Diskussionsforum
  • 17.01.2013 12:26
    handytim schreibt

    Wäre wünschenswert

    Ein starker Konkurrent zur Telekom wäre wirklich wünschenswert. Hoffentlich bleibt es nicht bei leeren Versprechungen. Die gerade erst erfolgte Erhöhung von Nebenleistungen geht ja eher in die andere Richtung...
  • 17.01.2013 12:34
    klaussc antwortet auf handytim
    Benutzer handytim schrieb:
    > Die
    > gerade erst erfolgte Erhöhung von Nebenleistungen geht ja eher
    > in die andere Richtung...

    irgendwo muss man ja anfangen, Preise auf Premium ist ja auch viel einfacher als Netz oder Leistung auf Premium.

    Gruß
    Klaus
  • 17.01.2013 13:13
    Nachdenken antwortet auf klaussc
    derartige Serviceoffensiven sind bei allen 4 Netzanbietern immer wieder am Start.
    i.E. führt das dazu, daß der Service durch Qualifikation der Mitarbeiter, Investitionen an Netz und rückwärtiger Infrastruktur nur TEURER wird.
    Leider wird id Branche fast NIE ein Projekt abgeschlossen, sondern neue aufgelegt, sodaß spätestens in der nächsten Sparrunde, es für den Kunden bei den erhöhten Serviceentgelten bleibt, versprochene Verbesserungen aber 'on hold' gehen.
  • 17.01.2013 18:23
    batida2000 antwortet auf Nachdenken
    Benutzer Nachdenken schrieb:
    > derartige Serviceoffensiven sind bei allen 4 Netzanbietern
    > immer wieder am Start.
    > [...]

    Hmm, irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier nicht der CEO von Vodafone redet, sondern ein Klon von Marcel d'Avis (1&1 kam doch auch mit einer Serviceoffensive "um die Ecke") .

    Bevor solche hehren Ziele im Unternehmensblog verkündet werden, sollte der nette Herr mal die Mißstände im Unternehmen abstellen und bei einem Blick ins VF Kundenforum wäre ihm schon aufgefallen, dass die mitunter willigen und fähigen Moderatoren dort, gar nicht mehr hinterher kommen, die Sachen auszubügeln, die am Kunden "verzapft" wurden.
    Naja, neues Jahr und jeder muss sich wieder präsentieren, scheint mir.
  • 17.01.2013 19:25
    crazyviolist antwortet auf batida2000
    ... Vodafone sollte seine Kunden zumindest "Premium" behandeln, wenn sie sie für eine Vertragsverlängerung gewinnen wollen. Und das nicht erst ab jetzt.

    Dazu gehört auch Vertragstreue gegenüber dem Kunden und keine Willkür (z.B. vorzeitiges Abschalten eines Handy-Anschlusses).

    Ich jedenfalls habe von denen und ihrem Geschäftsgebaren die Nase gestrichen voll und kann den Tag fast schon nicht mehr erwarten, an dem ich denen die Kündigung schreibe ...

    Gefrustete Grüße,
    Stefan
  • 17.01.2013 20:01
    crazyviolist antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > kann den Tag fast schon nicht mehr
    > > erwarten, an dem ich denen die Kündigung schreibe ...
    >
    > Wieso warten? Kündige doch!
    >
    > Telly


    Telly, dann laufe ich wieder Gefahr, daß die mir auch meinen Home-Anschluß vorzeitig abschalten. Zumindest werde ich es über den Weg der sofortigen Rufnummernportierung machen.

    Mit der Handyabschaltung ... das war schon schlimm genug, in 2 Wochen 5 Anrufe bei der Hotline, immer einen anderen Sachbearbeiter an der Strippe, jeder hat das Problem zwar erkannt, aber keiner konnte abhelfen, noch nichtmal Anwort auf meine verschiedenen emails ... ach doch ... ja, nach über 1,5 Monaten kam eine Antwort, aber mein Ersuchen auf Erstattung der Auslagen, die ich für eine vorübergehende neue Nummer hatte, wurden barsch mit dem Argument abgewiesen, dass keine Überzahlung erfolgt sei, somit hätte ich auch keinen Anspruch auf eine Erstattung...

