Diskussionsforum
  • 06.01.2013 14:46
    klaussc antwortet auf webmaster
    Das 3GS wurde wohl im Sommer 2009 vorgestellt, ein späteres Gerät könnte heute gerade mal 2 Jahre alt sein.

    Kann man das Problem des festen Akku noch irgendwie lösen, dürfte die mangelde Unterstützung aktueller Software durch das OS kaum mehr zu fixen sein - das wars dann wohl.

    Es gibt Firmen die sollten schneller wieder fallen als sie auferstanden sind.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das Kunden, selbst wenn sie noch so sehr unter Kontrollverlust leiden, das noch lange mitmachen!

    Gruß
    Klaus
  • 06.01.2013 21:24
    2x geändert, zuletzt am 06.01.2013 22:08
    tobi485 antwortet auf klaussc
    Benutzer klaussc schrieb:
    > Kann man das Problem des festen Akku noch irgendwie lösen,
    > dürfte die mangelde Unterstützung aktueller Software durch das
    > OS kaum mehr zu fixen sein - das wars dann wohl.
    >
    > Es gibt Firmen die sollten schneller wieder fallen als sie
    > auferstanden sind.

    Ich stimme dir prinzipiell zu, allerdings solltest du nicht den ganzen Hass gegen Apple alleine richten. Das ist heutzutage doch überall so, dass Geräte nach 2 Jahren keine Updates und kaum Support erhalten - egal ob Smartphone, Fernseher, Computer etc. - das ist der Preis unserer schnelllebigen Gesellschaft. Die Firmen konzentrieren sich nur auf das neueste - die Zeiten wie früher, wo der Fernseher 30 Jahre gehalten hat und immer repariert werden konnte, sind vorbei.

    Apple möchte ich gewiss nicht in Schutz nehmen, allerdings gehören sie meiner Meinung nach noch zu den besseren Anbietern. 2010 brachte Samsung das Galaxy S und Apple das iPhone 4 raus - beim Galaxy S gibt es keine Updates mehr, es dümpelt auf Android 2.3.6, wodurch einige Apps nicht mehr funktionieren Das iPhone 4 (ja, sogar das noch frühere 3GS) laufen mit iOS 6.0.1 . Das Galaxy S2 hat inzwischen ICS erhalten, JB ist angekündigt - danach wird dort auch Schicht sein.

    Apple ist eine Drecksfirma - genau wie alle anderen. Aber dennoch supporten sie am längsten - wobei ich das bei dem Preis auch ganz ehrlich erwarte!
  • 06.01.2013 22:32
    danieljackson3485 antwortet auf tobi485
    Benutzer tobi485 schrieb:
    > Benutzer klaussc schrieb:
    > > Kann man das Problem des festen Akku noch irgendwie lösen,
    > > dürfte die mangelde Unterstützung aktueller Software durch das
    > > OS kaum mehr zu fixen sein - das wars dann wohl.
    > >
    > > Es gibt Firmen die sollten schneller wieder fallen als sie
    > > auferstanden sind.
    >
    > Ich stimme dir prinzipiell zu, allerdings solltest du nicht den
    > ganzen Hass gegen Apple alleine richten. Das ist heutzutage
    > doch überall so, dass Geräte nach 2 Jahren keine Updates und
    > kaum Support erhalten - egal ob Smartphone, Fernseher, Computer
    > etc. - das ist der Preis unserer schnelllebigen Gesellschaft.
    > Die Firmen konzentrieren sich nur auf das neueste - die Zeiten
    > wie früher, wo der Fernseher 30 Jahre gehalten hat und immer
    > repariert werden konnte, sind vorbei.
    >
    > Apple möchte ich gewiss nicht in Schutz nehmen, allerdings
    > gehören sie meiner Meinung nach noch zu den besseren Anbietern.
    > 2010 brachte Samsung das Galaxy S und Apple das iPhone 4 raus -
    > beim Galaxy S gibt es keine Updates mehr, es dümpelt auf
    > Android 2.3.6, wodurch einige Apps nicht mehr funktionieren Das
    > iPhone 4 (ja, sogar das noch frühere 3GS) laufen mit iOS 6.0.1
    > . Das Galaxy S2 hat inzwischen ICS erhalten, JB ist angekündigt
    > - danach wird dort auch Schicht sein.
    >
    > Apple ist eine Drecksfirma - genau wie alle anderen. Aber
    > dennoch supporten sie am längsten - wobei ich das bei dem Preis
    > auch ganz ehrlich erwarte!


