Diskussionsforum
  • 04.04.2010 17:35
    J.Malberg1 schreibt
    0180 Nummern sind Schrott!

    Die meisten haben doch heute eine Festnetzflat und viele auch eine Handy zu Festnetzflat.

    Bei 0180-Nummern zahlt man gerade vom Handy aus ein Vermögen.

    Kundendienst/Service bedeutet entweder eine normale Festnetznummer oder eine gebührenfreie 0800 /00800 Nummer.

    In der USA gehören (auch für kleine Unternehmen) gebührenfreie Rufnummern zum guten Ton.

    Warum nicht auch in Deutschland?
  • 04.04.2010 22:24
    hafenbkl antwortet auf J.Malberg1
    Benutzer J.Malberg1 schrieb:
    > 0180 Nummern sind Schrott!

    Zustimmung.

    > Kundendienst/Service bedeutet entweder eine normale
    > Festnetznummer oder eine gebührenfreie 0800 /00800 Nummer.
    >
    > In der USA gehören (auch für kleine Unternehmen) gebührenfreie
    > Rufnummern zum guten Ton.

    Genau!

    > Warum nicht auch in Deutschland?

    Weil es da immer noch genügend Dumme gibt, die solche Nummern anrufen.
  • 04.04.2010 22:42
    Blobber antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:

    > > Warum nicht auch in Deutschland?
    >
    > Weil es da immer noch genügend Dumme gibt, die solche Nummern
    > anrufen.

    50% an der 0800 Hotline sind Spaßanrufe.
    Ob die 50te Magarita Bestellung beim Elektronikversender noch
    Spaß sind? Die Kids meinen ja.

    Ab 13:30 geht an so einer Hotline nichts mehr.

    Festnetz Flat ist auch toll, hatte hier eine ca 13 Jährige,
    die meinte sie müsste mich anrufen und mir Gedichte vorlesen.

    War toll so mitten in der Nacht.



  • 04.04.2010 22:47
    hafenbkl antwortet auf Blobber
    Benutzer Blobber schrieb:
    > 50% an der 0800 Hotline sind Spaßanrufe.
    > Ob die 50te Magarita Bestellung beim Elektronikversender noch
    > Spaß sind? Die Kids meinen ja.
    >
    > Ab 13:30 geht an so einer Hotline nichts mehr.
    >
    > Festnetz Flat ist auch toll, hatte hier eine ca 13 Jährige,
    > die meinte sie müsste mich anrufen und mir Gedichte vorlesen.
    >
    > War toll so mitten in der Nacht.

    Wie machen die Firmen in den USA das blos?
    Oder sind dort die Menschen intelligenter/vernünftiger?
    Oder sind denen ihre Kunden wichtiger als den deutschen Firmen?
  • 04.04.2010 23:01
    Blobber antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:

    > Wie machen die Firmen in den USA das blos?
    > Oder sind dort die Menschen intelligenter/vernünftiger?
    > Oder sind denen ihre Kunden wichtiger als den deutschen Firmen?

    Die sind glaube ich vernünftiger!

    Vor ein paar Jahren bei Spar, der vor mir fragt nach gelben
    Säcken. Bekommt so einen 30er Pack und geht raus.

    Auf dem Sortiertisch reißt er einen ab, packt seine Einkäufe
    da rein und wirft die restlichen in den Müll.

    Warum haben wir bei MCD keine Cola Flat wie in NY?

    Cola Flat! Lass nen Karton Barcardie holen wir gehen zu Mäcces.

  • 05.04.2010 09:33
    AndreasHezel antwortet auf Blobber
    Benutzer Blobber schrieb:
    > Benutzer hafenbkl schrieb:
    >
    > > Wie machen die Firmen in den USA das blos?
    > > Oder sind dort die Menschen intelligenter/vernünftiger?
    > > Oder sind denen ihre Kunden wichtiger als den deutschen Firmen?
    >
    > Die sind glaube ich vernünftiger!

    Nun das kann ich einfach nicht glauben. PS: Ich war schon mehrere male in den USA.

    > Warum haben wir bei MCD keine Cola Flat wie in NY?

    Gibt es bei uns auch in verschiedenen MCD auch in Subways habe ich das schon hier in D gesehen.

    > Cola Flat! Lass nen Karton Barcardie holen wir gehen zu Mäcces.