    Super, Gelle ? .... ich sag nur .... "Premium" lol
  • 17.01.2013 20:07
    Telly antwortet auf crazyviolist
    > Telly, dann laufe ich wieder Gefahr, daß die mir auch meinen
    > Home-Anschluß vorzeitig abschalten. Zumindest werde ich es über
    > den Weg der sofortigen Rufnummernportierung machen.

    Ja dann mach das.

    Telly
  • 18.01.2013 07:46
    mikiscom antwortet auf Telly
    Mich wundert ja echt, wie viel negative Kommentare hier zu Vodafone auftauchen. Das kenne ich sonst nur, wenn der von E-Plus was erzählt. VF wird dann immer als positives Beispiel genannt.
  • 18.01.2013 12:16
    einmal geändert am 18.01.2013 12:24
    Telly antwortet auf mikiscom
    Benutzer mikiscom schrieb:
    > Mich wundert ja echt, wie viel negative Kommentare hier zu
    > Vodafone auftauchen. Das kenne ich sonst nur, wenn der von
    > E-Plus was erzählt. VF wird dann immer als positives Beispiel
    > genannt.

    In diesem Vergleich passt das ja auch. Im Connect Netztest 2012 erhielt VF insgesamt den 2. Platz und Eplus den letzten.

    Für Sprache gilt dies nicht. Hier landet VF hinter O2 auf Platz 3.

    Und die User-Erfahrungen hier bezüglich EDGE teile ich. Da läuft gar nichts. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist. :-(

    Mit HSPA sieht das anders aus. Da ist VF auf hohem Niveau.

    Telly
  • 18.01.2013 13:06
    mikiscom antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:

    > Und die User-Erfahrungen hier bezüglich EDGE teile ich. Da
    > läuft gar nichts. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist. :-(
    >
    > Mit HSPA sieht das anders aus. Da ist VF auf hohem Niveau.

    Und warum krähen dann einige EDGE hinterher wenn HSPA doch schneller ist? Falls nicht überall verfügbar, dann sollten die sich an E-Plus ein Beispiel nehmen. ;-)
  • 18.01.2013 13:09
    Telly antwortet auf mikiscom
    > Und warum krähen dann einige EDGE hinterher wenn HSPA doch
    > schneller ist? Falls nicht überall verfügbar, dann sollten die
    > sich an E-Plus ein Beispiel nehmen. ;-)

    Eplus hat nicht flächendeckend HSPA. Wovon träumst Du nachts?

    Telly
  • 18.01.2013 14:41
    mikiscom antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > Und warum krähen dann einige EDGE hinterher wenn HSPA doch
    > > schneller ist? Falls nicht überall verfügbar, dann sollten die
    > > sich an E-Plus ein Beispiel nehmen. ;-)
    >
    > Eplus hat nicht flächendeckend HSPA. Wovon träumst Du nachts?

    Mit dem Beispiel nehmen meinte ich das Ausbauen. Nicht dass es bei E-Plus schon flächendeckend verfügbar ist.
    Aber wenn der "Premium-Anbieter" VF flächendeckend HSPA hätte, bräuchte doch niemand mehr EDGE.
  • 18.01.2013 18:38
    Telly antwortet auf mikiscom
    > Mit dem Beispiel nehmen meinte ich das Ausbauen. Nicht dass es
    > bei E-Plus schon flächendeckend verfügbar ist.
    > Aber wenn der "Premium-Anbieter" VF flächendeckend HSPA hätte,
    > bräuchte doch niemand mehr EDGE.

    Das schon. Das Geld investiert VF zur Zeit lieber in LTE. Und warten wir mal den Connect Netztest 2013 ab. Von diesem erwarte ich nämlich, dass er parallel zum bisherigen Test auch mal die komplette Netzversorgung inkl. LTE betrachtet. Klar braucht der Kunde dafür auch das nötige Endgerät. Das war bei Einführung von UMTS ja aber auch nicht anders.

    Dann laufen die D-Netze den E-Netzen deutlich davon!

    Und um auf Dein Gesagtes einzugehen. HSPA anzubieten ist nicht alles! Man muss auch genügend Basisstationen aufstellen. Das o2-Netz kracht hier (20.000 Einwohner-Städtchen) nach Feierabend ein, weil sie den Ort mit nur 3 Basisstationen versorgen.

