Diskussionsforum
  • 03.12.2012 22:00
    enbix schreibt

    02 lte

    Ist ja auch viel lukrativer lte zuerst in städten wie leipzig/halle/erlangen voranzubringen.
    In solchen käffern bringts eh nichts. Düsseldorf oder ruhrgebiet würden es mehr nutzen.
    Frag mich immer was das soll im kaff lte anzubieten.
  • 03.12.2012 22:47
    Telly antwortet auf enbix
    > Ist ja auch viel lukrativer lte zuerst in städten wie
    > leipzig/halle/erlangen voranzubringen.
    > In solchen käffern bringts eh nichts. Düsseldorf oder
    > ruhrgebiet würden es mehr nutzen.
    > Frag mich immer was das soll im kaff lte anzubieten.

    Wie schön, dass Du keinen Neid kennst. Dafür besitzt Du unheimlich viel Überheblichkeit: Sowohl Düsseldorf als auch Leipzig haben zwischen 500 und 600 TSD Einwohner. Wenn das eine ein Kaff ist, dann ist es das andere auch.

    Außerdem hast Du den Sinn und Zweck der Vorschriften zum LTE-Ausbau - nämlich zuerst die "Käffer" zu versorgen, wohl nicht verstanden. Sei froh, dass ganz Deutschland als versorgt gilt, obwohl dem mitnichten so ist; sonst würden die Ballungszentren noch nicht ausgebaut werden.

    Telly
  • 04.12.2012 13:03
    schinge antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > Wie schön, dass Du keinen Neid kennst. Dafür besitzt Du
    > unheimlich viel Überheblichkeit: Sowohl Düsseldorf als auch
    > Leipzig haben zwischen 500 und 600 TSD Einwohner. Wenn das eine
    > ein Kaff ist, dann ist es das andere auch.
    Eben. Die Regionen Leipzig/Halle und Nürnberg/Fürth/Erlangen haben jeweils über 750.000 Einwohner. Die Telekom hat ja auch in Köln, das eine vergleichbare Größe hat, angefangen ihr LTE1800-Netz aufzubauen.
  • 27.02.2013 13:14
    grafkrolock antwortet auf Telly
    Hinzu kommt, daß es meiner Ansicht nach höchst fragwürdig ist, Ballungsgebiete mit LTE auszurüsten. Wozu? Mit einem Telefon benötigt man keine 20 MBit/s, und stationäre Anschlüsse oder WLAN und UMTS ist dort sehr gut ausgebaut. Welchen Nutzen versprechen sich die Netzbetreiber?

    Sinnvoll ist LTE höchstens als Ersatz für Festnetzanschlüsse, aber wer in der Stadt für 20 Euro im Monat 100 MBit/s per Kabel bekommt, wird nicht auf LTE umsteigen.
  • 27.02.2013 15:02
    Emi176 antwortet auf grafkrolock
    Servus zusammen !

    Leute, das ist doch ein Skandal !
    LTE nur in der Großstadt?
    Das soll sofort verboten sein !!!
    Bei mir in Ostbayern gibts nur SCHWACHE EDGE, obwohl hier im Lankreis 100.000 Menschen leben !

    Gruß!