Diskussionsforum
  • 08.04.2013 16:10
    Leiter Kundenverarsche³ schreibt
    Gibt es hier eigentlich irgend einen Leser, der es damals noch "rechtzeitig" geschafft hat, bei Q-DSL-home reinzukommen?

    Ich dachte außerdem, dass QSC die Privatkundenverträge im Bestand nach Ablauf der MVLZ auslaufaufen lassen und nicht mehr verlängern wollte. Ist das nun doch unterblieben?
  • 08.04.2013 16:58
    Chegga antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
    Es ging darum das diese nicht mehr vermarktet werden, das heisst keine Neukunden mehr aufzunehmen, aber das Q-DSL-Home-Kunden gekündigt wurden habe ich nicht gehört.

    Als Privatkunde bekommt man bei Tele2 einen QSC-Anschluss der technisch dem ADSL2+-Anschluss von Q-DSL-Home entspricht. Wäre interessant ob die Kunden auch teilnehmen dürfen, offenbar nicht.

  • 08.04.2013 19:27
    netec antwortet auf Chegga
    Im QSC Forum gab es vereinzelte Meldungen von Kündigungen durch QSC.


    Ich habe unterdessen auch eine Kündigung von QSC erhalten.
    Bei mir war es aber so das ich seit einer Technikumstellung seitens QSC gegen Ende November keine 3000'er Leitung ohne Zwangstrennung sondern nur noch eine 2000' er Leitung mit Zwangstrennung und grauenhafter Telefonie über Voip habe.
    Diverse Mails und Faxe an QSC home haben außer einer Drosselung des Syncs auf etwas mehr als 2000 nichts bewirkt. Erst als ich mit einer Kürzung der Rechnung gedroht habe ist QSC aktiv geworden und hat mir das Angebot eines Sonderkündigungrechtes gemacht sowie eine einmalige Gutschrift von 70€ zugesagt. Trotzdem wurde der volle Betrag abgebucht.
    Mir wurde zuerst bestätigt das der Vertrag laut Leistungsbeschreibung eine permanente Internetverbindung vorsieht, Die Zwangstrennung und der niedrige Sync wurde auf die schlechte Leitung geschoben. Komisch das ich seit mitte Dezember keinen Resync habe. Aber bei QSC kümmert das keinen. Immer die selbe Leier: schlechte Leitung = Resync. Unterdessen heist es da in der Leistungsbeschreibung eine Zwangstrennung nicht ausgeschlossen ist ist die halt normal...
    Ja es gibt ein Wartungsfenster - aber das ist nicht mitten am Tag.

    Nun ja ich habe da ich mich damit nicht abspeisen lassen wollte eine fristgemäße Kündigung erhalten. Im Gegenzug habe ich fristlos gekündigt. Reaktion - bis jetzt keine (außer am Samstag 2 Stunden kein Internet bei bestehendem DSL-Sync).

    Früher war QSC home ein echt toller Laden. Da wurde man auf dem Handy zurückgerufen und per Ferndiagnose die Leitung optimiert. Promte Reaktion auf Anfragen via e-mail.

    Und jetzt? Ich denke mal die unterdessen gebotene Leistung ist unter aller S...
    Aber vieleicht bin ich ja nur ein Einzelfall.

    Ich denke mal die meisten suchen sich bei einer Kündigung dann einfach einen anderen Anbieter.
    Ein Alleinstellungsmerkmal das für QSC spricht kann ich nicht erkennen.