Diskussionsforum
  • 28.01.2013 21:03
    handyfoner schreibt

    Mit CbC ist Mobil&Ausland bezahlbar

    Über einen normalen Telekomanschluss kann man nur per CbC in Mobilfunknetze und ins Ausland telefonieren - ohne CbC wirds unbezahlbar.

    Beispiel:
    Mobilfunknetze: Telekom ab 21 Cent - CbC ab 3-4 Cent
    Ausland,
    z.B. Italien Telekom 12 Cent - CbC ca 2-4 Cent
    z.B. Japan: Telekom 81 Cent - CbC ca. 2-3 Cent

    Wenn kein CbC mehr möglich ist, muss man wieder mit CallThrough und ähnlichem Krampf anfangen.
  • 28.01.2013 22:22
    koelli antwortet auf handyfoner
    Benutzer handyfoner schrieb:
    > Über einen normalen Telekomanschluss kann man nur per CbC in
    > Mobilfunknetze und ins Ausland telefonieren - ohne CbC wirds
    > unbezahlbar.

    Immerhin bietet sogar die Telekom Aulandsflatrates ab etwa 4 Euro an.
  • 28.01.2013 23:44
    handyfoner antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Benutzer handyfoner schrieb:
    > > Über einen normalen Telekomanschluss kann man nur per CbC in
    > > Mobilfunknetze und ins Ausland telefonieren - ohne CbC wirds
    > > unbezahlbar.
    >
    > Immerhin bietet sogar die Telekom Aulandsflatrates ab etwa 4
    > Euro an.

    Flatrates sind selten für die Kunden sinnvoll...eher für die Anbieter. Sprich: Man "nutzt" sie nicht aus - sonst wären sie ja für die Anbieter nicht wirtschaftlich.
  • 29.01.2013 13:43
    koelli antwortet auf handyfoner
    Benutzer handyfoner schrieb:
    > Benutzer koelli schrieb:
    > > Benutzer handyfoner schrieb:
    > > > Über einen normalen Telekomanschluss kann man nur per CbC in
    > > > Mobilfunknetze und ins Ausland telefonieren - ohne CbC wirds
    > > > unbezahlbar.
    > >
    > > Immerhin bietet sogar die Telekom Aulandsflatrates ab etwa 4
    > > Euro an.
    >
    > Flatrates sind selten für die Kunden sinnvoll...eher für die
    > Anbieter. Sprich: Man "nutzt" sie nicht aus - sonst wären sie
    > ja für die Anbieter nicht wirtschaftlich.

    Aber wenn die Auslandsflat nur 4 Euro kostet, kann man ja nichts falsch machen.
    Da muss man ja je nach Ziel weniger als 400 Minuten telefonieren und schon lohnt es sich für den Kunden.
  • 29.01.2013 14:17
    handyfoner antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:


    > >
    > > Flatrates sind selten für die Kunden sinnvoll...eher für die
    > > Anbieter. Sprich: Man "nutzt" sie nicht aus - sonst wären sie
    > > ja für die Anbieter nicht wirtschaftlich.
    >
    > Aber wenn die Auslandsflat nur 4 Euro kostet, kann man ja
    > nichts falsch machen.
    > Da muss man ja je nach Ziel weniger als 400 Minuten
    > telefonieren und schon lohnt es sich für den Kunden.

    Siehste, schon macht man Verlust.
    12 Monate * 4 Euro = 48 Euro Flatratekosten

    Wenn ich alle 2 Monate für 30 Minuten telefoniere
    5*30*0,03 Cent = 5.4 Euro

    Also mache ich nach Deinem Modell ein Minus von rund 43 Euro.
    Bei normalem Telekomtarif zahle ich z.B. nach Japan 145 Euro.

