Diskussionsforum
  • 05.01.2013 20:08
    kfschalke schreibt

    nec n21 das erste mobile Festnetzgerät

    Ich erinnere mich noch gut an das erste imode-gerät, das nec N21i. Das war die Erfindung des mobilen Festnetzes. Man brauchte zwar keine TAE, aber eine Steckdose. Nicht umsonst war eplus damals sehr großzügig mit Zweitakkus, KFZ-Ladekabel und später sogar mit dem Angebot vorzeitig ein Nec N22i zu kriegen.
    War ne schöne Zeit und hat ja auch Spaß gemacht, nur leider gab es kaum vernüftige Endgeräte, das Nokia 3650 imode mit der "runden wählscheibe" war schwer zu bedienen, weil die Tasten anders lagen, wie normal, das spätere Panasonic war dann zu klein. alles im allen ist imode an schlechten Geräten gescheitert.