    Damit hättest du drüben auch ein Problem von wegen Alkohol in der Öffentlichkeit.
  • 05.04.2010 09:36
    hafenbkl antwortet auf AndreasHezel
    Benutzer AndreasHezel schrieb:
    > Benutzer Blobber schrieb:
    > > Cola Flat! Lass nen Karton Barcardie holen wir gehen zu Mäcces.
    >
    > Damit hättest du drüben auch ein Problem von wegen Alkohol in
    > der Öffentlichkeit.

    Das ist von Gemeinde/Stadt zu Stadt verschieden.
  • 05.04.2010 11:24
    popfm+ antwortet auf Blobber
    Wie wäre es wenn die Firma einfach härter durchgreifen würden. Gleich Anzeige erstatten und den Anruf in Rechnung stellen. Wer für solchen Unsinn Zeit und Geld hat kann das doch gerne tun.

    > Die sind glaube ich vernünftiger!
    >
    > Vor ein paar Jahren bei Spar, der vor mir fragt nach gelben
    > Säcken. Bekommt so einen 30er Pack und geht raus.
    >
    > Auf dem Sortiertisch reißt er einen ab, packt seine Einkäufe
    > da rein und wirft die restlichen in den Müll.
    >
    > Warum haben wir bei MCD keine Cola Flat wie in NY?
    >
    Doch gibt es. Vereinzelte Mc Donalds Restaurant und meines Wissens alle Subway_Restaurants bieten Getränkeflatrates zu in meinen Augen vernünftigen Preisen an.
  • 05.04.2010 11:32
    hafenbkl antwortet auf popfm+
    Benutzer popfm+ schrieb:
    > Gleich Anzeige erstatten und den Anruf in Rechnung stellen...

    Und welchen § gibst du bei der Anzeige an?
    Aufgrund welchen Vertrages willst du eine Rechnung stellen?

    Ich denke, dass du dich nicht wirklich auskennst.
  • 05.04.2010 22:23
    grafkrolock antwortet auf popfm+
    Benutzer popfm+ schrieb:
    > Doch gibt es. Vereinzelte Mc Donalds Restaurant und meines
    > Wissens alle Subway_Restaurants bieten Getränkeflatrates zu in
    > meinen Augen vernünftigen Preisen an.
    Tja, allerdings ist das Verzehren mitgebrachter Speisen (Bacardi) nicht erlaubt. Zudem gilt die Flatrate auch nur, solange man sich im Restaurant aufhält, d.h mit nem leeren Becher von draußen reinkommen und auffüllen geht nicht.
    Somit fällt die Intention mit dem Cuba Libre wohl flach.
  • 05.04.2010 19:07
    koelli antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer Blobber schrieb:
    > > 50% an der 0800 Hotline sind Spaßanrufe.

    Mag sein. Ist aber aus meiner Sicht kein Argument gegen kostenfreie Hotlinenummern, da der Agent ja einfach auflegen kann.

    > Wie machen die Firmen in den USA das blos?

    Ganz einfach. Die benutzen an ihren Hotlines etwas, was in Deutschland (LEIDER) nicht sehr beliebt ist: Bevor man einen Mitarbeiter dran hat, muss man erst mal im Sprachcomputer sein Themengebiet auswählen.
    Was ist bitte so schlecht daran? Dann landet man wenigstens direkt in der richtigen Abteilung.
    Verstehe nicht, warum hierzulande Firmen sogar damit werben, dass man NUR mit Menschen an der Hotline spricht.

    > Oder sind dort die Menschen intelligenter/vernünftiger?

    Haha, guter Witz!

    > Oder sind denen ihre Kunden wichtiger als den deutschen Firmen?

