Diskussionsforum
  • 05.02.2013 15:23
    sfio schreibt
    Hallo!

    Im heutigen Artikel zu Lebara steht, dass für Auslandsgespräche immer eine Verbindungsgebühr anfällt. Es wurde aber vergessen zu erwähnen, dass dies auch bei Inlandsgesprächen der Fall ist.
    So steht es auf der Homepage:
    "(2)zzgl. einmaliger Verbindungsgebühr von 15 Cent pro abgehendem Auslandsgespräch sowie 9 Cent pro abgehendem Inlandsgespräch."

    Thomas
  • 05.02.2013 16:34
    Emi176 antwortet auf sfio
    Servus!

    Thomas, du hast Recht!! Lebara ist ein großer Wucher!!
    Ich habe einmal Lebara bestellt und für 10€ aufgetankt.
    Danach habe jemanden in Polen auf Handy angerufen und war
    sehr enttäuscht! So schlechte Verbindungsqualität habe noch nie
    erlebt!!! Obwohl ist das T-Mobile Netz.
    Lebara, NEIN DANKE !!!

    Gruß Emi
  • 05.02.2013 17:21
    paeffgen antwortet auf Emi176
    Benutzer Emi176 schrieb:
    > Servus!
    >
    > Thomas, du hast Recht!! Lebara ist ein großer Wucher!!
    > Ich habe einmal Lebara bestellt und für 10€ aufgetankt.
    > Danach habe jemanden in Polen auf Handy angerufen und war
    > sehr enttäuscht! So schlechte Verbindungsqualität habe noch nie
    > erlebt!!! Obwohl ist das T-Mobile Netz.

    Ich denke mal, daß sich Lebara-Kunden im D1-Netz - genau wie Lycamobile-Kunden im D2-Netz - "hinten anstellen müssen", d.h. die niedrigste Netzpriorität bekommen.

    > Lebara, NEIN DANKE !!!
    >
    > Gruß Emi

    Alaaf zurück!
  • 05.02.2013 17:28
    namorico antwortet auf paeffgen
    Ich habe ein paar Monate mit lycamobile telefoniert (500 Minute Handy und Festnetz ins Ausland für 10 Euro).
    Die Sprachqualität war um welten besser als bei Blauworld, Blau und Lebara.