Diskussionsforum
  • 16.08.2013 12:58
    8x geändert, zuletzt am 16.08.2013 13:13
    wolfbln schreibt

    Rechnen wir mal.....

    Da hat teltarif aber wieder mal geschlafen:
    15.08.2013 15:52h wurde das bei Telefon-Treff gepostet
    15.08.2013 17:37h wurde das bei mydealz gepostet und hot gevotet
    16.08.2013 10:21h ist teltarif aufgewacht. Guten Morgen!

    Dann macht doch die Rechnung mal auf:
    Internet-Flatrate S: 150 MB > 300 MB für gesamt 6,99 EUR.
    Internet-Flatrate M: 500 MB > 1 GB für gesamt 9,99 EUR.
    Internet-Flatrate L: 1,5 GB > 3 GB für gesamt 12,99 EUR.

    Würden diese Preise genannt werden, wäre das transparenter.
    Allgemein hauen sie einem nicht vom Hocker: Prepaid-Daten über Eplus für 10 EUR pro GB gibts auf dem Markt schon.

    Einzig die Option einmal im Monat von einer niedriger "Flatrate" upzugraden, ist ziemlich neu und sollte noch ausgebaut werden. Was verlieren sie dran, wenn das mehrfach ginge? Vorbild für mich wäre da digimobil in Spanien: 5 EUR für 500 MB im Monat Grundtarif und beliebig häufiges Upgrades um 200 MB für 2 EUR per Steuermenue.

    Auch die wichtige Zusatzinfo (laut TT) fehlt: Mit der ALDItalk App lassen sich wohl erstmals die Datenstände der sogenannten Flatrates abrufen, was wohl ganz praktisch ist bei dem ganzen Prozedere.
  • 16.08.2013 13:26
    einmal geändert am 16.08.2013 13:28
    wolfbln antwortet auf mersawi
    Redaktion sitzt nicht in Mainz, sondern in Berlin-Moabit:-) Da wird erst ab 10h gearbeitet.

    kleine Ergänzung von mir: der 3 GB-Tarif für total 12,99 EUR ist ganz gut. Damit ist ALDItalk damit zumindest nach der TT-Übersicht Marktführer im Prepaid-Bereich (bei Eplus) für diese Datenmenge.
  • 16.08.2013 15:04
    arndt1972 antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Da hat teltarif aber wieder mal geschlafen:
    > 15.08.2013 15:52h wurde das bei Telefon-Treff gepostet
    > 15.08.2013 17:37h wurde das bei mydealz gepostet und hot
    > gevotet
    > 16.08.2013 10:21h ist teltarif aufgewacht. Guten Morgen!
    >
    Sind wir jetzt ein wenig kleinlich?!

    > Dann macht doch die Rechnung mal auf:
    > Internet-Flatrate S: 150 MB > 300 MB für gesamt 6,99 EUR.
    > Internet-Flatrate M: 500 MB > 1 GB für gesamt 9,99 EUR.
    > Internet-Flatrate L: 1,5 GB > 3 GB für gesamt 12,99 EUR.
    >
    > Würden diese Preise genannt werden, wäre das transparenter.
    > Allgemein hauen sie einem nicht vom Hocker: Prepaid-Daten über
    > Eplus für 10 EUR pro GB gibts auf dem Markt schon.
    >
    Die Rechnung ist einfach falsch und genau darum geht es doch gar nicht!
    Ich finde es sehr gut, wenn man die Option hat, weil man einen Monat mal mehr braucht, extra Datenvolumen zu einem fairen Preis zu erhalten.
    Außerdem muß man folgendes berücksichtigen: bucht man das Upgrade z.B. erst wenige Tage vor dem regulären Ablauf der Grundoption, steht das zusätzliche Volumen nur kurzfristig zur Verfügung.

    > Einzig die Option einmal im Monat von einer niedriger
    > "Flatrate" upzugraden, ist ziemlich neu und sollte noch
    > ausgebaut werden. Was verlieren sie dran, wenn das mehrfach
    > ginge? Vorbild für mich wäre da digimobil in Spanien: 5 EUR für
    > 500 MB im Monat Grundtarif und beliebig häufiges Upgrades um
    > 200 MB für 2 EUR per Steuermenue.

    Dann lies mal den Artikel richtig:
    1. man kann es mehrfach buchen und 2. ist das angebot von Aldi Talk günstiger, denn dort kosten Dich im Idealfall 1,5 GB nur 3,- €....


  • 16.08.2013 20:25
    einmal geändert am 16.08.2013 20:30
    wolfbln antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Benutzer wolfbln schrieb:

    > > Dann macht doch die Rechnung mal auf:
    > > Internet-Flatrate S: 150 MB > 300 MB für gesamt 6,99 EUR.
    > > Internet-Flatrate M: 500 MB > 1 GB für gesamt 9,99 EUR.
    > > Internet-Flatrate L: 1,5 GB > 3 GB für gesamt 12,99 EUR.
    > >
    > > Würden diese Preise genannt werden, wäre das transparenter.
    > > Allgemein hauen sie einem nicht vom Hocker: Prepaid-Daten über
    > > Eplus für 10 EUR pro GB gibts auf dem Markt schon.
    > >
    > Die Rechnung ist einfach falsch und genau darum geht es doch
    > gar nicht!

    wieso ist die Rechnung falsch???
    Ich habe eine Flatrate S mit 150 MB. Die kostet 3,99 EUR. Dann "setze ich sie zurück" und bekomme weite 150 MB für 3 EUR zusätzlich. Macht 300 MB für 6,99 EUR.
    Ich habe eine Flatrate M mit 500 MB. Die kostet 6,99 EUR. Dann setze ich sie zurück und bekomme weitere 500 MB für 3 EUR zusätzlich. Macht 1 GB für 9,99 EUR.
    Ich habe eine Flatrate L mit 1,5 GB. Die kostet 9,99 EUR. Dann setze ich sie zurück und bekomme weitere 1,5 GM für 3 EUR zusätzlich. Mach 3 GB für 12,99 EUR.

    wo ist da der Fehler???
    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
    Nur zu sagen: "stimmt nicht", aber nicht zu sagen, was stimmt, ist unter ALDI-Niveau.

    > Ich finde es sehr gut, wenn man die Option hat, weil man einen
    > Monat mal mehr braucht, extra Datenvolumen zu einem fairen
    > Preis zu erhalten.

    Finde ich auch.

    > Außerdem muß man folgendes berücksichtigen: bucht man das
    > Upgrade z.B. erst wenige Tage vor dem regulären Ablauf der
    > Grundoption, steht das zusätzliche Volumen nur kurzfristig zur
    > Verfügung.

    Muss man beachten.
    >
    > Dann lies mal den Artikel richtig:
    > 1. man kann es mehrfach buchen und

    Dadurch wird es aber auch nicht günstiger: Flatrate S mit 150 MB und 2 x Nachbuchen mit 150 MB, macht 450 MB für 3,99 + 3 + 3 = 9,99 EUR.

    > 2. ist das angebot von Aldi
    > Talk günstiger, denn dort kosten Dich im Idealfall 1,5 GB nur
    > 3,- €....
    >

    Wie rechnest Du den "Idealfall"???
    Wie kommst Du auf 1,5 GB für 3 EUR???
    Also rechne mal vor, sonst ist das heiße Luft.

