten
    > Alice-Kunden loswerden. Egal ob E-Mail, Mobilfunk oder
    > Festnetze. Irgend etwas funktioniert seit der Übernahme immer
    > nicht richtig. Und Informationen oder Service gibt es nur in
    > der Werbung von O2.

    Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn!
    Ich kann nur sagen, daß ich mit Alice, jetzt O2, sehr zufrieden bin und sich das gerade in den letzten Wochen sehr gesteigert hat!
    Ich bin im Juli umgezogen und da ich mit Alcie zufrieden bin, habe ich dort den Umzug beantragt. Normalerweise soll das ja einmalig 20,- € kosten. Da habe ich dann höflich nachgefragt warum, ich könnte ja auch monatlich kündigen. Dann gab man mir den Tipp das pro forma zu tun und stellte mich direkt an die Kundenrückgewinnungshotline durch. Die machte mir dann folgendes Angebot: keine 20,- € Gebühr für den Umzug UND entweder ein Jahr lang 5,- € mtl. Gutschrift (bei der Möglichkeit trotzdem monatlich zu kündigen!) oder Vertragsverlängerung um 2 Jahre, dafür mtl. 10,- € Gutschrift. Da ich noch nicht wußte, wie gut Alice / O2 in der neuen Wohnung ist, habe ich mich für die 1. Variante entschieden. Die Gutschrift kam auch wie versprochen auf der nächsten Rechnung.
    Es wurde aber noch besser: ich bin in ein neu gebautes Haus gezogen und mußte daher leider zuerst zur Telekom, einen Grundanschluß machen und konnte dann meine alte Nummer dorthin portieren. Daraufhin versprach mir Alice VON SICH AUS, die Anschlußgebühren der Telekom in Höhe von 69,95 € zu erstatten (das ist mittlerweile auch geschehen), das fand ich super, hätten sie ja gar nicht machen brauchen.
    Bei der Telekom erlebte ich erstmal was wirklich mieser Service und Unfähigkeit ist! 1. versuchte man mir sowohl am Telefon, als auch online immer wieder einen Vertrag mit 1 Jahr Mindestvertragslaufzeit anzudrehen! Online findet man den Vertrag mit 6-tägiger Kündigungsfrist dann nur, wenn man nochmals auf "alle Tarife in der Übersicht" klickt. Das habe ich rechtzeitig gemacht, mein "Wunschtermin" konnte aber aufgrund von "Engpässen" nicht eingehalten werden. Die Post wurde dazu dummerweise auch noch an die falsche Adresse geschickt (dort wohnte ich ja noch nicht und es gab noch keinen Briefkasten), was ich aber extra auch nochmals unter Anmerkungen vermerkt habe (und auch als Rechnugnsanschrift genannt hatte)...
    Auf mein Nachfragen erhielt ich erst einmal zig falsche Auskünfte. Zum Glück habe ich einen Freund bei der Telekom, der mal in den Auftrag reinschaute und mir den wahren Grund nannte (der auch noch falsch wahr). Also habe ICH die Telekom aufgeklärt, daß Ihre internen Daten falsch sind und dann kam etwas Bewegung in die Sache. Dadurch sind aber auch wieder erst einmal zwei Wochen vergangen, in denen ich kein Telefon hatte...
    Nun hatte ich also den Anschluß bei der Telekom und mußte noch die alte Nummer umziehen lassen. Das wurde am Tag des Anschlußes beantragt und dafür brauchte die Telekom weitere dreieinhalb Wochen!!!! Auch konnte mir bis zwei Tage vorher keiner dort sagen, wann genau es denn nun klappt (bei Alice / O2 auch neimand, da ihnen die Telekom nicht geantwortet hat, auch auf erneute Nachfragen nicht, nachdem der anvisierte Termin von der Telekom nicht eingehalten wurde).
    Meine Mutter ist jetzt in meine alte Wohnung gezogen und will natürlich auch ihre alte (Alice-)Nummer behalten. Auch dort nimmt Alice keine Gebühren. Beantragen konnten wir den Umzug aber erst, nachdem meine alte Nummer umgezogen war. Das ist sofort geschehen. Dieses Mal haben wir wenigstens nach einer Woche einen Termin genannt bekommen, allerdings ist dieser erst in drei Wochen! Also ich kann nur sagen, die Telekom ist der letzte Misthaufen und wir sind froh dort weg zu sein, die sehen uns auch als Kunden nicht wieder!
    Alice / O2 dagegen kann ich wärmstens empfehlen und ich kann auch damit leben, daß mein Anschluß heute auch von der Störung betroffen ist (übrigens das ist die erste Störung in drei Jahren dort!)...
    Dieses ganze Rumgejammere hier kann ich nicht nachvollziehen und es ärgert mich. Vielleicht liegt es aber auch daran, daß man einfach erst einmal höflich und nett auftreten sollte?! Wie man in den Wald reinruft, so schallt es heraus! Wenn man aber natürlich gleich mit der Keule kommt und nur sagt wie blöde alles ist, kann ich verstehen, wenn sich Mitarbeiter nicht mit vollem Einsatz für einen einsetzen...
  • 15.08.2012 15:21
    NicoFMuc antwortet auf arndt1972
    RE: (K)Eine Lanze für Alice / O2 und ein Vergleich zur Telekom
    Benutzer arndt1972 schrieb:

