Diskussionsforum
  • 29.01.2013 15:28
    LilaFox schreibt

    Ich brauch sowas nicht

    Also mal ehrlich.

    Call-by-Call ist zur Randerscheinung geworden.

    Aber wohl bei älteren beliebt, die sich vor modernen VoIP Anbietern scheuen. Aber im Grund ist ein total unnötiges Routing das besser gleich unabhängig und damit noch günstiger über VoIP abgewickelt werden sollte.

    Ich kenne ehrlich gesagt niemand in meinen grossen bekannten kreis, die das machen. Entweder haben sie eh eine Flatrate und günstiges Handy oder tun es wie ich auch über einen oder mehrere unabhänige VoIP Anbieter.

    Also ich bin für Abschaffung. Kostet nur unnötig Geld nerven und macht nur Probleme mit nachträglichen Abrechnungen wie man immer wieder sieht.
  • 31.01.2013 09:49
    helmut-wk antwortet auf LilaFox
    ich schon
    Es gibt Situationen, wo sich CbC lohnt. Wenn du nie in so einer bist, ist das deine Sache. Und lass denen, die CbC nutzen, diese Option, das ist schließlich deren Sache (und die meisten von denen, schätze ich, können denken und rechnen!).
  • 01.02.2013 05:43
    LilaFox antwortet auf helmut-wk
    RE: ich schon
    Benutzer helmut-wk schrieb:
    > Es gibt Situationen, wo sich CbC lohnt. Wenn du nie in so einer
    > bist, ist das deine Sache. Und lass denen, die CbC nutzen,
    > diese Option, das ist schließlich deren Sache (und die meisten
    > von denen, schätze ich, können denken und rechnen!).

    Da fällt mir ein.
    In so einem Fall kann man sich von dem heimischen Router deutlich günstiger über VoIP zurückrufen lassen.

    Aber du hast recht, ich brauche so was nicht (mehr).

    Und in meinen Augen macht CbC alles nur unnötig teurer. Da es über alte Strukturen läuft, die dadurch weiter erhalten werden müssen.

    Damit ist er eigentliche Provider gezwungen unflexible zu sein und weiter aufwendige Schnittstellen, für wenige Microcents weniger, weiter zu pflegen.
  • 01.02.2013 09:13
    helmut-wk antwortet auf LilaFox
    RE: ich schon
    Benutzer LilaFox schrieb:
    > Und in meinen Augen macht CbC alles nur unnötig teurer. Da es
    > über alte Strukturen läuft, die dadurch weiter erhalten werden
    > müssen.
    >
    Die Kosten werden dem CbC Anbieter in Rechnung gestellt, und letztlich vom CbC-Kunden bezahlt. Und solange sich das lohnt, wird es CbC geben.