    tja so siehts inzwischen aus...wohlgemerkt das es gute funktionierende ICS versionen fürs S1 gibt...aber stimmt schon, in dem punkt ist apple einfach besser! was bei nur 6-7 verschiedene handys ja auch kein problem sein sollte...ich würde es ja beim "billigen" andoriden verstehen, aber grade die luxusvarianten wie s1-3,htc one x(aufm x+ läuft JB auch schon!) ist es unbegreiflich das es bei der preisklasse so gut wie keinen support gibt...da kann man als gutes beispiel nur microsoft nennen(ok kein WP8 auf den Lumia 800 und 900 ist ne andere sache, wobei es ja auch grundlegend verändert wurde!) aber die alten geräte E900, Omnia7 und die HTC Phones bekommen nach über 2 jahren noch WP7.8 und weitere sicherheitsupdates!

    Es liegt ja auch ein wneig an uns, ob wir uns wehren oder es uns gefallen lassen...ich für meinen teil hab die sch**ze voll und bin nun zu WP8 gewechselt, genauer gesagt dem lumia 920 in gelb!
    Ich bin vollstens zufrieden und kann jedem nur raten WP8 zumindest beim nächsten kauf in betracht zu ziehen und dem ne reele chance zu geben!vielleicht besinnen sich ja das Andorid lager und Apple zu mehr kundenorientiertheit wenn genügend leute mumm haben und abspringen! IHR habt die "macht" über euer geld!!!entscheidet klug!!!
  • 06.01.2013 22:54
    einmal geändert am 06.01.2013 22:55
    Telly antwortet auf danieljackson3485
    > ich für meinen teil hab die sch**ze voll
    > und bin nun zu WP8 gewechselt, genauer gesagt dem lumia 920 in
    > gelb!
    > Ich bin vollstens zufrieden und kann jedem nur raten WP8
    > zumindest beim nächsten kauf in betracht zu ziehen und dem ne
    > reele chance zu geben!vielleicht besinnen sich ja das Andorid
    > lager und Apple zu mehr kundenorientiertheit wenn genügend
    > leute mumm haben und abspringen! IHR habt die "macht" über euer
    > geld!!!entscheidet klug!!!

    Da ich ein Android Tablet habe und damit auch zufrieden bin; ich ein Telefon aber auch nicht stundenlang hintereinander benutzen würde, überlege auch ich, mir ein WP8 zuzulegen. Was ich bisher dazu gesehen habe, gefällt mir. Die Live-Kacheln sind irgendwie ne Mischung aus App-"Symbol" und Widgets.

    Allerdings habe ich Ansprüche. Es muss sämtliche in Deutschland verwendeten Frequenzbänder inkl. LTE können und auch eine physische Tastatur haben. Das sollte Nokia doch hinbekommen.

    Telly
  • 06.01.2013 23:37
    danieljackson3485 antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > ich für meinen teil hab die sch**ze voll
    > > und bin nun zu WP8 gewechselt, genauer gesagt dem lumia 920 in
    > > gelb!
    > > Ich bin vollstens zufrieden und kann jedem nur raten WP8
    > > zumindest beim nächsten kauf in betracht zu ziehen und dem ne
    > > reele chance zu geben!vielleicht besinnen sich ja das Andorid
    > > lager und Apple zu mehr kundenorientiertheit wenn genügend
    > > leute mumm haben und abspringen! IHR habt die "macht" über euer
    > > geld!!!entscheidet klug!!!
    >
    > Da ich ein Android Tablet habe und damit auch zufrieden bin;
    > ich ein Telefon aber auch nicht stundenlang hintereinander
    > benutzen würde, überlege auch ich, mir ein WP8 zuzulegen. Was
    > ich bisher dazu gesehen habe, gefällt mir. Die Live-Kacheln
    > sind irgendwie ne Mischung aus App-"Symbol" und Widgets.
    >
    > Allerdings habe ich Ansprüche. Es muss sämtliche in Deutschland
    > verwendeten Frequenzbänder inkl. LTE können und auch eine
    > physische Tastatur haben. Das sollte Nokia doch hinbekommen.
    >
    > Telly

