Diskussionsforum
  • 20.09.2011 17:27
    helmut-wk schreibt

    Kein Thema

    Damit wird es leichter, ein Persönlichkeitsprofil der Mitglieder abzugreifen - nicht nur weil jeder, der ein "Hell no!" abgibt, dazu motiviert wird, eine Alternative zu nennen, sondern auch, weil sich aus Zustimmung _und_ Ablehnung mehr erkennen lässt als aus ("einseitiger") Zustimmung.

    Wieder einmal wird klar, dass viele social networks in erster Linie dazu da sind, Daten zu sammeln.