    Rechne bitte mal vor.
  • 16.08.2013 20:30
    diddi88 antwortet auf wolfbln
    > Wie rechnest du den Idealfall???
    > Wie kommst du auf 1,5 GB für 3 EUR???
    >
    > Rechne bitte mal vor.


    Arndt meint wohl: Flatrate L 1,5 GB + Reset für 3,- Euro (weitere 1,5 GB) -> 12,99 Euro


    Ist zwar absolut richtig, dass so 1,5 GB nur 3 Euro kosten, aber es sollte dann "zusätzlich" (zu den 10 Euro) heissen ;)


    Finde die neutrale Berechnung von dir auch besser, denn der TT Artikel klingt leicht wie "superbillig" und letztendlich ist es nur ein Normalangebot anderer Anbieter (Endpreis -> Datenvolumen).
  • 16.08.2013 20:40
    wolfbln antwortet auf diddi88
    Benutzer diddi88 schrieb:
    > > Wie rechnest du den Idealfall???
    > > Wie kommst du auf 1,5 GB für 3 EUR???
    > >
    > > Rechne bitte mal vor.
    >
    >
    > Arndt meint wohl: Flatrate L 1,5 GB + Reset für 3,- Euro
    > (weitere 1,5 GB) -> 12,99 Euro
    >
    >
    > Ist zwar absolut richtig, dass so 1,5 GB nur 3 Euro kosten,
    > aber es sollte dann "zusätzlich" (zu den 10 Euro) heissen ;)
    >
    >
    > Finde die neutrale Berechnung von dir auch besser, denn der TT
    > Artikel klingt leicht wie "superbillig" und letztendlich ist es
    > nur ein Normalangebot anderer Anbieter (Endpreis ->
    > Datenvolumen).

    Jetzt verstehe ich erst, wie er das meint und was sein "Idealfall" ist. Zwar kosten die 1,5 GB in der Flatrate L nur 3 EUR MEHR d.h. zusätzlich, aber insgesamt muss man eben 13 EUR für 3 GB abdrücken. Man kann so rechnen, ist aber sehr manipulativ und dann eher Marketingabteilung von ALDI.
  • 19.08.2013 13:18
    arndt1972 antwortet auf wolfbln
    > Jetzt verstehe ich erst, wie er das meint und was sein
    > "Idealfall" ist. Zwar kosten die 1,5 GB in der Flatrate L nur 3
    > EUR MEHR d.h. zusätzlich, aber insgesamt muss man eben 13 EUR
    > für 3 GB abdrücken. Man kann so rechnen, ist aber sehr
    > manipulativ und dann eher Marketingabteilung von ALDI.

    Nö, warum?! Aldi wirbt doch nicht damit. DU hast diese Rechnung aufgestellt und ich habe gesagt, daß man eben so nicht rechnen sollte, weil es darum gar nicht geht!
    Diese Option ist dann interessant, und i.d.R. auch nur dann, wenn man mal sein Inklusivvolumen aufgebracuht hat und günstig "Nachschub" braucht. Einzelne werden es sicher auch so ausnutzen, denn da man die große Option beliebig oft buchen kann, kommt man so billig davon...
  • 16.08.2013 15:19
    garfield antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Auch die wichtige Zusatzinfo (laut TT) fehlt: Mit der ALDItalk
    > App lassen sich wohl erstmals die Datenstände der sogenannten
    > Flatrates abrufen, was wohl ganz praktisch ist bei dem ganzen
    > Prozedere.

    Oh, das ist dann aber wohl ziemlich neu. Ist noch gar nicht so lange her, dass ich die App drauf und wieder runtergeschmissen hatte, weil mir diese wichtige Info fehlte und ich sonst keinen Mehrwert in der App sah (so eilig habe ich es nicht, dass ich eine Option nicht über die kostenlose 1155 buchen könnte).
    Jetzt müsste der Datenverbrauch nur noch im eigenen Webkonto ebenfalls sichtbar sein. Na, ich werde das mal bei der nächsten Datenbuchung prüfen. Jedenfalls Danke für die Info.
  • 17.08.2013 00:01
    NicoFMuc antwortet auf garfield
    Benutzer garfield schrieb:

    > Oh, das ist dann aber wohl ziemlich neu.

    Richtig. Das Update gab es Anfang des Monats. Und das ist ziemlich schnell hinterher. Grd wird mir die letzte berücksichtigte Verbindung um 23:49 angezeigt.

    > Ist noch gar nicht so
    > lange her, dass ich die App drauf und wieder runtergeschmissen
    > hatte, weil mir diese wichtige Info fehlte und ich sonst keinen
    > Mehrwert in der App sah (so eilig habe ich es nicht, dass ich
    > eine Option nicht über die kostenlose 1155 buchen könnte).

    Ich hatte sie die ganze Zeit drauf, alleine wegen den Minutenverbrauch.

    > Jetzt müsste der Datenverbrauch nur noch im eigenen Webkonto
    > ebenfalls sichtbar sein. Na, ich werde das mal bei der nächsten
    > Datenbuchung prüfen. Jedenfalls Danke für die Info.

    Ist seitdem wohl auch sichtbar im Web. Habe es grade getestet.
    Also ich muss sagen... ALDI-TALK hat sich ganz schön gemausert. So einer richtiger RUndum-Sorglos-Tarif wo für viele was dabei ist. Mir reicht der 7,99er-Tarif mit 300 Einheiten und 300 MB und nun kann ich auch mal für 3,- nachbuchen wenn die Daten nicht reichen. Oder wenn man die Minuten mal sprengt kann man per Hotline in der 2000er wechseln. Keine Sperrgbühren bei Verlust der SIM-Karte. SIM-Tausch kostenlos usw...

    Das einzige was mir noch fehlt derzeit ist das Anklopfen/Makeln. Aber das kann ich verschmerzen :-)

    Gruß
    Nico
  • 17.08.2013 04:20
    chickolino antwortet auf NicoFMuc
    Schade keine 5GB-Flat verdoppelung . . .
    @NicoFMuc
    @garfield

    Schade das Aldi-Talk gerade die 5 GB-Flat ausspart und dort keine verdoppelung anbietet.

    Früher ( noch vor 2-3 Jahren ) haben mir 5 GB mtl. gereicht, aber mittlerweile brauche ich 10 GB mtl. ( ohne DSL ) und haue dafür jeden Monat 2 neue Lidl-Mobil-Starterkits durch . . .

    Mit den lidl Karten aus dem Angebot und den Freundschaftswerbungen komme ich so derzeit auf rund 7,50 euro mtl. - da aber dieses Jahr noch keine Lidl-Angebotsaktion war ... (letztes jahr gab es aber 3 x das Starterkit zum halben Preis) und meine Vorräte an Starterkits dann wohl ende Dezember / Mitte Januar zuende gehen muss ich mich zukünftig wohl oder über auf 15 Euro mtl. einstellen - wenn kein Starterkit-Angebot mehr kommt !

    Da wäre Aldi Talk mit Verdoppelung des High-speed-Volumens ( für dann zusammen rund 18 euro) eine alternative gewesen zum immer wieder neuen Anmelden von Lidl-Starterkits . . .