    So siehts aus. Sieht man ja schon daran, dass einem in den USA die Einkäufe an der Kasse eingepackt werden.
  • 06.04.2010 09:54
    garfield antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Ganz einfach. Die benutzen an ihren Hotlines etwas, was in
    > Deutschland (LEIDER) nicht sehr beliebt ist: Bevor man einen
    > Mitarbeiter dran hat, muss man erst mal im Sprachcomputer sein
    > Themengebiet auswählen.
    > Was ist bitte so schlecht daran? Dann landet man wenigstens
    > direkt in der richtigen Abteilung.
    > Verstehe nicht, warum hierzulande Firmen sogar damit werben,
    > dass man NUR mit Menschen an der Hotline spricht.
    Also ich habe noch keine Firma gesehen, die DAMIT wirbt. Ob das Sprachmenü hier (un)beliebt ist, weiß ich nicht, jedenfalls gibt's das auch hier und es ist sogar die Regel, dass ich mich erst durch diverse Menüs hangeln muss, bis ich in der richtigen Abteilung bin. Ich habe da kein Problem mit, nerven tut mich nur ausgedehnte Dudelmusik oder hundertfaches "Der nächste freie Mitarbeiter ist für Sie da" auf meine Kosten.
    Erstaunlich ist aber dennoch, dass z.B. die Firma mit 0800-Nummer, die ich selten mal beanspruchen muss, ohne dieses Menü-Durchhangeln auskommt und natürlich auch ohne Warteschleife. Woran dass bloss liegt? Sogar bei einer großen Firma muss Kundendienst nicht zwangsläufig in diverse Unterabteilungen aufgesplittet sein (eine für Rechnung, eine für Vertrag, eine für Neubestellungen usw.).
  • 04.04.2010 23:46
    marbri antwortet auf Blobber
    Hallo,


    wenn ich abends ins Bett gehe, schalte ich die RUL auf die Handy-
    Mailbox ein und morgens wieder aus. So werden wir nie aus dem
    Schlaf geklingelt und können morgens nach dem Aufstehen dann
    zurückrufen.

    Gruß Marbri
  • 05.04.2010 00:09
    Blobber antwortet auf marbri
    Benutzer marbri schrieb:
    > Hallo,
    >
    >
    > wenn ich abends ins Bett gehe, schalte ich die RUL auf die
    > Handy-
    > Mailbox ein und morgens wieder aus. So werden wir nie aus dem
    > Schlaf geklingelt und können morgens nach dem Aufstehen dann
    > zurückrufen.
    >
    > Gruß Marbri

    Wenn Mama und Papa abends anrufen könnte es am nächsten Morgen
    Probleme mit dem zurückrufen geben, jedenfalls in meinem Alter.

    Und das meiner Eltern.

    Habe jetzt eine extra MSN für Mam und Dad.
    Die normale geht ab 22:00 auch auf den AB.

    Bye

    Ralf
  • 05.04.2010 17:21
    jos antwortet auf Blobber
    Benutzer Blobber schrieb:

    > 50% an der 0800 Hotline sind Spaßanrufe.
    > Ob die 50te Magarita Bestellung beim Elektronikversender noch
    > Spaß sind? Die Kids meinen ja.
    >
    > Ab 13:30 geht an so einer Hotline nichts mehr.

    Das ist kompletter Unsinn.
    Gerade "Spaßanrufe" kosten auch nicht viel, insbesondere für's Callcenter. Das Gespräch wird sofort weggedrückt und die Motivation, nochmal anzurufen ist doch sehr gering.

    Gefährlicher sind da eher echte Kunden, die einen mit völlig belanglosem Kram zutexten. Vorgeblich haben Sie eine Frage zum Produkt, eigentlich wissen sie aber schon alles und wollen einem nur einen Schwenk aus ihrem Leben erzählen (warum sie das Produkt bestellen wollen und was sie mal für Probleme mit dem Postboten hatten, als sie vor 5 Jahren beu Quelle bestellt haben).
    Und die wird man so schnell nicht los!
  • 11.04.2010 23:09
    thies antwortet auf Blobber
    Benutzer Blobber schrieb:
    > Benutzer hafenbkl schrieb:
    >
    > > > Warum nicht auch in Deutschland?
    > >
    > > Weil es da immer noch genügend Dumme gibt, die solche Nummern
    > > anrufen.
    >
    > 50% an der 0800 Hotline sind Spaßanrufe.

    Das ist totaler Quatsch. Hier gibt es einen Radiosender, der hat eine 0800-er Hotline für Verkehrsfunkmelder. Die Nummer wird alle 30 Minuten angesagt. Ich habe einen der Verantwortlichen dieses Senders mal gefragt ob die viele Spaßanrufe haben. Er meinte, das sind verschwindend wenig. Keine Ahnung wieso immer wieder dieses Gerücht aufkommt.

    > Ob die 50te Magarita Bestellung beim Elektronikversender noch
    > Spaß sind? Die Kids meinen ja.

    Die Kids können doch von Papas Anschluss aus anrufen, da ist ihnen der Preis doch völlig egal. Die rufen auch 0180-er an.

