Diskussionsforum
  • 02.09.2013 14:10
    mirdochegal schreibt

    Milliarden für Aktionäre?

    Warten wir auf den ersten aggressiven Vodafone-Großaktionär, der fordern wird, dass die Milliarden weitgehend an die Anteilseigner ausgeschüttet werden sollen.
    Keine Werte schaffen, sondern nur schnell abgreifen lautet ja das Motto heute.
  • 03.09.2013 15:20
    einmal geändert am 03.09.2013 15:21
    Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf CIA_MAN
    Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > wenn das passiert, ist Vodafone -> Game Over :(

    Genau. Aber dieser Vollspacko in London und seine Crew wollen es offensichtlich ja überhaupt nicht anders:

    > Die Anteile, die sie für den Verkauf des Mobilfunkunternehmens erhalten, sollen schnell an die eigenen Aktionäre weitergereicht werden.

    Der Großteil des Deals wird an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Ich lese bislang überhaupt nichts von irgendwelchen Reinvestitionen.
    Vodafone ist am A... Wenn der innere Unternehmenswert nicht durch attraktive und komplementäre Festnetzinfrastrukturzukäufe agesichert wird (zur Not auch über neue Schuldenaufnahme über Milliardenkredite), dann ist das das Ende. AT&T-Kunde werde ich nicht. Dann ist Schluss mit Voice Data Phone.