    Spätestens wenn sich lidl dazu entschliesst die Starterkits dauerhaft nicht mehr ins angebot zu nehmen UND dann auch noch die Freundschaftswerbung abzuschaffen, denn dann wäre ich ja mtl. sogar bei 30 euro bei Lidl-mobil mit 10 GB gelandet...
    ( wobei in dem fall würde ich mich wohl oder übel auch für einen DSL-Anschluss entscheiden - auch wenn ich 3-4 Monate im Jahr im ausland bin und den in diesem Zeitraum gar nicht nutzen kann... )
  • 18.08.2013 00:07
    Beesdo77 antwortet auf chickolino
    RE: Schade keine 5GB-Flat verdoppelung . . .
    Benutzer chickolino schrieb:
    > Früher ( noch vor 2-3 Jahren ) haben mir 5 GB mtl. gereicht,
    > aber mittlerweile brauche ich 10 GB mtl. ( ohne DSL ) und haue
    > dafür jeden Monat 2 neue Lidl-Mobil-Starterkits durch . . .

    Wieso 2 pro Monat. Da gibt es doch einen Trick, wie man sein HiSpeed-Volumen verdoppeln kann, ohne Mehrkosten zu haben.
    Stichwort: Buchungszeitraum von Monatsmitte zu Monatsmitte wählen und jeweils eine andere SIM nutzen. Funktioniert bei mir schon seit Jahren und bei unterschiedlichen Prepaid-Anbietern.

    > .. (letztes jahr gab es aber 3 x das Starterkit zum halben Preis)
    Jo, zuletzt Nov2012
  • 18.08.2013 00:33
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    RE: Schade keine 5GB-Flat verdoppelung . . .

    > Wieso 2 pro Monat. Da gibt es doch einen Trick, wie man sein
    > HiSpeed-Volumen verdoppeln kann, ohne Mehrkosten zu haben.
    > Stichwort: Buchungszeitraum von Monatsmitte zu Monatsmitte
    > wählen und jeweils eine andere SIM nutzen. Funktioniert bei mir
    > schon seit Jahren und bei unterschiedlichen Prepaid-Anbietern.
    >
    > > .. (letztes jahr gab es aber 3 x das Starterkit zum halben
    > > Preis)
    > Jo, zuletzt Nov2012
    Dann bdkommste aber nicht jedes mal fuer ein starterpaket das im Angebot Grad 5 Euro gekostet hat dann 10 Euro Startguthaben zzgl. 5 Euro geworbenen guthaben so das es fuer 1 Monat flat reicht und dann sammeln sich auf der werbenden nimmer nach 3 erfolgreichen werbungen nochmal 15 Euro werberguthanen an die du fuer eine weiter 5 gb flat verwenden kannst...

  • 18.08.2013 09:52
    einmal geändert am 18.08.2013 10:55
    Beesdo77 antwortet auf chickolino
    RE: Schade keine 5GB-Flat verdoppelung . . .
    Benutzer chickolino schrieb:
    >
    > Dann bdkommste aber nicht jedes mal fuer ein starterpaket das
    > im Angebot Grad 5 Euro gekostet hat dann 10 Euro Startguthaben
    > zzgl. 5 Euro geworbenen guthaben so das es fuer 1 Monat flat
    > reicht und dann sammeln sich auf der werbenden nimmer nach 3
    > erfolgreichen werbungen nochmal 15 Euro werberguthanen an die
    > du fuer eine weiter 5 gb flat verwenden kannst...
    >
    Doch, doch.
    Man kann beides nutzen. Die Sache mit der Freundschaftswerbung, bei der effektiv 3,75€ pro gebuchter Flat anfallen und dem Trick mit diesen 10GB. Im besten Falle hat man dann für 3,75€ im Monat 10GB HiSpeed-Volumen.
  • 18.08.2013 11:37
    3x geändert, zuletzt am 18.08.2013 11:45
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    RE: Schade keine 5GB-Flat verdoppelung . . .
    Beesdo77
    > Doch, doch.
    > Man kann beides nutzen. Die Sache mit der Freundschaftswerbung,
    > bei der effektiv 3,75€ pro gebuchter Flat anfallen und dem
    > Trick mit diesen 10GB. Im besten Falle hat man dann für 3,75€
    > im Monat 10GB HiSpeed-Volumen.

    Neugier und intereese geweckt . . .

    Also du meinst, mal am beispiel meines derzeit genutzten Lidl-starterkits das am 10.08. zur Flat angemeldet wurde...

    Normalerweise würde ich so gegen 25.08. die 5 GB ausgeschöpft haben und die SIM-Karte wegwerfen...

    Statt sie wegzuwerfen, nutze ich gut 1 woche meine Netzcub-SIM-karten und meine im Smartphone befindliche Quasi-AllNetFlat von Nettokom mit 500 MB-Drosselgrenze fürs internet und nach dem 01.September habe ich erneut 5 GB freies Volumen zur Verfügung auf der SIM-Karte die ich eigentlich schon längst entsorgt hätte ?

    Oder wie ?

    Naja, und wenn ich dasselbe auch auf die Quasi-allNetflat von Nettokom anwende hätte ich auch dort nicht nur 500 MB sondern eben auch max. 1 GB zur Verfügung was dann den "Radius der Möglichkeiten" nochmals ausweiten würde...

    Wenn das so ist, dann habe ich seit 2-3 Jahren wirklich immer mit der "Entsorgung" der abgesurften SIM-Karten von den Lidl-Starterpaketen neue 5 GB "weggeworfen" . . .

    Mannomann - und ich dachte immer ich sei in Sachen Telefonie mit allen Wasesern gewaschen. Bin gespannt ob es klappt und wenn ja DANKE für den Tip - denn damit reichen dann meine Starterkits die ich von Lidl-Mobil noch liegen habe bis mitte 2014 . . .
  • 18.08.2013 13:48
    Beesdo77 antwortet auf chickolino
    RE: Schade keine 5GB-Flat verdoppelung . . .
    Ja, genau.
    Du hast dies richtig erkannt, wobei ich sagen muß, daß meine Erfahrungen diesbezüglich durch jahrelange Nutzung (ab 2009) von ALDI, BLAU.DE (beide E-Plus Netz) und EDEKA-MOBILE (Vodafone-Netz) herstammen. LIDL habe ich (trotz vorhandener Karten aus der Nov2012 Aktion) noch nicht ausprobiert, da hier das O2-Netz einfach misserabel ist.
    Ich lasse auch zum Monatswechsel die SIM-Karten ausgebucht, um sie dann zum Monatsanfang neu einzubuchen. Sonst sind sie ständig im Stick und mit dem Internet verbunden(24/7 als DSL Ersatz). Meine SIM-Karten werden idealerweise immer zum 15. des Monats getauscht.
  • 18.08.2013 15:36
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    RE: Schade keine 5GB-Flat verdoppelung . . .
    @Beesdo77
    > LIDL habe ich (trotz vorhandener
    > Karten aus der Nov2012 Aktion) noch nicht ausprobiert, da hier
    > das O2-Netz einfach misserabel ist.

    nunja zum nächsten monatswechsel werde ich es dann ja wissen...
  • 20.08.2013 00:19
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat ?
    @Beesdo77
    > LIDL habe ich noch nicht ausprobiert, da hier
    > das O2-Netz einfach misserabel ist.

    ich vermute einfach mal das es bei lidl-mobil ( ggf. im gesammten O2-Netz ) nicht klappt mit dem trick über den Monatswechsel die MB-Grenze wieder auffüllen zu lassen.