    >
    > Ab 13:30 geht an so einer Hotline nichts mehr.
    >
    > Festnetz Flat ist auch toll, hatte hier eine ca 13 Jährige,
    > die meinte sie müsste mich anrufen und mir Gedichte vorlesen.

    Die hat natürlich ihren Papa vorher gefragt ob er eine Flat hat, damit ihn das nichts kostet, oder?

    thies
  • 05.04.2010 00:05
    krautinger antwortet auf J.Malberg1
    Benutzer J.Malberg1 schrieb:
    > 0180 Nummern sind Schrott!
    >
    > Die meisten haben doch heute eine Festnetzflat und viele auch
    > eine Handy zu Festnetzflat.
    >
    > Bei 0180-Nummern zahlt man gerade vom Handy aus ein Vermögen.
    >
    > Kundendienst/Service bedeutet entweder eine normale
    > Festnetznummer oder eine gebührenfreie 0800 /00800 Nummer.

    Ich kann da nur zustimmen! Die 0180-Nummern sind ein Überbleibsel aus vergangenen Tagen, als ein Ferngespräch noch teuer war und Firmen so ihren Kunden einen Service bieten wollten.
    Heute im Zeitalter der Flatrates, für die man ja bereits eine entsprechend erhöhte Grundgebühr zahlt, sind vor allem die teureren 0180-Nummern reine Geldschneiderei und keinesfalls ein Dienst am Kunden. Im Gegenteil: die Firmen wälzen so einen Teil ihrer Kosten auf den Kunden ab!
    Ich meine, diese Nummern sollten daher abgeschafft werden.
    Ich meide sie, wo ich kann, schon aus Prinzip und sende dann statt dessen wenn möglich eher eine Email.
    Wenn ich die Wahl zwischen verschiedenen Anbietern habe, nehme ich den Anbieter, der eine normale Nummer hat und keinen mit einer mit 0180-Nummer.
    Die einzige dieser Nummern, die ich notfalls noch akzeptiere, ist die 0180-2, mit 6 ct. pro Anruf. Meine Bank hatte vorübergehend solch eine Nummer, man war dort aber so vernünftig, und hat inzwischen wieder auf eine normale Festnetznummer umgestellt.
    Bei den 0180-Nummern mit Abrechnung nach Zeit kann es ja richtig teuer werden, grade wenn es ein Problem zu klären gibt und man noch mit verschiedenen Abteilungen verbunden wird, jedem wieder den Sachverhalt erklären muß, am Anfang und zwischendurch dann noch in Warteschliefen hängt usw. usw., da können einige Euro zusammenkommen!
    Wenn alle die Firmen mit 0180-Nummern meiden würden, würde man dort auf den Produkten sitzen bleiben und wäre gezwungen, sich eine KUNDENFREUNDLICHE Lösung zu überlegen!
  • 05.04.2010 00:32
    einmal geändert am 05.04.2010 00:33
    six..pack antwortet auf krautinger
    Wo ist das Problem bei Firmen?

    Wenn ich eine anrufen will und da ist nur eine 0180-5er Nummer geh ich auf die HP.
    Dort ist meist eine normale Nummer und dort bekomme ich die normale Nummer der jeweiligen Filiale.

    Spätestens nach der Drohung bei einem anderen Händler zu kaufen.

    Danach stelle ich die Nummer in ein 0180-5er Portal rein.
    Gibt es auch.

    http://www.0180.info/
  • 06.04.2010 16:11
    Albi aus Kiel antwortet auf six..pack
    Dann mach das mal mit Tchibo. Die schrieben mir mal, dass deren Preise für die Produkte so niedrig sind, dass sie die 01805er Nummer zum Ausgleich brauchen (genauen Wortlaut muss ich nachsehen).

    Und tschüs, Tchibo. Ich kann auch woanders kaufen.

    Benutzer six..pack schrieb:
    > Wo ist das Problem bei Firmen?
    >
    > Wenn ich eine anrufen will und da ist nur eine 0180-5er Nummer
    > geh ich auf die HP.
    > Dort ist meist eine normale Nummer und dort bekomme ich die
    > normale Nummer der jeweiligen Filiale.
    >
    > Spätestens nach der Drohung bei einem anderen Händler zu
    > kaufen.
    >
    > Danach stelle ich die Nummer in ein 0180-5er Portal rein.
    > Gibt es auch.
    >
    > http://www.0180.info/