Diskussionsforum
Forum: Aktuelle Handy-Betriebssysteme im Vergleich
Thread:

Zwei kleine Anmerkungen

Threads: erster Threadvorheriger Thread 1 2 3 nächster Threadletzter Thread
Thread-Index
  • 04.02.2013 21:04
    industrieclub schreibt
    Zwei kleine Anmerkungen:
    1) Der Symbian-Niedergang ist in Wirklichkeit noch viel absurder verlaufen als der Artikel vermuten lässt. Denn vor vielen, vielen
    Jahren - als es noch so gut wie keine anderen Touchscreen-Smartphones gab(!) - hatte SONYERICSSON tatsächlich Geräte MIT
    einem von ihnen entwickelten Symbian-Touchscreen-Dialekt ("SYMBIAN UIQ") im Markt! Und das waren keine Schrottgeräte, wie zuweilen behauptet wird, sondern Top-Geräte. Ich benutze beispielsweise SE P900 und SE M600i bis zum heutigen Tage. Das waren absolute Meilensteine...
    SE P900 hatte z.B. die besten Akkus, die ich JE in die Finger bekommen habe, ein unglaublich professionelles Menü mit einer ebenso unglaublichen Optionenvielfalt, u.a. firmwaremäßig vorhanden "Anonym Surfen", heute, glaub ich, undenkbar.
    SE M600i hatte eines der besten All-Time-Designs (seiner Zeit weit voraus), eine geniale Vollzeichen-Hardwaretastatur (Wipptasten), und top verarbeitet waren beide.
    Jetzt kommt der Witz: Unmittelbar bevor der Touchscreen den Handymarkt aufrollte, STELLTE SONYERICSSON DIESE SYMBIAN-TOUCH-
    SCREEN-LINIE EIN! Ich habe mich damals an das Motto "Nieten in Nadelstreifen" erinnert gefühlt.
    <Das einzige "Problem" solcher Geräte war: recht komplizierte
    Internet-Konfiguration, da die Provider damals noch so gut wie keine Konfigurations-SM´s versandten.>
    2) Warum die TIZEN-Macher alle Zeit der Welt zu haben glauben,
    ist mir völlig unverständlich. Andere (Apple, Google, MS) handeln - und machen das große Geschäft...
  • 05.02.2013 00:03
    danieljackson3485 antwortet auf industrieclub
    Wieso wird BADA eigentlich noch erwähnt? ich hatte damals ein Samsung S8500 Wave 1 und Bada 2.0 gab es schon seid Februar 2012, bis November wo ich aufs Lumia 920 gewechselt bin nachdem ich 2wochen android hatte und da schnellstens wieder weg wollte, hat sich bei BADA NICHTS!!!! getan...ich finde es erbärmlich das ein RIESENKONZERN wie Samsung sein eigenes System so abwertet und NULL pflegt. Da wird auch Tizen nichts ändern können, da es einfach viel zu spät kommen wird, wenn es denn irgendwann mal kommen sollte, Tizen wurde ja auch schon vor geraumer Zeit vorgestellt.

    Ich denke mal auf lange Zeit hinweg wird es neben den "großen 3"(IOS, ANDORID und WP) noch die abseitig gelegenen (Symbian(eigentlich schon aufgegeben)und Blackberry(hat "seine" nutzer)) geben und max noch einen neuen der aber auch nichts reißen wird.
  • 05.02.2013 23:59
    industrieclub antwortet auf danieljackson3485
    Genau meine Rede! Samsung und Intel stehen zwar nicht schlecht da, stehen aber nicht da, wo sie stehen könnten, wenn sie mit Bada oder mit Tizen endlich entsprechende Fakten geschaffen hätten. Zeit hatten sie genug, so dass sie es wirklich inzwischen
    selbst Schuld sind.
    Schade ist es aber eben auch besonders aus Verbrauchersicht, denn die bestehenden Big Player sind ja zu Recht auch in der Kritik, und ein weiterer großer Player am Markt mit einem besseren Betriebssystem wäre zu wünschen!
    Aber besonders die Entscheidungen der asiatischen Konzernlenker
    sind ziemlich häufig unergründlich, man denke hier exemplarisch nur an die Firma SONY, die seit etlichen Jahren Fehlentscheidung auf Fehlentscheidung trifft. Im übrigen hätte natürlich auch die NOKIA-Entwicklung nicht so verlaufen müssen wie es der Fall ist..
    Wie gesagt: Nieten in Nadelstreifen