    Zu Eplus kann ich da wenig sagen. Die Forenbeiträge hier lassen auf gute Versorgung schließen, wenn denn HSPA verfügbar ist. Engpässe gibts dort aber sicher auch, oder?

    Telly
  • 21.01.2013 08:18
    mikiscom antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > Das schon. Das Geld investiert VF zur Zeit lieber in LTE. Und
    > warten wir mal den Connect Netztest 2013 ab. Von diesem erwarte
    > ich nämlich, dass er parallel zum bisherigen Test auch mal die
    > komplette Netzversorgung inkl. LTE betrachtet. Klar braucht der
    > Kunde dafür auch das nötige Endgerät. Das war bei Einführung
    > von UMTS ja aber auch nicht anders.

    Ich finde es aber eine Sauerei, dass immer noch so viele Handys (Auch teurer als 50 Euro) verkauft werden, die kein UMTS anbieten. Wer da nur mal schnell nach Aussehen und ein paar ihm wichtigen Funktionen und dem Preis schaut, denkt dann schnell UMTS wird wohl auch dabei sein, aber unter 100 Euro eher selten. Und selbst über 100 Euro nicht immer dabei.
    Erst recht schlimm, wenn der Online-Händler keinen Suchfilter dafür anbietet.
    Jetzt wird es zwar wieder die Leute geben die meinen "geh doch in ein Ladengeschäft" aber da erinnere ich mich noch gut an die Preisschilder wo kurz und bündig 3 Funktionen dabei standen und das war's. Und "UMTS: nein" schreibt da doch keiner auf die Schilder.

    > Zu Eplus kann ich da wenig sagen. Die Forenbeiträge hier lassen
    > auf gute Versorgung schließen, wenn denn HSPA verfügbar ist.
    > Engpässe gibts dort aber sicher auch, oder?

    Ja, hatte zumindest schon einige Gesprächsabbrüche im Laufe der Zeit, wobei mir dies bei der VRR-Hotline aufällig häufig vorkommt. Sogar am Sonntag bei Schnee. Also nicht viel Leute unterwegs.
    Seit einigen Tagen haben die wieder den Fehler mit dem DNS-Server. Der Browser sagt ständig "Nachschlagen..." aber nix passiert obwohl die Verbindung besteht. Bei Eingabe einer IP kommt auch sofort was. Seitdem ich eine Open-DNS-Adresse im Router eingetragen habe, läuft's.
  • 21.02.2013 13:32
    horo antwortet auf mikiscom
    Benutzer mikiscom schrieb:
    > Mich wundert ja echt, wie viel negative Kommentare hier zu
    > Vodafone auftauchen. Das kenne ich sonst nur, wenn der von
    > E-Plus was erzählt. VF wird dann immer als positives Beispiel
    > genannt.

    Mich wundert es überhaupt nicht. Ich habe schon lange die Konsequenzen gezogen und Vodafone verlassen. Keine Antworten oder ewige Wartezeiten auf Fragen, kundenunfreundliche Webseite.
    Ich habe schnell den Eindruck gewonnen, dass man mit mir als Kunden garnicht reden möchte.
    Deshalb: Nie wieder!!!
  • 17.01.2013 23:36
    Nachdenken antwortet auf batida2000
    Benutzer batida2000 schrieb>
    > Hmm, irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier nicht der CEO von
    > Vodafone redet, sondern ein Klon von Marcel d'Avis (1&1 kam
    > doch auch mit einer Serviceoffensive "um die Ecke") .
    >
    man lies doch mal das ende meines posts ;-))
    diese serviveversprechen werden aus der taufe gehoben und bei der nächsten sparrunde wieder kassiert.
    deshalb sind die foren ein kunden-ventil ohne widerhall....
    wer seinen frust postet kündigt nicht... also alles im lack!
    --> zynisch aber wahr!
  • 18.01.2013 20:15
    bholmer antwortet auf Nachdenken
    Benutzer Nachdenken schrieb:
    > Benutzer batida2000 schrieb>
    > > Hmm, irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier nicht der CEO von
    > > Vodafone redet, sondern ein Klon von Marcel d'Avis (1&1 kam
    > > doch auch mit einer Serviceoffensive "um die Ecke") .
    > >
    > man lies doch mal das ende meines posts ;-))
    > diese serviveversprechen werden aus der taufe gehoben und bei
    > der nächsten sparrunde wieder kassiert.
    > deshalb sind die foren ein kunden-ventil ohne widerhall....
    > wer seinen frust postet kündigt nicht... also alles im lack!
    > --> zynisch aber wahr!

