Diskussionsforum
  • 11.12.2012 09:55
    klaussc schreibt

    ...gibt es bei VF schon lange, ist jedoch deutlich teuerer

    Wie lange weiß ich jetzt nicht genau, aber ich glaube das gab es schon zu Arcor-Zeiten: Die Falt ins VF-Netz kostet monatlich um die 10 Euro (je nach persönlichen Angebot im Serviceportal), jedes weitere Handynetz schlägt mit 15€ Aufpreis zu Buche. Insgesamt wären das dann 30€ für den Anschluss + rund 55€ für alle Handynetze macht zusammen 85€ für das VF-Komplettpaket.

    Das Angebot war auch bisher bereits recht interessant wenn man wirklich viel in die Handynetze telefonieren wollte. Allerdings wurde es mit der Zeit, relativ zu anderen Angeboten, immer teurer. Seit kurzem nutze ich auch easybell via VoIP und bin damit absolut zufrieden.

    Leider habe ich nur noch keinen vernünftigen Weg gefunden die nutzerbezogenen "MSN" zu übertragen, die FRIRZ-Box Wahlregeln geben das (noch?)nicht her.

    Gruß
    Klaus
  • 11.12.2012 10:08
    ger1294 antwortet auf klaussc
    >
    > Leider habe ich nur noch keinen vernünftigen Weg gefunden die
    > nutzerbezogenen "MSN" zu übertragen, die FRIRZ-Box Wahlregeln
    > geben das (noch?)nicht her.
    >
    Ja, das Problem ist, dass die Fritz!Box keine mehreren MSN auf einem SIP-Account unterstützt, wie dies professionelle VoIP-Telefonanlagen tun. Zudem wird das Feature bei easybell nicht mehr unterstützt. Alternativ wäre das Problem ja auch lösbar, wenn man mehrere SIP-Accounts zu einem Bündel zusammenfassen kann und dann jedem Teilnehmer die ausgehende Nummer zuweist (dazu bräuchte man dann mehrere easybell accounts.
    Für mich eine der größten Einschränkungen der FritzBox, ebenso wie die Tatsache, dass man dem S0-Bus keine internen MSN zuweisen kann.
  • 11.12.2012 10:47
    klaussc antwortet auf ger1294
    Benutzer ger1294 schrieb:
    > >
    > > Leider habe ich nur noch keinen vernünftigen Weg gefunden die
    > > nutzerbezogenen "MSN" zu übertragen, die FRIRZ-Box Wahlregeln
    > > geben das (noch?)nicht her.
    > >
    > Alternativ wäre das Problem ja auch
    > lösbar, wenn man mehrere SIP-Accounts zu einem Bündel
    > zusammenfassen kann und dann jedem Teilnehmer die ausgehende
    > Nummer zuweist (dazu bräuchte man dann mehrere easybell
    > accounts.

    Das wäre ja sicher machbar, leider unterstützen die Wahlregeln keine nutzerbezogene Auswahl...

    > Für mich eine der größten Einschränkungen der FritzBox, ebenso
    > wie die Tatsache, dass man dem S0-Bus keine internen MSN
    > zuweisen kann.

    Was genau geht da nicht? Ich habe die FBF als Unteranlage und auch MSN´s als int. Rufnummern zugewiesen, über die 71 und 72 erreiche ich das MTF dann als int. Gerät... angeschlossen ist die Box über einen int. und einen ext. S0 meiner Agfeo. Parallel dazu nutze ich noch den analogen Kopf für ein GSM Gateway.

    Gruß
    Klaus
  • 11.12.2013 22:16
    einmal geändert am 11.12.2013 22:17
    foxtrot.kilo antwortet auf ger1294
    Benutzer ger1294 schrieb:
    > Ja, das Problem ist, dass die Fritz!Box keine mehreren MSN auf
    > einem SIP-Account unterstützt, wie dies professionelle
    > VoIP-Telefonanlagen tun.

    In Verbindung mit einem IP-Anschluss der Telekom kann man aber alle MSN, die man mit dem Vertrag (z.B. Call & Surf Comfort IP) hat, in der Fritzbox registrieren. Die laufen doch dann auch alle über denselben Account, oder sehe ich das falsch? Ich registriere zwar jede MSN einzeln, aber dafür jede mit demselben Benutzernamen und Passwort.
    Oder meintest du, dass es nicht geht, mehrere MSN über einen einzigen Login zu registrieren? Und wo wäre dann genau der Unterschied oder das Problem bei der Sache?

    Gruß
    fk
  • 11.12.2012 17:18
    für_Dagegen antwortet auf klaussc
    HÄ???

    VF DSL mit FN-falt 29,95 plus 10 VF-Flat plus 3x14.95 für (1. Telkom(mobilfunk), 2.Eplus 3. Telefonica O2) und wenn du Pech hast ist GTcom/lycamobile nicht über die VF-Flat gedeckt und kostet was VF für richtig hält! ach und da bei beiden angeboten keine CBC geht, die Telefonate nach international machen ein bei Vodafone arm (bis 1,50Eur/min FN + 25 cent/min Mobilzuschlag, Easybell max. 79,9 cent/min FN+Mobil, VF-International angebote aussen vor) und die 2.Leitung kostet nochmal 4 Eur /mtl extra, nur wenn du die 10 nummer brauchst wirds bei easbell teuerer da jede 79cent/mtl kostet, bei VF inklu, ach und VDSL kostet Rechnerisch 10 Eur/mtl mehr und net nur 5 Eur macht dann für die DE-FULLFlat+I-Net-Flat VDSL, 2 Leitungen, 10 Rufnummer: 98,8 gegen 52,59 mtl!!!

    also preislich schon ne Neuheit, auch wenn VF das schon länger anbietet, da der Preis etwas weniger als die 1/2 günstiger ist !

    und pro SIP Login lässt sich nur eine Rufnummer und eine Leitung nutzen mehre Rufnummer/logins parallel: mehrere logins/subaccounts (u.U. mit dem gleichen CLIP, PW , unterschiedliche Logins) parallel, nur wenn der Anbieter CLIP -no screening unterstützt kann man dem Gerufen Teilnehmer ein beliebige Rufnummer anzeigen, .d.h das CLIP wird durch den SIP-Client (Softphone/SIPphone) und nicht durch den Netzanbeiter erzeugt!