    Meine vermutung stützt sich darauf das ich derzeit mtl. ca. 10 GB Datenverbrauch habe.

    Es gibt eigentlich keine andere Möglichkeit als mit meinem Monatsverbrauch irgendwo mitte des Monats zum aktivieren der SIM-Kartenstarterkits zu landen.

    Beispiel. ich komme am 22. des monats aus dem urlaub und aktiviere ein neues Starterpaket für 5 GB-Internetflat.

    Dann wäre wenn lidl-mobil ( bzw. O2 ) die MB-Grenze zum Monatswechsel erneuert in rund 7-8 tagen bis zum monatsende (bei einem monatsverbrauch von rund 10 GB) etwa 2,5 GB verbraucht. Zum 01. des folgemonats würde ich neue 5 Gb bekommen und würde somit (bei einem monatsverbrauch von ca. 10 Gb automatisch irgendwo ziemlich mittig des monats landen mit der aktivierung des nächsten starterpaketes.

    ein mittig des monats aktiviertes starterpaket führt aber automatisch dazu das dann die 5 GB bis zum monatsende in etwa aufgebraucht sidn und zum nächsten monatsanfang wieder neue 5 Gb zur verfügung stehen würden.

    Ergo das Starterpaket hätte dann wenn es zur monatsmitte aktiviert wird automatisch rund 1 monat zeit und durch die erneuten 5 Gb zum monatsanfang hätte ich so "ganz automatisch" 1 starterkit pro monat und rund 10 GB verbrauchsmöglichkeit . . .

    Wäre ich irgendwann anfang es monats aus dem urlaub zurückgekommen und hätte z.b. am 7. des monats ein starterkit aktiviert mit 5GB Monatsflat, dann würde es nur einen monat länger dauern und auch dann wäre ich wieder bei der monatsmitte mit meinem aktivierungszyklus... - denn von 7. - ca 22. wäre das erste simkartenstarterkit langsam und damit wäre dann das nächste fällig, was ja dann wieder den ersten fall darstellen würde...

    Ergo, wenn O2 zum monatsanfang ein neues limit gibt, dann würde man bei 10 GB verbrauch automatisch immer nur 1 starterkit pro monat verbrauchen ....

    ABER ich brauche 2 starterkits mtl. - daher liegt die vermutung nahe, das im vodafone und im E+ Netz zum Monatswechsel auf null gesetzt wird. Bei lidl-mobil ( bzw. im O2-Netz ) wohl eher nicht. Vermutlich wird dort die Nullsetzung der Drosselgrenze mit dem aktivierungsdatum zurückgestellt.

    Das würde auch meinen erfahrungen mit verschiedenen Netzclub Simkarten (die ja ebenfalls im o2-netz funken) entsprechen. Denn vershciedene von mir genutzte netzclubsimkarten haben unterschiedliche termine zu denen sie ein neues highspeedvolumenen bekommen (da habe ich uaf jeder simkarte immer einen kleinen vermerk draufgeschrieben....)
  • 20.08.2013 16:20
    Beesdo77 antwortet auf chickolino
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    Interessant!
    Kann deiner Argumentation auch nachvollziehen, aber ich kann auch eine andere Rechnung aufmachen.
    Egal wann du aus dem Urlaub kommst, du landest mit einem SIM-Tausch irgentwann immer zur Monatsmitte. Was passiert aber wenn diese SIM nur bis zum 29. reicht? Wegwerfen und neue rein! Richtig? Vom 29. bis Monatsende verbrauchst du ca. 600-800MB. Nun neuer Monat und weitere 5GB verfügbar. Fällt kaum auf das diese SIM 5,7GB statt 5GB HiSpeed brachte. Zumal man ja auch nicht speziell darauf geachtet hat. Warum auch. Du kanntest ja diesen Trick noch nicht. Diese SIM reicht bis Monatsmitte (14.-16.). Hop und weg damit. Neue SIM rein, welche bis kurz vor Monatsende(28.-30.) reicht. Hop und weg damit u.s.w.
    Bei einem Verbrauch von etwas mehr als 10GB bis hin zu knapp 15GB pro Monat würde sich dieser Effekt einstellen und sich stabilisieren und du würdest jeweils 2Karten verbrauchen und nichts merken.
    Das beste ist, mal genau darauf achten und ausprobieren und evtl ein Volumenzähler mitlaufen lassen. Ich kann es ja leider nicht ausprobieren, drücke dir aber die Daumen.
  • 20.08.2013 19:49
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    @Beesdo77
    > Was passiert aber
    > wenn diese SIM nur bis zum 29. reicht? Wegwerfen und neue rein!

    stimmt schon - aber auch wieder nur halb - - - denn ich habe immer noch 6 Netzclubsimkarten und immer wenn eine Lidl-Simkarte leer ist mache ich erstmal die netzclub-simkarten bzw. sofern ich das habe die Simkarte mit der allnetflat leer.

    Da ich ja spätestens nach 2 monaten immer in der monatsmitte landen würde, würden die 5 GB wenn ich mehrverbauch hätte also zumindest bis 28./29. reichen .... soweit klar, dann aber mit netzclub und den 500 MB von der nettokom-allNet-2000-option weiter und ich komme dann doch wieder über den monatsanfang...

    da müßte ich schon einiges an mehrverbrauch haben.... und danach immer noch vor dem monatsende ein neues starterkit anbrechen zu müssen ...

    > Richtig? Vom 29. bis Monatsende verbrauchst du ca. 600-800MB.
    > Nun neuer Monat und weitere 5GB verfügbar. Fällt kaum auf das
    > diese SIM 5,7GB statt 5GB HiSpeed brachte. Zumal man ja auch
    > nicht speziell darauf geachtet hat. Warum auch. Du kanntest ja
    > diesen Trick noch nicht. Diese SIM reicht bis Monatsmitte
    > (14.-16.). Hop und weg damit. Neue SIM rein, welche bis kurz
    > vor Monatsende(28.-30.) reicht. Hop und weg damit u.s.w.
    > Bei einem Verbrauch von etwas mehr als 10GB bis hin zu knapp
    > 15GB pro Monat würde sich dieser Effekt einstellen und sich
    > stabilisieren und du würdest jeweils 2Karten verbrauchen und
    > nichts merken.

    ja, das wäre möglich - aber realtiv unwahrscheinlich aus obigem Grund ...

    > Das beste ist, mal genau darauf achten und ausprobieren und
    > evtl ein Volumenzähler mitlaufen lassen.

    Ja, ein zähler läuft bei mir auch immer mit (in der Fritzbox), allerdings kann es mal vorkommen das ich den stick einzeln genutzt habei - daher sind die daten die über die fritzbox laufen nicht unbedingt vollständig...

    aber die letzten monate bin ich bei 8,5 bis 9,5 Gb mtl. gewesen...

    daher nochmal eher unwahrscheinlich...

    Tja, udn lezttenendes sprechen ja auch noch die netzclub-simkarten dafür das im O2-Netz immer mit dem buchungstermin der option der zähler auf null gesetzt wird...

    - - -

    Genau weiss ich es ja wenn ich die simkarte die um den 20. August in die drosselung läuft diesmal behalte und dann anfang september mal austeste...

    also einfach mal abwarten...
  • 20.08.2013 19:54
    chickolino antwortet auf chickolino
    auch bei nettokom allnet-2000-option nachbuchung für 3 euro möglich
    ich hatte heute die mitteilung das nettokom mich bald drosseln will da 80 % meiner 500 MB erreicht wurden...

    und gleich den hinweis, das ich die drosselung durch eine SMS-Buchung für 3 euro umgehen kann . . .