    Also ist CbC in jedem Falle die günstigere Lösung für mich als Verbraucher.
  • 29.01.2013 19:05
    koelli antwortet auf handyfoner
    Benutzer handyfoner schrieb:
    > Siehste, schon macht man Verlust.
    > 12 Monate * 4 Euro = 48 Euro Flatratekosten
    >
    > Wenn ich alle 2 Monate für 30 Minuten telefoniere
    > 5*30*0,03 Cent = 5.4 Euro

    Gut. In deinem Fall stimmt das.
    Ich schrieb ja auch, dass sich eine Flat für 4 Euro lohnt, wenn man mindestens um die 400 Minuten ins Ausland telefoniert.
  • 29.01.2013 20:57
    Telly antwortet auf handyfoner
    > Siehste, schon macht man Verlust.
    > 12 Monate * 4 Euro = 48 Euro Flatratekosten
    >
    > Wenn ich alle 2 Monate für 30 Minuten telefoniere
    > 5*30*0,03 Cent = 5.4 Euro

    Also ich komme auf 5,40 Euro wenn ich 6 Monate*30 Minuten*3 Cent rechne. ^^

    Telly
  • 29.01.2013 21:03
    handyfoner antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:

    > > Wenn ich alle 2 Monate für 30 Minuten telefoniere
    > > 5*30*0,03 Cent = 5.4 Euro
    >
    > Also ich komme auf 5,40 Euro wenn ich 6 Monate*30 Minuten*3
    > Cent rechne. ^^
    >

    Na, dann können wir ja beide richtig rechnen :-))
  • 29.01.2013 21:12
    Telly antwortet auf handyfoner
    Benutzer handyfoner schrieb:
    > Benutzer Telly schrieb:
    >
    > > > Wenn ich alle 2 Monate für 30 Minuten telefoniere
    > > > 5*30*0,03 Cent = 5.4 Euro
    > >
    > > Also ich komme auf 5,40 Euro wenn ich 6 Monate*30 Minuten*3
    > > Cent rechne. ^^
    > >
    >
    > Na, dann können wir ja beide richtig rechnen :-))

    Rechnen schon. Nur das in Schriftform bringen funktioniert bei Dir noch nicht so. :-)

    Telly
  • 29.01.2013 21:52
    handyfoner antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:

    > >
    > > Na, dann können wir ja beide richtig rechnen :-))
    >
    > Rechnen schon. Nur das in Schriftform bringen funktioniert bei
    > Dir noch nicht so. :-)

    bin noch am üben, telefoniere ja nicht soviel :-)
  • 31.01.2013 09:18
    helmut-wk antwortet auf handyfoner
    Benutzer handyfoner schrieb:
    > Flatrates sind selten für die Kunden sinnvoll...eher für die
    > Anbieter. Sprich: Man "nutzt" sie nicht aus - sonst wären sie
    > ja für die Anbieter nicht wirtschaftlich.
    >
    Wirtschaftlich sind sie, wenn sie sich *im Durchschnitt* lohnen. D.h. es gibt Kunden, die nutzen sie nicht voll aus, und Kunden, für die sie sich echt lohnen.

    Außerdem kann das Unternehmen davon ausgehen, dass Kunden mit Flats i.d.R. diese auch kräftig nutzen, also sich entsprechende Kapazitäten fest reservieren lassen (was ja bei Telefonaten mit dem Ausland notwendig ist) - ist günstiger als die kurzfristig in Anspruch zu nehmen. Mit etwas Erfahrung bezüglich des Kundenverhalten (im schlimmsten Fall in den erste Monaten des Flatrate-Angebots) kann mensch somit ein auch für den Betreiber günstiges Angebot zusammenstellen, das dann an die Kunden weitergegeben wird.

    Wer ein Flat-Angebot nicht durchkalkuliert, ist selber schuld ;-) genauso, wer sich keine Alternativen zu CbC anschaut. Nur gibt es eine Nische, wo sich CbC lohnt. Und die sollte nicht zubetoniert werden.
  • 31.01.2013 17:02
    tosho antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:

    > Immerhin bietet sogar die Telekom Aulandsflatrates ab etwa 4
    > Euro an.

    Ja, klasse. Für EIN Land. Was soll das bringen, wenn ich nicht gerade eine Oma in den USA habe, sondern wechselnd telefoniere?