Diskussionsforum
  • 29.06.2013 16:35
    chickolino schreibt

    Simquadrat Neuerungen

    Klammhiemlich neues eingeführt ohne das Teltarif darüber beirchtet hat . . .

    - Man kann jetzt zusätzlich (auch mehrere) Handynummern zu seiner Simquadrat-Festnetznummer dazuportieren lassen . . .

    Die Absenderrufnummer lässt sich dann nach dem Einloggen auf der SIMQuadrat Webseite frei zwichen den dorthin portierten Handyrufnummern und der orginären Simquadrat-FEstnetznummer auswählen. . .

    also z.b. Abgehende Telefonate wird die Festnetznummer angezeigt . . . für abgehende SMS die dorthin portierte Handynummer (1) die dorthin portierte Handynummer 2 wird nicht angezeigt, aber eingehende Telefonate auf dieser Handynummer können auch wie die auf der Handynummer 2 und der Simquadrat Festnetznummer entgegengenommen werden . . .

    Die eingehende Portierung von Festnetznummern soll in Kürze ebenfalls möglich gemacht werden . . .

    Es gibt allerdings (noch) KEINE Gutschrift für eingehende Portierungen ! . . . und bei den Profidern von denen aus die Portierung abgehend erfolgt muss meistens eine Abgangs-Portierungsgebühr bezahlt werden (bis zu 30,72 Euro)

    - die (ebenfalls sang- und klanglos eingeführte) Mailbox wurde ( wohl nach vielen Kundenzuschriften ) verbessert indem nicht mehr nur eine einstellung nach 20 Sekunden (das war wohl vielen zuwenig um das Handy aus der Tasche zu ziehen ohne das die Mailbox dran ging) an oder aus ! Jetzt gibt es die Möglichkeit zwischen 20 - 30 - 40 Sekunden zu wählen . . .

    Wäre schön wenn es bei Teltarif mal wieder einen neuen Artikel zu Simquadrat geben würde !
  • 29.06.2013 16:44
    Telefonist2 antwortet auf chickolino
    Hab mal eine Frage an Dich:
    Wirst Du für solche Texte bezahlt?

    Die Mailbox-Einstellun (Rufannahme nach x Sekunden) ist schön und gut, es handelte sich jedoch nicht um eine Geschmacksfrage, sondern um einen BUG, dass die Mailbox teilweise ran ging, ohne dass das Handy überhaupt klingelte!

    Und die Portierungen sind auch schön und gut, aber von sipgate zu simquadrat kann man nichts portieren!

    Was bringt auch eine Portierung, wenn das ganze Netz tot ist?

    Mega-LOL
  • 29.06.2013 22:33
    einmal geändert am 29.06.2013 22:41
    chickolino antwortet auf Telefonist2
    @Telefonist2
    > Hab mal eine Frage an Dich:
    > Wirst Du für solche Texte bezahlt?

    Ne - ich habe SQ jetzt 3,5 wochen genutzt seit ich aus dem Ausland zurück bin (eigentlich nur um die dortigen Freiminuten abzutelefonieren)

    ABER ICH HATTE IRGENDWIE GEHOFFT DAS JEMAND VON TELTARIF MAL HIER MITLIEST UND DAS TELTARIF MAL EINEN ARTIKEL ÜBER SIMQUADRAT - DIE NEUERUNGEN UND DIE PROBLEME - BRINGT !

    Ab morgen/übermorgen wird erstmal umgestellt auf abtelefonieren des Restguthabens (was leider nicht auszahlbar ist) bei Nettokom. Das reicht genau für 2 Monate Quasi-AllNetFlat . . .

    Danach schaue ich mal was Simquuadrat so geschafft hat an neuen Innovationen bzw. hoffe das bis dahin die derzeitigen Netz- bzw. Erreichbarkeitsproblem in den Griff bekommen haben.

    Denn eigentlich finde ich die Festnetznummernanzeige vom Handy aus einen "genialen" coop !

    Ich mag das mit den SMS nicht wirklich. Man schreibt eine - bekommt eine antwort zurück und die löst wieder eine Frage per SMS aus. Das schreiben hat kein Ende - und kostet . . .

    Aber auch wenn es nix kostet ( WhatsApp; yuilop u.a. ) ist die Schreiberei eigentlich nur nervig . . .

    Bei einer Festnetznummer kommen viele erstmal gar nicht auf den Gedanken zu schreiben bzw. rufen schon an weil es von der in den meisten haushalten mit dem DSL erhältlichen Festnetzflat ja gratis ist . ..

    Tja, und eine Anruf klärt oftmals die sache einfacher als 15 SMS hin und 16 zurück . . .

    >
    > Die Mailbox-Einstellun (Rufannahme nach x Sekunden) ist schön
    > und gut, es handelte sich jedoch nicht um eine Geschmacksfrage,
    > sondern um einen BUG, dass die Mailbox teilweise ran ging, ohne
    > dass das Handy überhaupt klingelte!
    >
    > Und die Portierungen sind auch schön und gut, aber von sipgate
    > zu simquadrat kann man nichts portieren!

    Ja, ich hoffe das auch dieses Feature in der Zeit meiner 2-monatigen Abstinenz nachgelegt wird.

    Zumindest kommt wenn man statt einer Handynummer eine Festnetznummer im portierungsfeld eingibt, ein hinweis das es in Kürze möglich sein wird. . .

    >
    > Was bringt auch eine Portierung, wenn das ganze Netz tot ist?
    >

    Ja, auch das hat mich getroffen, aber ich habe da noch eine art "Fall-Back" für meine überall bekannte Sipgate-Festnetznummer die ich zu Simquadrat umgeleitet habe.

    Eine RUL in der Cloud bei der virtuellen Telefonanlage von PBXes.com - über den Billig-VoIP-Provider www.FreeVoIPDeal.com von der Betamaxgruppe.

    So kostet die Minute RUL zur 2. Handynummer (der von Nettokom) in meinem Dual-SIM-Telefon nur 0,5 Cent pro eingehende Minute.

    Das ist erträglich - hat eber den für mich viel entscheidenderen Nachteil das ich statt der rufnummer des Anrufenden meine eigene FEstnetznummer angezeigt bekomme. Man kann zwar nachträglich bei Sipgate oder PBXes.com nachschauen bei verpassten anrufen, aber wenn z.b. der chef anruft und man mit dem gar nicht gerechnet hat . .. dann ist das eher blöde mit dieser lösung !

    ABER zumindest bin ich ereichbar sobald ich im Internet "umgestellt" habe, wenn ich bemerke das es nicht klappt oder gehört/gelesen habe das es wieder probleme gibt !