    > Alice / O2 dagegen kann ich wärmstens empfehlen und ich kann
    > auch damit leben, daß mein Anschluß heute auch von der Störung
    > betroffen ist (übrigens das ist die erste Störung in drei
    > Jahren dort!)...
    > Dieses ganze Rumgejammere hier kann ich nicht nachvollziehen
    > und es ärgert mich. Vielleicht liegt es aber auch daran, daß
    > man einfach erst einmal höflich und nett auftreten sollte?! Wie
    > man in den Wald reinruft, so schallt es heraus! Wenn man aber
    > natürlich gleich mit der Keule kommt und nur sagt wie blöde
    > alles ist, kann ich verstehen, wenn sich Mitarbeiter nicht mit
    > vollem Einsatz für einen einsetzen...

    Gerade du müsstest doch wissen, das es so und so laufen kann.

    Ich selbst und 2 Bekannte haben die miese Seite von Alice, jetzt o2 kennengelernt.
    Und dafür das beide ALICE COMFORT OFFICE Kunden waren haben Sie erstmal gemerkt wie der Kundenservice früher bei ALICE war und jetzt bei o2. Mieser gings nicht mehr. Jetzt Sind sie beide weg von o2 und einer zu M-Net (Privat und Geschäftlich). Der andere mit 3 Geschäftsanschlüssen zur Telekom gegangen, seitdem ist Ruhe.

    Der eine hatte eigentlich einen Anschluss der plötzlich nicht mehr wollte:
    Wie kann man von einem Geschäftskunden mit einem Büroanschluss erwarten, wenn das Modem nicht richtig funktioniert ein neues zuzuschicken und gleichzeitig das alte dem Paketfahrer mitzugeben? Ohne vorherige Terminankündigung usw.? Und das haben die 3mal versucht....

    Zum Schluss ist dann heraus gekommen, das eine simple Leitungsüberprüfung ergeben hätte, das da Störungen auf der Leitung sind. Damit wurde dann ein Telekomtechniker beauftragt und es funktionierte kurz darauf wieder. Bis dahin hat es aber 4 Wochen gedauert, weil imme rgemeint wurde es wäre etwas falsch angeklemmt oder das Modem funktioniert halt nicht...

    Ich selbst bin seit 2008 wieder bei der Telekom und weg von Alice. Bis jetzt gabs keine Ausfälle und nur ein paar kleine Probleme, die aber alle behoben wurden.

    Man sie, es kann so und so laufen.
    Gruß
    Nico
  • 15.08.2012 16:03
    arndt1972 antwortet auf NicoFMuc
    RE: (K)Eine Lanze für Alice / O2 und ein Vergleich zur Telekom
    Keine Frage, wobei ich immer sage: Fehler können gemacht werden und passieren, wichtig ist doch nur, daß man sie 1. vernünftig löst, 2. im Sinne des Kunden handelt und 3. daraus lernt. Das Gefühl habe ich bei Alice, bei der Telekom dagegen nicht...
  • 15.08.2012 16:16
    NicoFMuc antwortet auf arndt1972
    RE: (K)Eine Lanze für Alice / O2 und ein Vergleich zur Telekom
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Keine Frage, wobei ich immer sage: Fehler können gemacht werden
    > und passieren, wichtig ist doch nur, daß man sie

    > 1. vernünftig
    > löst,

    eben

    > 2. im Sinne des Kunden handelt und

    eben

    > 3. daraus lernt.

    eben

    > Das
    > Gefühl habe ich bei Alice, bei der Telekom dagegen nicht...

    Das habe ich bei vielen Anbietern nicht mehr, inkl. Alice/o2. Auch bei der Telekom nicht immer. Obwohl hier in meinem Münchner Dunstkreis den ich kenne ganz gut läuft.


    Gruß
    Nico