    warum sollte nokia schaffen was kein anderer schafft^^
    immerhin unterstützt das 920 sämtliche LTE frequenzen was ja nicht alle schaffen...das gane inkl echter tastatur wird schwer bis unmöglich...wobei ich sagen muss das die tastatur im vergleich zum One X(mein vorgänger) viel besser ist...hab damit keine probleme...aber wie gesagt eben keine echte...tipp...einfach mal zu media markt /saturn gehen und testen :-)
  • 07.01.2013 20:24
    Telly antwortet auf danieljackson3485
    > warum sollte nokia schaffen was kein anderer schafft^^

    Wer sagt, dass die anderen das nicht schaffen? Es hat wohl bisher nur niemand dran gedacht. So ein Nokia E7 mit den genannten Eigenschaften wäre schon was Feines.

    Telly
  • 07.01.2013 11:29
    Kai Petzke antwortet auf danieljackson3485
    Benutzer danieljackson3485 schrieb:
    > ich für meinen teil hab die sch**ze voll
    > und bin nun zu WP8 gewechselt,

    Von Windows Phone 8 erhoffe ich mir einen langen Lebenszyklus, schon deswegen, weil nur alle zwei bis drei Jahre überhaupt eine neue Windows-Version rauskommt. Doch der Umgang von Microsoft mit den Vorgängern Windows Mobile 6 und Windows Phone 7 ist ein Musterbeispiel dafür, wie man es genau nicht machen sollte: Mit jedem Versionssprung wurde die Vorgängerversion praktisch über Nacht obsolet. Updates von 6 auf 7 oder 7 auf 8 sind nicht möglich. Selbst nur ein halbes Jahr alte Lumia-Spitzenmodelle stehen somit heute bereits in der Sackgasse.


    Kai
  • 07.01.2013 13:11
    danieljackson3485 antwortet auf Kai Petzke
    Benutzer Kai Petzke schrieb:
    > Benutzer danieljackson3485 schrieb:
    > > ich für meinen teil hab die sch**ze voll
    > > und bin nun zu WP8 gewechselt,
    >
    > Von Windows Phone 8 erhoffe ich mir einen langen Lebenszyklus,
    > schon deswegen, weil nur alle zwei bis drei Jahre überhaupt
    > eine neue Windows-Version rauskommt. Doch der Umgang von
    > Microsoft mit den Vorgängern Windows Mobile 6 und Windows Phone
    > 7 ist ein Musterbeispiel dafür, wie man es genau nicht machen
    > sollte: Mit jedem Versionssprung wurde die Vorgängerversion
    > praktisch über Nacht obsolet. Updates von 6 auf 7 oder 7 auf 8
    > sind nicht möglich. Selbst nur ein halbes Jahr alte
    > Lumia-Spitzenmodelle stehen somit heute bereits in der
    > Sackgasse.
    >
    >
    > Kai

    wie ich auch schon schrieb war es nicht schön von microsoft, da stimme ich voll und ganz zu, und ich denke auch nciht das das von nokia so gewollt war!
    Dennoch ist es nun "mein" vorteil, das ich ein neues system habe, welches noch ein bis zwei macken hat, die mich aber nciht stören, wo ich weiß!!! es gibt max zwei jahre ein aktuelleres betriebssystem und somit ist mein telefon, wärend der mindestvertragslaufzeit(okay meins kam seperat,aber im grunde) aktuell und ich muss mich nicht ärgern das ich ein altes system habe!

    und immerhin bekommen die "älteren" lumias noch ein wp7.8 (plus weitere sicherheitsupdates),ich würde keinen cent darauf wetten das das "ONE X" zb ein Android 4.2 erhält geschweigedenn mehr als das! und das kam auch neu 650€! HTC hat mein geld und von nun an interessiert es die nicht mehr!

    und grade da kümmert sich nokia im "rahmen" ihres dürfens immens um die pflege ihrer telefone!