    Ergo auch nettokom ( by Blau.de ) machts genauso wie Aldi-Talk . . .
  • 21.08.2013 01:00
    Beesdo77 antwortet auf chickolino
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    Benutzer chickolino schrieb:
    > aber die letzten monate bin ich bei 8,5 bis 9,5 Gb mtl. gewesen...
    Ist schon deutlich unter 10GB

    > daher nochmal eher unwahrscheinlich...
    Sehe ich auch so

    > Genau weiss ich es ja wenn ich die simkarte die um den 20.
    > August in die drosselung läuft diesmal behalte und dann anfang
    > september mal austeste...
    und das Ergebniss hier poste.
  • 21.08.2013 05:37
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    @Beesdo77
    > > Genau weiss ich es ja wenn ich die simkarte die um den 20.
    > > August in die drosselung läuft diesmal behalte und dann anfang
    > > september mal austeste...

    > und das Ergebniss hier poste.

    klaro doch . . .

    sollte ich es "vergessen" weil es eh nicht gklappt hat, dann frage ruhig nochmal hier nach !
  • 21.08.2013 00:19
    Ali.As antwortet auf chickolino
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    > > Benutzer chickolino schrieb:
    > > > Wenn das so ist, dann habe ich seit 2-3 Jahren
    > > > wirklich immer mit der "Entsorgung" der
    > > > abgesurften SIM-Karten von den Lidl-Starterpaketen
    > > > neue 5 GB "weggeworfen" . . .

    > Benutzer Beesdo77 schrieb:
    > > Ja, genau.
    > > ... wobei ich sagen muß, daß meine Erfahrungen
    > > diesbezüglich durch jahrelange Nutzung (ab 2009)
    > > von ALDI, BLAU.DE (beide E-Plus Netz) und
    > > EDEKA-MOBILE (Vodafone-Netz) herstammen.
    > > LIDL habe ich ... noch nicht ausprobiert

    Benutzer chickolino schrieb:
    > ich vermute einfach mal das es bei lidl-mobil
    > ( ggf. im gesammten O2-Netz ) nicht klappt
    > mit dem trick über den Monatswechsel
    > die MB-Grenze wieder auffüllen zu lassen.
    >
    > Meine vermutung stützt sich darauf das ich ...


    Hallo Chickolino,


    ich bin verwundert:

    Erstens darüber, daß Dir der "Monatstrick" bei Lidl Mobile nicht bekannt war, obwohl Du mehrfach informiert worden warst:
    http://www.teltarif.de/forum/s40838/7-34.html
    http://www.teltarif.de/forum/s43294/3-5.html
    http://www.teltarif.de/forum/s42120/4-5.html

    Und zweitens darüber, wie "mutig" Beesdo77 hier Tips zu Lidl Mobile gibt, ohne über eigene Erfahrung dazu zu verfügen.


    ICH HABE wenigstens eigene Erfahrung, wenn auch etwas angestaubte:
    Letztes Jahr hatte ich mit der Lidl Monatflatrate am 30.04. 2,x GB versurft und wurde dann im Mai 2012 nach INSGESAMT 5,x GB gedrosselt (Monatsdrossel laut SMS).

    D. h. die Drosselung pro KALENDER-Monat gab es bei Lidl/Fonic/o2 im letzten Jahr schon nicht mehr.

    Vorher (muß wohl 2011 gewesen sein) hatte ich die Drosselung pro Kalender-Monat (und somit die ENTdrosselung am Monatsersten) noch selbst erlebt bei Fonic.


    MEIN FAZIT:
    Der "Monatstrick" funktioniert nicht mehr bei Fonic und Lidl Mobile,
    und der "Tagestrick" (http://www.teltarif.de/forum/s42120/4-4.html) übrigens auch nicht.

    _______________­__________­__________­_______________
    Dieser Beitrag antwortet auf:
    http://www.teltarif.de/forum/s52181/1-18.html
  • 21.08.2013 05:08
    einmal geändert am 21.08.2013 05:28
    chickolino antwortet auf Ali.As
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    @Ali.As
    > Erstens darüber, daß Dir der "Monatstrick" bei Lidl Mobile
    > nicht bekannt war, obwohl Du mehrfach informiert worden warst:
    > http://www.teltarif.de/forum/s40838/7-34.html
    > http://www.teltarif.de/forum/s43294/3-5.html
    > http://www.teltarif.de/forum/s42120/4-5.html

    ja, wenn etwas nicht mehr funktioniert gerät es bei mir ziemlich schnell in vergessenheit.

    Ich bin ja nicht umsonst pensioniert ( hatte mal einen Bierseidel auf dem kopf zerschlagen bekommen und lag danach eine Wile im Koma . . . - alles was danach neues kam ist nur schwer abrufbar in meinem Kopf - obwohl es vorhanden ist . . . ähnlich wie bei einem PC wo man die sinnvollsten Suchwörter aus dem Inhaltsverzeichnis gelöscht hat )


    > ICH HABE wenigstens eigene Erfahrung, wenn auch etwas
    > angestaubte:
    > Letztes Jahr hatte ich mit der Lidl Monatflatrate am 30.04. 2,x
    > GB versurft und wurde dann im Mai 2012 nach INSGESAMT 5,x GB
    > gedrosselt (Monatsdrossel laut SMS).
    >
    > D. h. die Drosselung pro KALENDER-Monat gab es bei
    > Lidl/Fonic/o2 im letzten Jahr schon nicht mehr.

    Danke für dne hinweis - ich werde es aber trotzdem aktuell anfang nächsten monat nochmal probieren.

    Ist ja nicht weiter schlimm mal eine simkarte nicht sofort zu entsorgen - erstmal bis zum Monatswechsel zu warten und nochmal zu testen . . . Wegwerfen geht dann nach dem Monatswechsel ja immer noch . . .

    >
    > Vorher (muß wohl 2011 gewesen sein) hatte ich die Drosselung
    > pro Kalender-Monat (und somit die ENTdrosselung am
    > Monatsersten) noch selbst erlebt bei Fonic.

    Stimmt jetzt wo du es schreibst - ich hatte damals als es noch so funkte selbst mal den einfall - so mit dem Trick über Mitternacht grössere Downloads machen zu können....

    >
    >
    > MEIN FAZIT:
    > Der "Monatstrick" funktioniert nicht mehr bei Fonic und Lidl
    > Mobile,
    > und der "Tagestrick"
    > (http://www.teltarif.de/forum/s42120/4-4.html) übrigens auch
    > nicht.

    ERGO - wenn Lidl-Mobil in diesem Jahr keine weitere aktion für günstige Starterpakete bringt, werden meine letzten Starterkits wohl so gegen Ende 2013/Anfang 2014 aufgebraucht sein.

    Danach würde mich bei Lidl einmal 5-GB-Flat wieder 7,50 Euro kosten (mit werber-/geworbener-Trick) - und damit komme ich bei rund 10 GB mtl. auf rund 15 euro. Trotzdem bleibt dort die 500 MB Tagesbremse...; dazu noch immer wieder neue anmeldungen von starterkits die Zeit kosten und wo man "überwachen" muss ob auch die werbegtuhaben angekommen sind. Macht Summa-summarum rund 15 euro mtl. bei meinen derzeit knapp 10 GB mtl.

