Diskussionsforum
  • 27.01.2011 17:45
    ttfried antwortet auf Wuffi67
    Wie meinen?

    ja!mobil erhöht die Datenrate für's gleiche Geld und das soll man meiden?
    Versteh' ich nicht.

    Andersrum wäre ein Schuh draus geworden: mit 384 kBit war eine Tagesflat hart an sinnlos.

    In der Tat habe ich das Guthaben meiner ja!mobil-Data abtelefoniert, nicht abgesurft, und dann nie wieder aufgeladen nachdem ich zu spät erkannt hatte, dass sie auf 384 kBit limitiert war; bei 1,8 MBit könnt' ich's mir direkt überlegen, mal wieder Guthaben drauf zu laden (als Ausweich-SIM, wenn ich über O2 mal kein HSDPA kriege).


    Im übrigen sind ja!mobil und penny-mobil nicht übel: man kriegt das D1-Netz, die guten Verbindungsnachweise von Drillisch, aber entschärfte AGB (Rewe hat es offenbar durchgesetzt, die Albernheiten der üblichen Drillisch-AGB herauszunehmen). Dadurch, dass man die Karten auch über online-Banking (z.B. bei der Sparkasse) aufladen kann, muss man auch nicht immer Guthabenkarten bei Rewe bzw. Penny kaufen.
  • 27.01.2011 18:02
    merlion antwortet auf ttfried
    Benutzer ttfried schrieb:
    > Wie meinen?
    >
    > ja!mobil erhöht die Datenrate für's gleiche Geld und das soll
    > man meiden?
    > Versteh' ich nicht.

    Da gab es auch nichts zu verstehen. Wulfi hat sich auf diesen Beitrag bezogen:
    http://www.teltarif.de/vodafone-umts-ban...

    siehe Datum des Beitrages und das von seinem Posting.

    Mit allen was du sonst gesagt hast, hast du natürlich recht. Drillisch never ever, rewe ja und Penny würde ich nutzen.