    Aber wie gesagt DEN/DAS MUSTERHERSTELLER/OS gibt es nicht und wird es nie geben! aber es gibt genügend pros und contras und es ist "unser" geld was die haben wollen! es ist quasi unsere entscheidung wem wir wie in die schranken weisen und wen nicht.

    ich kann nur widerholen das man WP8 zumindest in betracht ziehen sollte und sich da schlau machen sollte und nicht blind dem nächsten verkäufer trauen der WP8 gar nicht beachtet!
  • 07.01.2013 11:17
    klaussc antwortet auf tobi485
    Benutzer tobi485 schrieb:

    > Apple möchte ich gewiss nicht in Schutz nehmen, allerdings
    > gehören sie meiner Meinung nach noch zu den besseren Anbietern.
    > 2010 brachte Samsung das Galaxy S und Apple das iPhone 4 raus -
    > beim Galaxy S gibt es keine Updates mehr, es dümpelt auf
    > Android 2.3.6, wodurch einige Apps nicht mehr funktionieren Das
    > iPhone 4 (ja, sogar das noch frühere 3GS) laufen mit iOS 6.0.1
    > . Das Galaxy S2 hat inzwischen ICS erhalten, JB ist angekündigt
    > - danach wird dort auch Schicht sein.

    Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich noch nicht detailliert mit den Möglichkeiten der versch. OS beschäftigt. Allerdings ist dies die erste Meldung die ich bzgl. eines "wichtigen" Programms lese, dass auf einem bestehenden Gerät nicht weiter genutzt werden kann. Gab es das bei den Androiden ebenfalls? Also die praktische Abschaltung eines Prgm das bisher funktionierte.

    Meine Tochter hat als Weihnachtsgeschenk ein S2 bekommen, eine der wenigen ihrer Erwartungen: "Wahtsapp" muss funktionieren. Kann es uns jetzt auch passieren, dass das unser "Vorgängermodell" demnächst nicht mehr mit Wahtsapp funktioniert?

    Bisher habe ich lediglich ein fest verbautes Akku konsequent vermieden.

    Gruß
    Klaus
  • 07.01.2013 11:43
    Kai Petzke antwortet auf klaussc
    Benutzer klaussc schrieb:

    > Meine Tochter hat als Weihnachtsgeschenk ein S2 bekommen, eine
    > der wenigen ihrer Erwartungen: "Wahtsapp" muss funktionieren.
    > Kann es uns jetzt auch passieren, dass das unser
    > "Vorgängermodell" demnächst nicht mehr mit Wahtsapp
    > funktioniert?

    "Demnächst" wird das zum Glück nicht passieren, soweit Sie hier einen Zeithorizont von drei bis vier Jahren sehen. Einen Überblick über die aktuellen Android-Versionen, an dem sich natürlich auch die App-Entwickler orientieren, veröffentlicht google hier:
    http://developer.android.com/about/dashboards/index.html

    Demnach verwendet die Masse der Android-Geräte aktuell noch Gingerbread (Android 2.3), und App-Entwickler sollten vernünftigerweise diese User nicht aussperren. Das S2 bekommt in absehbarer Zeit zudem ein Update auf die noch recht junge Android-Version Jelly Bean (Android 4.1).


    Kai
  • 07.01.2013 15:44
    klaussc antwortet auf Kai Petzke
    toby485 schrieb:

    "2010 brachte Samsung das Galaxy S und Apple das iPhone 4 raus - beim Galaxy S gibt es keine Updates mehr, es dümpelt auf Android 2.3.6, wodurch einige Apps nicht mehr funktionieren Das iPhone 4 (ja, sogar das noch frühere 3GS) laufen mit iOS 6.0.1 . Das Galaxy S2 hat inzwischen ICS erhalten, JB ist angekündigt - danach wird dort auch Schicht sein."