    Bei Aldi-Talk kommt man über den Mitte-des-Monats-Trick (der im E+ Netz wohl aktuell noch funkt - das sagt zumindest der Smartphone zähler für meine Nettokom-AllNet-2000-Option) ebenfalls auf 10 GB Mtl. für rund 15 Euro.

    Sprich - letztenendes kann ich dann auch mal Aldi-Talk und deren Performance hier bei mir im Haus testen.

    Der Nachteil bei Aldi-Talk ist das man immer im gleichen Zeitraum (kurz vor Monatswechel und kurz vor dem 15. des Monats) nahe an der Drosselung ist - wobei man das einigermassen gescheit mit einigen Netzclub-Simkarten überbrücken kann.

    Mit Lidl-Mobil kann man zumindest wenn man regelmässig unter den 10 GB bleibt - wie es bei mir derzeit der Fall ist - dagegen immer etwas weiter "schieben" ! Ergo - mit lidl-mobil ist man auf dauer etwas billiger weil man ja z.b. bei 9 GB Monatsverbrauch nochmal 2-3-4 Tage weiterkommt und erst danach ein neues paket aktivieren muss. dafür muss man aber immer wieder die neuen Starterpaketet aktivieren was ja auch zeit kostet.

    Bei aldi-Talk kann man sich schön im google-Kalender einen Vermerk machen das man mtl. am 14. die neue Flatrate auf der Zweit-aldi-Talk-SIM aktiviert (bzw. dort Guthaben nachlädt, damit sie sich aktivieren kann) und die auf der Erst-Aldi-Talk deaktivert (oder eben dort nichts nachlädt).

    Hat jemand Erfahrungen mit den Optionen für die rund 1 Monat nicht genug Guthaben drauf war bei aldi-Talk ?

    Muss man wenn eine aldi-Talk-Karte z.b. bis zum 15.07. eine Internetflat hatte - die nicht verlängert wurde mangels Guthaben - dann nach dem nachladen am 14.08. (dazwischen hatte man ja die zweite Aldi-Talk-Sim in Beschlag fürs internet...) die Internetflat erneut buchen oder verlängert sie sich nach rund 1 Monat "Ruhepause" nochmal automatisch ?

    Bei Lidl-mobil wo meine Erfahrungswerte derzeit liegen wird nämlich wenn nicht genügend guthaben vorhanden ist automatisch auf Tagesflat umgestellt .... (ergo - dort muss der kunde selbst nochmal ins kundenmenue um wieder auf monatsflat umzustellen...)

    Sollte Lidl-Mobil dann wirklich ausser den Starterkit-aktionen auch noch die Werber/Geworbenen-Bonuszahlungen einstellen, könnte man komplett auf aldi-Talk umstellen....
  • 22.08.2013 22:47
    hotte antwortet auf chickolino
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    Benutzer chickolino schrieb:

    >
    > Bei Aldi-Talk kommt man über den Mitte-des-Monats-Trick (der im
    > E+ Netz wohl aktuell noch funkt - das sagt zumindest der
    > Smartphone zähler für meine Nettokom-AllNet-2000-Option)
    > ebenfalls auf 10 GB Mtl. für rund 15 Euro.
    >
    > Sprich - letztenendes kann ich dann auch mal Aldi-Talk und
    > deren Performance hier bei mir im Haus testen.
    >
    > Der Nachteil bei Aldi-Talk ist das man immer im gleichen
    > Zeitraum (kurz vor Monatswechel und kurz vor dem 15. des
    > Monats) nahe an der Drosselung ist - wobei man das
    > einigermassen gescheit mit einigen Netzclub-Simkarten
    > überbrücken kann.
    >
    >
    > Hat jemand Erfahrungen mit den Optionen für die rund 1 Monat
    > nicht genug Guthaben drauf war bei aldi-Talk ?
    >
    Ich habe simyo in der Fritz.Box seit Anfang des Jahres und das mit unterschiedlichen Aktivierungsdaten. Die Drossellung schlägt "leider" wirklich ganz genau zu. Auch bei Monatsüberschreitung ist immer nach 3 GB Schluss, da fängt kein Zähler neu an. Bei meiner eplus Karte ist es ja Monatsgenau.
    Da die prepaid Anbieter, simyo, blau und Aldi immer fast gleich behandelt werden und alles auf einer Platform läuft dürfte der Monatstrick nicht funktionieren.
    Gruß Christian
  • 23.08.2013 12:25
    chickolino antwortet auf hotte
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    @hotte
    > Ich habe simyo in der Fritz.Box seit Anfang des Jahres und das
    > mit unterschiedlichen Aktivierungsdaten. Die Drossellung
    > schlägt "leider" wirklich ganz genau zu. Auch bei
    > Monatsüberschreitung ist immer nach 3 GB Schluss, da fängt kein
    > Zähler neu an. Bei meiner eplus Karte ist es ja Monatsgenau.
    > Da die prepaid Anbieter, simyo, blau und Aldi immer fast gleich
    > behandelt werden und alles auf einer Platform läuft dürfte der
    > Monatstrick nicht funktionieren.
    > Gruß Christian

    also lt. meinem Smartphone internetzähler scheint es bei meiner nettokom allnet2000 option zu klappen.

    gebucht am 27.07. - 500 MB waren erreicht ca. am 10.08. trotzdem lief es schnell weiter, weil ich zwischen 27.07. und 30.07. rund 300 MB für Tethering zum netbook verwendet hatte.

    Seit heute hat dann die Drossel zugeschlagen, bei ca. 800 MB . . .
  • 01.09.2013 15:16
    chickolino antwortet auf chickolino
    Lidl-Mobil KEIN neues High-speed-datenvolumen zum 1. des Monats
    @Ali.As

    > Danke für dne hinweis - ich werde es aber trotzdem aktuell
    > anfang nächsten monat nochmal probieren.

    So - ganz aktuell probiert . . .

    Meine Lidl-Mobil-Simkarte die am 27.08. ihr High-speed-volumen ausgereizt hatte - hat zum 01.09. KEIN NEUES HIGH-SPEED-VOLUMEN bekommen . . .

    Schade - aber auch die Netzclub-Simkarten (ebenfalls im O2-Netz) verlängern sich ja zu dem schalttermin der Flatrate.

    Es scheint also die gesammte prepaidplattform im O2-Netz zu betreffen.

    Bei meiner Nettokom-SIM-Karte ( im E-Plus-Netz ) hat es jedoch geklappt und das High-speed-volumen hatte sich zum monatsersten erneuert. Ähnlich war es ja hier im forum auch von anderen Usern mit Aldi-Talk-Simkarten ( ebenfalls E-Plus-Netz ) berichtet worden.
  • 01.09.2013 15:49
    Beesdo77 antwortet auf chickolino
    RE: Lidl-Mobil KEIN neues High-speed-datenvolumen zum 1. des Monats
    Danke für die Informationen!
    Die Internetflat meiner EDEKA-Karte(D2) hat auch zum Monatswechsel neue Lebensenergie bekommen.
  • 01.09.2013 17:56
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    SIMQUADRAT - neues High-speed-datenvolumen zum 1. des Monats ?
    @Beesdo77
    > Danke für die Informationen!
    > Die Internetflat meiner EDEKA-Karte(D2) hat auch zum
    > Monatswechsel neue Lebensenergie bekommen.

    ist wohl ziemlich sicher nicht die Haupftfunktion einer Simquadrat-Simkarte, da man dort ja nicht jedes mal zum 15. seine (angezeigte) Festnetznummer wechseln möchte . . .