    Vor ein paar Jahren bekam ich noch die Vodafone / Mannesmann rechnung per Post. Es lag dabei immer eine schöne Broschüre, was es bei VF neues gab. Die Hotline war immer erreichbar und kompetent (ok, ist sie auch jetzt noch, aber man muss einige Klicks machen um durchzukommen).
    Also neu erfinden brauchen sie nicht allzuviel.
    Wenn doch nur die Preise halbwegs mit den E-Netzen vergleichbar wären.
    Aber: Als ich meinen Vertrag 1992 abschloss, kam der Mannesmann Mitarbeiter noch zu mir nach Hause und demonstrierte mir die Geräte.
    Als ich noch den Altvertrag D2 Fun hatte, war ich Silberkunde. Einmal bekam ich sogar eine Zange geschenkt!
    Nach Wechsel in den Neuvertrag wurde es billiger und ich ward zum Standardkunden, obwohl mein Vertrag jetzt ziemlich genau 20 Jahre alt ist. Das ist nicht nett. Zumindest als Premium fühle ich mich schon lange nicht mehr. In Punkto Wertschätzung macht das zumindest einen schlechten Eindruck.
    Nächsten Monat werden nach nunmehr 3 Jahren dann alle meine Bonuspunkte verfallen sein. Neue sammel ich nicht mehr, da ich ja kein Silberkunde mehr bin. Mit denen konnte man aber sowieso nicht viel Sinnvolles anfangen. Auch das System hinterlässt einen faden Eindruck.

    Da bin ich ja jetzt mal gespannt!

    Bert
  • 18.02.2013 19:32
    Kevin7289 antwortet auf bholmer
    Hallo,

    also meiner Erfahrung nach, würde ich Vodafone auch nicht weiterempfehlen. Bei mir reißen, trotz gleich bleibenden Standort in einer 22.000 Einwohnerstadt (26655 Westerstede) regelmäßig Gesprächverbindungen ab, der Ping ist auch nicht gerade berauschend und der Datendurchsatz ist im UMTS Netz eher mäßig mit 1 MBITS. E-Plus hat bei mir leider noch kein UMTS, aber selbst die sind besser, wenn man in einen UMTS versorgten gebiet Surft und Telefoniert. Da ich hauptsächlich o2 benutze,macht es mir nichts aus, da die Geschwindigkeit ordentlich ist und die Sprachqualität hervorragend. Das einzig negative ist nur, dass ich finde, das sich in Sache Netzausbau nur in Süddeutschland was tut, im Nord-Westen Deutschland ist bspw. noch keine UMTS Sendestation HSPA+ fähig, noch wurde auch nur eine LTE Station aktiv geschaltet, zudem ist vielerorts noch keine UMTS versorgung vorhanden
  • 21.02.2013 15:18
    Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf Kevin7289
    Benutzer Kevin7289 schrieb:
    > Das einzig negative ist nur, dass ich finde, das sich in Sache Netzausbau nur in Süddeutschland was tut, im Nord-Westen Deutschland ist bspw. noch keine UMTS Sendestation HSPA+ fähig, noch wurde auch nur eine LTE Station aktiv geschaltet, zudem ist vielerorts noch keine UMTS versorgung vorhanden

    Nee, nee das ist schon richtig so. HIER tut der Ausbau dringend Not und ist Vorrangig vor irgendwelchen verarmten deutschen Provinzregionen zu bedienen. Neben den vielen zahlungskräftigen Geschäftskunden gibt es hier auch noch ein Heer von zahlungskräftigen Privatkunden auf einem konstant hohen Niveau. Die ganzen jungen Wirtschaftsflüchtlinge zwischen 18 und 38 aus dem Norden, Nordosten und Nordwesten der Republik müssen von den hiesigen Netzen ja auch langfristig verkraftet werden, nichtwahr? ;-)

    Abgesehen von der leichten hyperblierung habe ich aber recht. Ich kann dir gerne schildern wie das Vodafone Netz hier in der Region Stuttgart aussieht - es ist VÖLLIG ÜBERBUCHT!