Diskussionsforum
  • 05.09.2013 14:49
    CBS antwortet auf CIA_MAN
    Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > In Unterfranken merkt man hiervon nichts :-(

    Ich fürchte auch, es geht nicht um neue UMTS Sendemasten sondern nur um die Erweiterung HSDPA und SRAN an bestehenden Standorten...
  • 05.09.2013 17:16
    Soulstar antwortet auf CBS
    Aber HSDPA war/ist im ganzen Vodafone-Netz seit Jahren verfügbar... Ich denke mal, damit meint man unter Anderem die DC-HSPA+-Aufrüstung...
  • 05.09.2013 17:58
    Daz antwortet auf Soulstar
    Verfügbar bedeutet trotzdem nicht unbedingt nutzbar. So ist es mir heute wieder einmal passiert, dass mich das Vodafone-Netz komplett hängen ließ. Ich suchte in der hiesigen Altstadt einen bestimmten Laden und wollte dann im Web nach der genauen Adresse schauen. Ich hatte vollen Ausschlag beim Pegel aber weder GPRS, noch HSDPA, noch HSDPA+ (LTE war Fehlanzeige) lieferten irgendwelche Daten. Eine Geschwindigkeitsmessung ergab eine runde Null beim Datendurchsatz, obwohl die bestehende Datenverbindung angezeigt wurde und aktiv war.

    Also ich war die längste Zeit Kunde in diesem Nicht-Netz.
  • 05.09.2013 18:21
    marius1977 antwortet auf Daz
    Klingt für mich eher nach einer temporären Störung. Überlastungserscheinungen sind eher langsamer Datendurchsatz.

    und wenn selbst im GSM nichts geht ist auch da eine Überlastung schwer vorstellbar
  • 06.09.2013 09:10
    CIA_MAN antwortet auf marius1977
    Zuhause bei mir geht über EDGE auch oft sehr sehr langsam nur alles... ich denke schon, dass es dort wenn viele Menschen gleichzeitig telefonieren und surfen schon Überlastungen geben kann... vor allem wenn dann vlt in der Stadt gleichzeitig UMTS ausgefallen ist ;)
  • 06.09.2013 15:02
    Daz antwortet auf CIA_MAN
    Für mich ist das aber nicht (mehr) relevant, ob das eine zeitweilige Störung oder ein Dauerzustand innerhalb der betreffenden Funkzelle war. Vodafone hat so häufig solche Ausfälle, dass ich das als Kunde einfach nicht mehr hinnehmen will.
  • 08.09.2013 11:27
    Telly antwortet auf Daz
    Benutzer Daz schrieb:
    > Für mich ist das aber nicht (mehr) relevant

    Nachvollziehbar! Zuviel wird uns von allen Netzbetreibern versprochen. Alleine das Resultat entscheidet. Je nach Standort kann jedes der vier deutschen Netze Sieger sein. Also mit Prepaidkarten ausprobieren und dann entscheiden.

    LTE geht noch nicht prepaid? Ups - dann fällts eben aus der persönlichen Wertung.

    Netztest 2015 wird unter diesem Aspekt jetzt sehr interessant. Überall GSM/UMTS UND LTE? Das ist ambitioniert. Rechtfertigt aber keinen Vertragsabschluss zum jetzigen Zeitpunkt.

    Telly
  • 08.09.2013 12:53
    Soulstar antwortet auf Telly
    Dass UMTS ausgebaut wird, kann ich definitiv bestätigen. Anfangs wollte ich es selber nicht glauben, aber es ist Realität.

    Ich wohne in einer ländlichen Gegend, an der Vodafone generell nur GSM und LTE anbietet. Aber: in einem Nachbarort wurde diese Woche eine Station zusätzlich mit UMTS aufgerüstet. Indoor habe ich zwar nur maximal einen Balken HSDPA, ich frage aber mal nach, ob für meinen Wohnort auch 3G geplant sei. Schließlich hat dieser viel mehr Einwohner als der Nachbarort. Mal sehen, bin sehr gespannt.