    Da hatte ich dann doch Bedenken, dass wir jetzt mit dem Vorgänger des aktuellen S3 (dem S2) Probleme bekommen.

    So wie Du schreibst, sieht es aber für die Androiden deutlich besser aus als beim 2 Jahre alten IPhone.

    Gruß und Danke
    Klaus
  • 07.01.2013 21:35
    einmal geändert am 07.01.2013 21:38
    tobi485 antwortet auf klaussc
    Benutzer klaussc schrieb:
    > So wie Du schreibst, sieht es aber für die Androiden deutlich
    > besser aus als beim 2 Jahre alten IPhone.

    Ich sag es mal so: Das S2 wird noch supported und Jelly Bean ist angekündigt. Für ein fast 2 Jahre altes Android Gerät ist das gut. Allerdings habe ich wenig Hoffnung, dass danach noch Updates kommen.

    Dennoch finde ich, dass iOS momentan die Nase vorn hat:
    - iPhone 3GS (2009 - aktuellstes iOS)
    - Galaxy S (2010 - Ende mit 2.3.6, außer man bastelt selbst)
    - iPhone 4 (2010 - ebenfalls aktuellstes iOS)

    Bisher supported Apple selbst Geräte, die älter als 2 Jahre sind - während ich bei Android das Gefühl habe, nach Ablauf der Garantie wird der Support eingestellt und der Kunde soll neu kaufen.

    Allerdings will Apple auch exklusiver sein und lässt sich das auch gut bezahlen - zudem ist die Geräteauswahl übersichtlicher, was eine Anpassung vereinfacht. Daher lässt sich iOS auch schlecht mit Android vergleichen - bei Android kommt es immer auf den jeweiligen Hersteller und dessen Updatepolitik an. Es gibt unzählige Geräte mit verschiedenen Spezifikationen. Updatemäßig am besten ist man bei Android noch mit einem original Nexus Gerät bedient.

    Aus dem Grunde lassen sich beide Systeme nicht vergleichen. Von der zuverlässigeren Updatepolitik empfinde ich Apple noch als kleinstes Übel und der Wertverlust der Geräte ist ebenfalls nicht so enorm (letztens mein 2 Jahre altes iPhone 4 für 250 EUR verkauft). Aber das lässt sich Apple auch gut bezahlen.

    Zu den Apps auf Android: Die meisten laufen noch unter 2.3 - es gibt aber Ausnahmen. Schade finde ich beispielsweise, dass der Chrome Browser nicht läuft. Ebenso fällt mir im direkten Vergleich auf, dass viele Apps ab Android 4 optisch und menütechnisch besser gestaltet sind, während sie unter 2.3 noch altbacken aussehen. Aber das ist immer Gewohnheitssache. Wer heute ein günstiges Einsteigerphone mit Android 2.3 kauft, kann das meiste damit problemlos machen.

    Aber natürlich liegt es jedem Hersteller am Herzen, dass wir möglichst bald neu kaufen. Irgendwie schaffen es die Marketingstrategen auch, dass viele Menschen das Gefühl haben, sie hätten etwas uraltes, wenn es gerade mal 1-2 Jahre auf dem Buckel hat. Meine Eltern ihr LCD ist von 2007, meiner von 2010. Und solang die Geräte noch laufen, werden sie auch nicht getauscht.
  • 08.01.2013 13:07
    mikiscom antwortet auf klaussc
    Benutzer klaussc schrieb:

    > Meine Tochter hat als Weihnachtsgeschenk ein S2 bekommen, eine
    > der wenigen ihrer Erwartungen: "Wahtsapp" muss funktionieren.
    > Kann es uns jetzt auch passieren, dass das unser
    > "Vorgängermodell" demnächst nicht mehr mit Wahtsapp
    > funktioniert?

    Wenn Whatsapp eines Tages nicht mehr funktioniert, schlage ich vor, einfach ne SMS-Flat für 10 Euro pro Monat zu nehmen und sie kann SMSe verschicken bis der Akku leer ist.

    Das dürfte billiger sein als ein neues Gerät, bloß wegen einer nicht mehr funktionierenden App.