Diskussionsforum
  • 25.02.2013 21:13
    cosmic schreibt
    was ist das bitte??? ist das ein scherz?? 50mb? wir leben im jahr 2013! jeder 2te hat ein smartphone! dann ab zu congstar! d1 telekom :-)
  • 26.02.2013 09:17
    MrRob antwortet auf cosmic
    Ich bin bei Congstar. Dort kostet die Allnetflat um die 30 Euro (und nicht wie bei O2 19,99) und du hat auch nur 500 MB Highspeed. Wenn du die auch bei O2 haben willst, buchst du die dazu und hast es immer noch billiger.
  • 26.02.2013 09:18
    skycab antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Ich bin bei Congstar. Dort kostet die Allnetflat um die 30 Euro
    > (und nicht wie bei O2 19,99) und du hat auch nur 500 MB
    > Highspeed. Wenn du die auch bei O2 haben willst, buchst du die
    > dazu und hast es immer noch billiger.

    Aber im Artikel heisst es doch 500MB Datenvolumen kostet 10 Euro Aufpreis. Wäre das dann nicht gleichteuer wie Congstar?

    Ach ja, Congstar würde ich natürlich jederzeit vorziehen wegen des Netzes...
  • 26.02.2013 09:20
    MrRob antwortet auf skycab
    Musst nur beachten, dass bei Congstar für diesen Preis keine SMS-Flat integriert ist. Da musst du -je nach Vertrag- nochmal 5-10 Euro zusätzlich berappen. Und dann liegst du deutlich über der O2-Offerte...
  • 26.02.2013 09:24
    mersawi antwortet auf MrRob
    Bei ner Drossel von 32 kb/s geht nicht mehr so viel.
    Aber für whatsapp und co könnte es reichen.
    Der Rest muß eben mit opera mini realisiert werden.
    Ist eben nur traurig das jetzt alle auf den Zug aufspringen mit den 32 kb/s.
    Scheinbar kommen viele mit 64 kb/s aus und das ist denen ein Dorn im Auge...
  • 26.02.2013 09:31
    MrRob antwortet auf mersawi
    Mich nerven schon die 64 kbit eneorm. Weder Internetradio noch YouTube noch Fotos (Originalgröße) mailen klappt. Das hat dann mit einer Internetflat nur noch wenig zu tun. Und jetzt die Reduzierung auf die Hälfte, also 32 kbit ist doch völlig inakzeptabel....
  • 26.02.2013 10:01
    grafkrolock antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Und jetzt die
    > Reduzierung auf die Hälfte, also 32 kbit ist doch völlig
    > inakzeptabel....
    Es steht Dir doch frei, einen anderen, teureren Tarif zu buchen, oder?
  • 26.02.2013 10:08
    MrRob antwortet auf grafkrolock
    Benutzer grafkrolock schrieb:
    > Benutzer MrRob schrieb:
    > > Und jetzt die
    > > Reduzierung auf die Hälfte, also 32 kbit ist doch völlig
    > > inakzeptabel....
    > Es steht Dir doch frei, einen anderen, teureren Tarif zu
    > buchen, oder?

    Das hat doch mit dem Preis nix zu tun. Es gibt 1,95 Euro-Tarife, die werden nur auf 64 kbit/s gedrosselt. Dass ein 20-Euro-Tarif dann auf 32 kbit/s gedrosselt wird und damit praktisch unbrauchbar wird, ist doch wirklich eine Sauerei...
  • 26.02.2013 10:22
    skycab antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Benutzer grafkrolock schrieb:
    > > Benutzer MrRob schrieb:
    > > > Und jetzt die
    > > > Reduzierung auf die Hälfte, also 32 kbit ist doch völlig
    > > > inakzeptabel....
    > > Es steht Dir doch frei, einen anderen, teureren Tarif zu
    > > buchen, oder?
    >
    > Das hat doch mit dem Preis nix zu tun. Es gibt 1,95
    > Euro-Tarife, die werden nur auf 64 kbit/s gedrosselt. Dass ein
    > 20-Euro-Tarif dann auf 32 kbit/s gedrosselt wird und damit
    > praktisch unbrauchbar wird, ist doch wirklich eine Sauerei...