    ABER - mir stellt sich schon die frage; ob man auch bei SimQuadrat die ja bekanntermassen im E-Plus-Netz funken aber eben auf eigene Infrastrukturen bei der Abrechnung setzten mit diesem Trick von 1 GB auf bis zu 2 GB "austocken" könnte ?

    Hat hier schon jemand mit einer Simquadrat-Simkarte Erfahrungen gesammelt im Bereich der Buchung der Internetflat und dem Monatswechsel ?
  • 21.08.2013 10:42
    Beesdo77 antwortet auf Ali.As
    RE: neues High-speed-datenvolumen gibts zum 1. oder zum Buchungstermin der Flat
    Benutzer Ali.As schrieb:
    > ich bin verwundert:
    >
    > Erstens darüber, daß Dir der "Monatstrick" bei Lidl Mobile
    > nicht bekannt war...
    Menschen vergessen. Das ist normal.

    > Und zweitens darüber, wie "mutig" Beesdo77 hier Tips zu Lidl
    > Mobile gibt, ohne über eigene Erfahrung dazu zu verfügen.
    Kritik angekommen!

    > D. h. die Drosselung pro KALENDER-Monat gab es bei
    > Lidl/Fonic/o2 im letzten Jahr schon nicht mehr.
    Danke für die INFO.
  • 24.08.2013 11:33
    einmal geändert am 24.08.2013 11:38
    chickolino antwortet auf Beesdo77
    Zähler auf Null zum Monatswechsel . . .
    @Beesdo77
    @Ali.As

    Da die Datenzähler wohl im E-Plus Prepaidbereich ( zumindest von aldi-Talk wie hier berichtet und von Nettokom aus eigener Erfahrung ) zum Monatswechsel auf Null gestellt werden . . .

    . . . stellt sich mir die Frage, ob das ggf. mit den Minuten der Smartphone-Tarife genauso gehandhabt wird ?

    für die meisten ist es wohl egal, da sie nicht am 15. eines geraden Monaten von der genutzten Mobilfunknummer auf eine andere Mobilfunknummer die Simkarten wechseln wollen und dann am 15. des ungeraden Monats wieder zurück.

    und ohne eine Simkartenwechsel würde ja nach dem aufbrauchen keine neuen Einheiten gewährt.

    Es würde ja auch sehr viel Arbeit bereiten das erstmal Bekannten und Verwandten zu erklären . . .

    ABER - ich selbst nutze ja gerne meine Sipgate-Festnetz-Telefonnummer " übergeordnet " per virtueller Telefonanlage (PBXes.com) und einem Billig-Betamax (FreeVoIPDeal.com) weitergeleitet auf meinen "wechselnden" Handynummern.

    Daher ist es für mich nur 2-3 Mausklicke entfernt das ich nach dem SIMKartenwechsel trotzdem wieder unter meine gewohnten Festnetznummer erreichbar bin.

    Insofern stellt sich mir die Frage:

    15.09. Aldi-A-Simkarte rein und bis zum 30.09. sowohl die 300 Einheiten für Telefonie und SMS als auch die 300 MB der Aldi-Talk-Smartphone-Option so gut wie möglich ausnützen . . .

    Dann zum 01.10. stellt sich die Internetflat per Reset auf Null . . .

    DIE FRAGE ist werden auch die Freieinheiten für Telefonie bzw. SMS auf Null gessetzt ?

    Dann könnte man ggf. ab dem 01.10. nicht nur wieder mit Full-Speed im Internet surfen sondern ggf. auch nochmal die 300 Einheiten für Telefonie und SMS erneut so gut wie möglich "ausnutzen".

    Kurz vor dem 15.10. macht man dann allerdings kein neues Guthaben auf die Aldi-A-Simkarte drauf - sondern man wechselt die SIMKarte im Handy von Aldi-A auf Aldi-B und stellt auf der PBXes-Seite schnell auf die neue (Aldi-B-)Handynummer um.

    Dann bucht man als "Neu-Optionsbucher" auf der Aldi-B-Simkarte wieder die Smartphoneoption und ist wieder unter seiner "allseits bekannten" Sipgate-Festnetznummer erreichbar !

    . . . und das Spielchen mit den Einheiten für Telefonie bzw. SMS bzw. den schnellen Internet-MB weiderholt sich aufs neue bis man zum nächsten 15. wieder die Simkarten wechselt und im PBXes.com auf die Aldi-A-Simkarte zurückstellt (die man dann natürlich aufladen muss, damit sich die Smartphone-Option wieder verlängern kann...)

    So ein Wechsel der Simkarte plus Änderung in der virtuellen Telefonanlage dürfte weniger als 2-3 Minuten in Anspruch nehmen.

    Für eine "verdoppelung" der schnellen Internet-MB und zusätzliche 300 Einheiten wäre das ein relativ guter Stundenlohn

    3 Minuten Arbeitszeit entsprechen

    rund 7 Euro gesparter Option ===> 140 Euro Stundenlohn - GRINS :-)
  • 24.08.2013 18:57
    Beesdo77 antwortet auf chickolino
    RE: Zähler auf Null zum Monatswechsel . . .
    Ich nutzte die LIDL SMART-Option(400Einh.) jeweils vom 22 bis 21(22?)des Nachfolgemonats in einem Einfach-Handy ohne jegliche Internetnutzung, da hier nur GPRS möglich und Handy nicht Internetfähig ist.
    Anfang Juli kündigte ich rechtzeitig die SMART-Option, da ich Ende Juli bis Mitte August im Urlaub war. Wollte danach sowieso die neuen SMART-Option(300Einh.) buchen.
    Hatte bis 21(22?).Juli(Optionsende) etwa 300Einh. verbraucht. Konnte aber bis zu meinem Urlaubsbeginn am 27. Juli noch weiterhin etwa 50 Einh. vertelefonieren ohne das mir zusätzliche Kosten entstanden!
    Wurden diese Einh. nur deshalb nicht berechnet, weil die 400FreiEinheiten der LIDL-Option für den ganzen Juli zählen und zum Monatsbeginn ein Reset erfolgt?
    Zu vermuten ist dies, aber das steht dann im Widerspruch zu Ali.As INFO.
    Was mir aber jetzt Sorgen macht ist folgender Umstand:
    Meine neue LIDL Smart-Option(300Einh.) geht jetzt von etwa Monatsmitte bis Monatsmitte. Sollte ich bis Ende August 100Einh. verbrauchen und von 1.9.-15.9 200Einh., dann vom 16.9-30.9 auch 200Einh. verbrauchen, so hätte ich zwar jeweils 300Einh. pro Optionszeitraum verbraucht, aber im Sept. 400Einh., was ja dann über den 300FreiEinh. wäre. Mit der alten LIDL Smart-Option(400Einh.) hätte ich da größere Sicherheitsreserven.
  • 25.08.2013 11:42
    connerity antwortet auf Beesdo77
    @ "Monatstrick" / Alditalk
    Nochmal zur Vorgehensweise, da ich eh 3 Sim Karten habe, könnte ich immer genau zum 15. buchen (wegen dem einen "Schalttag" in 31 Tage Monaten vs. 30 Tage Tarif):

    1. MUSS das Volumen zum Monatsende verbraucht sein, aka "man muss gedrosselt sein", damit am 1. das Volumen resetted wird, oder wird am 1. resetted, egal wie man grad mit dem Verbrauch dasteht?

