Diskussionsforum
  • 01.04.2013 13:52
    einmal geändert am 01.04.2013 13:53
    Fox2k7 antwortet auf thedarkside2005
    die haben sich ja selbst verraten...

    "Die Verordnung sieht vor, dass die Basisstationen der Mobilfunk-Netzbetreiber an die Berliner Luftmessstationen gekoppelt werden sollen. Beim Erreichen einer bestimmten hochfrequenten Funkkonzentration ("Elektro-Smog") wird das betroffene Netz abgeschaltet."

    "Wichtige Berufsgruppen wie Feuerwehr, Polizei und Katastrophenschutz seien von der Sperre ausgenommen"

    was nützt diesen Berufsgruppen wenn sie ausgenommen sind wenn das netz abgeschaltet ist :P


    hab schon bessere scherze gesehen heute...
  • 01.04.2013 14:24
    Telly antwortet auf Fox2k7
    Benutzer Fox2k7 schrieb:
    > die haben sich ja selbst verraten...

    > was nützt diesen Berufsgruppen wenn sie ausgenommen sind wenn
    > das netz abgeschaltet ist :P

    Du tust so, als wären alle Gesetze und Verordnungen durch und durch logisch. Da das nicht so ist, ist der Scherz besonders dadurch doch gut gelungen. :-P

    Telly
  • 01.04.2013 14:36
    paeffgen antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > Benutzer Fox2k7 schrieb:
    > > die haben sich ja selbst verraten...
    >
    > > was nützt diesen Berufsgruppen wenn sie ausgenommen sind wenn
    > > das netz abgeschaltet ist :P
    >
    > Du tust so, als wären alle Gesetze und Verordnungen durch und
    > durch logisch. Da das nicht so ist, ist der Scherz besonders
    > dadurch doch gut gelungen. :-P
    >
    > Telly

    Die Meldung ist übrigens unvollständig: Bei zu hoher Feinstaubbelastung wird das Rauchen in der Öffentlichkeit in der Umweltzone ebenfalls verboten!

    ;-)
  • 02.04.2013 09:45
    grafkrolock antwortet auf paeffgen
    > Die Meldung ist übrigens unvollständig: Bei zu hoher
    > Feinstaubbelastung wird das Rauchen in der Öffentlichkeit in
    > der Umweltzone ebenfalls verboten!
    DAS wäre hingegen keineswegs völlig abwegig. Eine Zigarette emittiert tatsächlich deutlich mehr Qualm als man glauben mag.

    Vor einigen Jahren wurde in Düren Feinstaubalarm ausgelöst, weil aufgrund des trockenen Sommerwetters die Schaufelbagger des nahegelegenen Braunkohletagebaus zuviel Erde aufgewirbelt hatten...
  • 02.04.2013 08:50
    mikiscom antwortet auf Fox2k7
    Benutzer Fox2k7 schrieb:

    > was nützt diesen Berufsgruppen wenn sie ausgenommen sind wenn
    > das netz abgeschaltet ist :P

    Also ich würd's glauben. Wurde schließlich von Politikern gemacht. Die denken häufig von 12 bis Mittag. Und dazu noch Berlin. Was bin ich froh, dass ich da nicht wohne, wo Handys schädlich, W-LAN und andere Funk-Quellen aber unschädlich sind.