    Ja, ich frage mich auch wie sehr der Service eingeschränkt werden kann und es trotzdem noch erlaubt ist das Flatrate zu nennen.
  • 26.02.2013 10:35
    MrRob antwortet auf skycab
    Man muss sich bei der Drosselung das Ausmaß anschauen.
    Vor gar nicht all zu langer Zeit (als das erste iPhone erschien) waren 384-800 Kbit/s als Highspeed üblich. Die Drosselung erfolgt damals also in etwa auf ein Zehntel der zunächst gewährten Geschwindigkeit.
    Kurz darauf wurden die meisten Speeds auf 3,6 Mbit/ erhöht, hier erfolgte die Drosselung auf ein Fünfzigstel. Mit der Erhöhung auf 7 Mbit kam nach der Drosselung nur noch ein Hundertstel des ursprungsspeeds beim Kunden an. Heute haben wir LTE & Co mit bis zu 100 Mbit/s und die Drosselung wird sogar noch verstärkt, auf 32 kbit/s. Im schlimmsten Fall bekommen wir Kunden dann nur noch ein Dreitausendstel der beworbenen Geschwindigkeit (statt 100 Mbit nur noch 0,03 Mbit).
    Das ist doch die große Sauerei. Dass zwischen bewerbenem Highspeed und der gewährten Geschwindigkeit nach der Drosselung inzwischen Welten liegen!!! Das war damals nicht der Fall (bei einem Zehntel).
  • 26.02.2013 10:37
    grafkrolock antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Das hat doch mit dem Preis nix zu tun. Es gibt 1,95
    > Euro-Tarife, die werden nur auf 64 kbit/s gedrosselt. Dass ein
    > 20-Euro-Tarif dann auf 32 kbit/s gedrosselt wird und damit
    > praktisch unbrauchbar wird, ist doch wirklich eine Sauerei...
    Das ist nicht Sauerei, das ist Marktwirtschaft. Wenn das Angebot nicht passend für den Kunden ist, muß und wird dieser einen anderen buchen, ganz einfach.
    Ich kann doch nicht einen Kleinwagen für 10.000 Euro kaufen und mich hinterher beklagen, daß nicht die in meinen Augen nötigen technischen Spielereien eingebaut sind und die Höchstgeschwindigkeit bei 130 km/h liegt. Das weiß jeder Käufer vorher, und wenn mir das Preis-/Leistungsverhältnis nicht behagt, darf ich nicht zugreifen. Leider sind manche Leute aber nicht fähig, einen Produktvergleich durchzuführen, bevor sie etwas kaufen oder buchen. Man muß eben auch mal aufs Kleingedruckte gucken.
  • 26.02.2013 10:10
    ratte1651 antwortet auf MrRob
    Mal abgesehen davon das ich bei dem Allnet S die 50 MB auch einen Witz finde.

    Aber habt ihr zu Hause alle kein W-Lan....eventl. auf der Arbeit( aber da sollte man arbeiten) auch nicht???

    Ich bin bei !und1 und da wurde erhöht auf 1 GB kostenlos seit 01.02.

    Ich brauch aber im Schnitt nur so um 200MB
  • 26.02.2013 10:19
    MrRob antwortet auf ratte1651
    Benutzer ratte1651 schrieb:
    > Mal abgesehen davon das ich bei dem Allnet S die 50 MB auch
    > einen Witz finde.
    >
    > Ich brauch aber im Schnitt nur so um 200MB

    Ich habe ein internetfähiges Smartphone, um unterwegs mobil surfen zu können. Zuhause habe ich WLAN, aber sitze ich doch nicht an meinem winzigen Smartphonebildschirm, um Mails zu schreiben, YouTube-Videos zu schauen und zu surfen. Das mache ich am Notebook.

    Aber da ich viel unterwegs bin, würden mir deine 200 MB überhaupt nicht reichen. Das wären pro Tag etwa 6 MB, ist doch n Witz!
  • 26.02.2013 10:21
    ratte1651 antwortet auf MrRob


    >
    > Aber da ich viel unterwegs bin, würden mir deine 200 MB
    > überhaupt nicht reichen. Das wären pro Tag etwa 6 MB, ist doch
    > n Witz!


    Deswegen habe ich ja auch 1 GB...grins
  • 26.02.2013 10:29
    ratte1651 antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Hattest du nicht geschrieben, dass dir 200 MB reichen? Muss ich
    > dann missverstanden haben, sorry...

    Ich hatte geschrieben das ich 1 GB habe, aber meist nur 200 MB verbrauche

    Ich muss mir auf dem Handy keine Videos als " Mäusekino" anschauen usw.

    Als Traffic gehen dort Mail`s und Whatt´s App durch

    Und zum probieren die letzten Tage mal kostenlose Telefonate über "Viber", übrigends in einer super Qualität
  • 26.02.2013 10:32
    klappehalten antwortet auf cosmic
    Benutzer cosmic schrieb:
    > was ist das bitte??? ist das ein scherz?? 50mb? wir leben im
    > jahr 2013! jeder 2te hat ein smartphone! dann ab zu congstar!
    > d1 telekom :-)

    Joooo, es lebe die Congstar-Festnetznummer!!!!

    :D
  • 27.02.2013 09:57
    einmal geändert am 27.02.2013 09:58
    insider0815 antwortet auf cosmic
    Benutzer cosmic schrieb:
    > was ist das bitte??? ist das ein scherz?? 50mb? wir leben im
    > jahr 2013! jeder 2te hat ein smartphone! dann ab zu congstar!
    > d1 telekom :-)

    Ich finde es super unfair einen der vier Netzbetreiber mit einem Discounter zu vergleichen. Das ist ja wie Ka-De-We und Aldi zu vergleichen.... Naja okay, der Deutsche an sich hat halt immer zu meckern.... also mache ich mal mit.

    Ich fände es besser, wenn O2 bei allen Tarifen dem Kunden die Wahl gelassen hätte, sagen wir zwischen 500mb (mehr) Internet und SMS Flat. Aber SMS Flat is natürlich billiger für die Provider.