    2. MUSS man die SIM-Karte zum Monatswechsel aus dem Netz abmelden (also in meinem Fall, aus dem Stick entfernen), oder kann die drin bleiben?


    Ich habe erst seit kurzem eine Alditalk Flatrate, jedoch muss ich sagen, wenn beide Punkte nicht zutreffen, funktioniert der Monatstrick nicht, fürchte ich.


    Ich hatte meine erste Alditalk Flat XL (5GB) am 25.07. aktiviert, bis zum Ende des Kalendermonats ca. 700 MB verbraucht.
    Ich habe meinen Verbraucht genau beobachtet, sowohl per manueller Zählung als auch (erst nach dem 1.8.) im Kontomanager.
    Es wurde dann nach weiteren ca. 4400 MB im August gedrosselt.
    Im Kundenbereich sieht man übrigens, dass die Flatrate 5120 MB beinhaltet, würde also recht genau hinhauen.
    Somit hat es sich am Monatsbeginn nicht resetted.
    Meine Sim Karte war allerdings zum Monatswechsel im Stick und online, deshalb Frage 2.
  • 25.08.2013 17:05
    Beesdo77 antwortet auf connerity
    RE: @ "Monatstrick" / Alditalk
    Benutzer connerity schrieb:
    > Ich hatte meine erste Alditalk Flat XL (5GB) am 25.07.aktiviert,..

    Heute ist der 25.08. und wenn du die Flat nicht gekündigt hast und diese weiterläuft, kannst du ja selbst feststellen ob der Monatstrick bei ALDI noch funktioniert. Solltest du ab heute wieder schnell surfen können, dann gilt der Buchungszeitraum und der Monatstrick wird dann wohl nicht mehr funktionieren.

    > 1. MUSS das Volumen zum Monatsende verbraucht sein,...

    NEIN

    > 2. MUSS man die SIM-Karte zum Monatswechsel aus dem Netz
    > abmelden (also in meinem Fall, aus dem Stick entfernen), oder
    > kann die drin bleiben?

    Bei mir ist die SIM immer im Stick geblieben, nur wenn ich gedrosselt wurde und ein neuer Monat begann, mußte ich, um von GPRS auf UMTS(HSDPA) zukommen, kurz mal die Internet-Verbindung trennen und neu verbinden (nur Softwaremäßig), ansonsten hätte ich weiter mit GPRS-Tempo gesurft.

    Meine letzten Erfahrungen mit ALDI stammen vom April/Mai2013.
  • 25.08.2013 18:06
    connerity antwortet auf Beesdo77
    RE: @ "Monatstrick" / Alditalk
    Benutzer Beesdo77 schrieb:
    > Benutzer connerity schrieb:
    > > Ich hatte meine erste Alditalk Flat XL (5GB) am
    > > 25.07.aktiviert,..
    >
    > Heute ist der 25.08. und wenn du die Flat nicht gekündigt hast
    > und diese weiterläuft, kannst du ja selbst feststellen ob der
    > Monatstrick bei ALDI noch funktioniert. Solltest du ab heute
    > wieder schnell surfen können, dann gilt der Buchungszeitraum
    > und der Monatstrick wird dann wohl nicht mehr funktionieren.
    >

    Habe auf einer anderen Sim am 17. eine neue Flatrate gestartet, da ich neues Volumen brauchte.
    Kann also erst am 1.9. sagen, ob sich bei der 2. Sim etwas getan hat.


    Ich fürchte ja, dass sie bei Alditalk irgendwas vor sehr kurzer Zeit umgestellt haben, da ich gelesen habe, dass man bis vor kurzem z.B. nicht exakt seinen verbrauchten Traffic auslesen konnte, was jetzt allerdings geht..

  • 13.09.2013 15:55
    connerity antwortet auf connerity
    RE: @ "Monatstrick" / Alditalk
    Ich kann jetzt definitiv bestätigen:
    Alditalk Montatstrick funktioniert zumindest bei mir gar nicht.
    Der Traffic hat sich beim Monatswechsel übertragen, jetzt da ich meine verbleibenden 2GB verbraucht habe wurde ich gedrosselt.
  • 18.09.2013 00:20
    connerity antwortet auf Beesdo77
    RE: @ "Monatstrick" / Alditalk
    Benutzer Beesdo77 schrieb:

    > Falls ich mich richtig erinnere müsste ja dann deine ALDI-Karte
    > am 17. oder 18. die Drosselung wieder aufheben.

    Sollte sie.
    Tut sie momentan (18.09.2013, 00:18) nicht.
    Werde ich mittags sehen, momentan sind im Kontomanager meine 15 Euro verschwunden, verbrauchter Traffic steht auf 6200/5200 und unter aktiver Tarif ist noch die alte Flatrate, mit Ablaufdatum 17.09.2013 aufgeführt.
  • 27.08.2013 23:06
    Ali.As antwortet auf Beesdo77
    RE: Zähler auf Null zum Monatswechsel . . .
    > Benutzer Ali.As schrieb:
    > > ich bin verwundert:
    > > Erstens darüber, daß Dir der "Monatstrick"
    > > bei Lidl Mobile nicht bekannt war...

    Benutzer Beesdo77 schrieb:
    > Menschen vergessen. Das ist normal.
    (http://www.teltarif.de/forum/s52181/1-26.html)

    Stimmt. Hatte ich vergessen. ;-)


    Benutzer Beesdo77 schrieb:
    > Ich nutzte die LIDL SMART-Option(400Einh.) ...
    > Anfang Juli kündigte ich rechtzeitig die SMART-Option ...
    > Hatte bis 21(22?).Juli(Optionsende) etwa 300Einh.
    > verbraucht. Konnte aber bis zu meinem Urlaubsbeginn
    > am 27. Juli noch weiterhin etwa 50 Einh.
    > vertelefonieren ohne das mir zusätzliche Kosten
    > entstanden!
    > Wurden diese Einh. nur deshalb nicht berechnet,
    > weil die 400FreiEinheiten der LIDL-Option
    > für den ganzen Juli zählen und zum Monatsbeginn
    > ein Reset erfolgt?

    Vielen Dank für diese interessante Beobachtung.

    > Zu vermuten ist dies, aber das steht dann
    > im Widerspruch zu Ali.As INFO.

    Genaugenommen hatte ich mich nur geäußert zu Daten und zu Drosselung.


    FAZIT:
    Mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein: *)
    - sowohl anbieterübergreifend (http://www.teltarif.de/forum/s52181/1-27.html) (kann Hottes Beobachtungen bezüglich der Drosselung bei Simyo allerdings aus eigener Erfahrung bestätigen)
    - als auch erst recht netzübergreifend.


    --------------------

    *) Na hoppla, das ist ja selbst eine Verallgemeinerung! ;-)

    _______________­__________­__________­_______________
    Dieser Beitrag antwortet auf:
    http://www.teltarif.de/forum/s52181/1-30.html