Diskussionsforum
  • 21.02.2013 14:05
    MrRob schreibt

    Oh Gott, der Schulte-Beckum schon wieder...

    Und wieder eiin Betrag, in dem der Vf-Chef Schulte-Beckum seine leeren Worthülsen verbreiten darf.
    Der sollte sich erst wieder zu Wort melden wenn er sein Netz auf Vordermann gebracht hat. Oder wird der nach der Anzahl seiner Medienauftritte bezahlt? Möglich ist alles....
  • 21.02.2013 15:46
    Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Und wieder eiin Betrag, in dem der Vf-Chef Schulte-Beckum seine
    > leeren Worthülsen verbreiten darf.
    > Der sollte sich erst wieder zu Wort melden wenn er sein Netz
    > auf Vordermann gebracht hat. Oder wird der nach der Anzahl
    > seiner Medienauftritte bezahlt? Möglich ist alles....

    Genau. Ich möchte es mal auf eine simple Formel herunterbrechen: Erst klotzen, dann kleckern, sonst großes Glotzen und Meckern!
    Aus diesem TT-Artikel werde ich übrigens wieder nicht schlauer und mich dünkt, dass es hier doch mal wieder nur um den LTE-Ausbau geht. Vodafone lässt sich wohl nichts entlocken was die Sanierung von GSM/EDGE/UMTS/HSPA angeht...

    Ich und Millionen andere Kunden erwarten eine klare und deutlich Aussage, welche Beträge in die alten Netze gesteckt werden?
    Wie viel wird bis 2015 für GSM aufgewendet werden um die bescheidene Sprachqualität aufzubohren und endlich bessere, konkurrenzfähige Sprachsamples zu liefern
    Wie viel wird bis 2015 für die 2G-Technik aufgewendet werden
    um endlich einen tragbaren, sauberen Rückfall zu haben, wenn es bei 3G mal wieder heißt - rien ne va plus!
    Wie viel wird bis 2015 für die 3G-Technik aufgewendet werden um die Kapazitäten und die Verfügbarkeit in der Fläche zu verbessern. LTE ist ein teurer Ladenhüter, der nur für Enthusiasten und Intensivnutzer interessant ist. Mir Persönlich reicht ordentliches HSPA allemal. Das in der Spitze das theoretisch Dopplete von dem, was ich daheim über ADSL2+ reinbekomme. Als ob ich unterwegs tatsächlich hunderte MB Datenpakete via schneller LTE abrufen müsste und wollte. Für 'nen Laptop OK, aber für ein Smartphone einach zu viel des Guten (wenn dafür extra geblecht werden muss).
    Wer diesen letzten Punkt anders sieht als ich, der soll sich einen Schlotzer kaufen. Ich bin eh froh um jeden LTE-Fan, der mein UMTS/HSPA-Netz bei Vodafone räumt und für mich Platz macht.

    Schulte-Bockum ist fröhlicher Verkünder und Selbstverkäufer.
    Mitte 2014 wird er sich stellen und an dem Zielerreichungsgrad seiner zahlreichen Versprechungen messen lassen müssen.
    Sollte die Hürde nicht zu mindestens 95 % genommen werden, dann brennt spätestens dann die Bude. Und wenn ich persönlich nach Düsseldorf fahren muss um sie anzuzünden...

    @ Teltarif-Redaktion:
    Ihr seid doch alle Qualitätsjournalisten. Warum stellt ihr denn dann nicht mal eine hinreichend konkrete Anfrage an Vodafone. Einfach nur meine drei Fragen von oben zum Netz. Das wäre dann seit langem mal wieder ein aufschlussreicher und wirklich lesenswerter Artikel über Vodafone... Wir Kunden erwarten halbwegs konkrete Zahlen von Vodafone, keine inhaltsleeren Ansagen.
  • 21.02.2013 19:40
    CIA_MAN antwortet auf MrRob
    Benutzer MrRob schrieb:
    > Danke für diese deutlich Klarstellung. Auch mich würden deine 3
    > simplen Fragen an Vf "brennend" interessieren, d.h. die
    > Antworten, die Vf daraufhin gubt.

    Also sooo schlecht ist die Sprachquali bei Vodafone nun auch net... und zudem haben die ihr 3G-Netz schon Kapazitiv erweitert... Zur Info!!!!
  • 22.02.2013 11:05
    Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf CIA_MAN
    Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > Benutzer MrRob schrieb:
    > > Danke für diese deutlich Klarstellung. Auch mich würden deine 3
    > > simplen Fragen an Vf "brennend" interessieren, d.h. die
    > > Antworten, die Vf daraufhin gubt.
    >
    > Also sooo schlecht ist die Sprachquali bei Vodafone nun auch
    > net... und zudem haben die ihr 3G-Netz schon Kapazitiv
    > erweitert... Zur Info!!!!

    Doch. Es ist nachgewiesenermaßen die schlechteste von allen vier Netzbetreibern. Selbst E+ ist besser. Die Sprachsamples haben eine mieserable Qualität, da die Bitrate durchweg zu niedrig ist. Wer mit Vodafone telfoniert weiß das. Echos, Wackler, Verbindungsabbrüche sind Gang und Gebe im VDF-GSM-Netz.

    Einzig die - lediglich angezeigte Verfügbarkeit - in der Fläche ist theoretisch gut. Doch bei schwachem GSM-Signal schlägt der tolle VDF-Sprachsamplemalus gleich noch doppelt durch, d. h. trotz Verfügbarkeit ist mancherorts KEINE Telefonie möglich. FATAL!!!

    Das 3G-Netz wurde auch nicht "erweitert" sondern an einigen bestehenden Standorten lediglich mit HSPA nachgerüstet. Aber egal, die Details scheinen dich ja nicht so sehr zu interessieren Mr. Lobhudel...