Anbieterforum
  • 26.12.2012 18:11
    paeffgen schreibt
    Benutzer kel28 schrieb:
    > (...)
    > Gibt es ähnliche Erfahrungen mit web.de, oder hat jemand einen
    > Tipp wie man das freemailkonto wieder los werden kann?
    > (...)

    Kündigungsschreiben per Einschreiben mit Rückschein und der Aufforderung einer schriftlichen Bestätigung mit Angabe des Zeitpunkts, zu dem der Vertrag endet. So würde ich es versuchen. Alles Andere scheint ja nicht den gewünschten Erfolg zu haben.

    Prost!
  • 26.12.2012 19:14
    spunk_ antwortet auf
    RE: Wie wird man web.de wieder los?
    Benutzer kel28 schrieb:

    > Tipp wie man das freemailkonto wieder los werden kann?

    scheint komplizierter zu sein als die Anmeldung:
    http://blog.funkygog.de/2012/06/web-de-freemail-nutzerkonto-loschen/

    also geschwärzte ausweiskopie...

    > bleibt es auch solange man sich nicht verklickt oder kündigen
    > will, aber es ist trotzdem sein Geld nicht Wert.


    naja: ich täte unter kundencenter.web.de einfach fantasievolle Daten eintragen und fertig.
    die freuen sich sicher über sinnfreie Datenleichen

  • 27.12.2012 13:18
    spunk_ antwortet auf spunk_
    RE: Wie wird man web.de wieder los?
    Benutzer kel28 schrieb:

    > Jetzt kapiert dass da wahrscheinlch ein Fehler im web.de System
    > ist?

    und wo ist jetzt das Problem?

    wenn die Daten nicht gelöscht werden einfach fantasievolle falsche Daten eintragen und fertig.

    eigentlich ist es nichtmal nötig zur Anmeldung die echten Daten einzutragen. es werden nirgendwo die echten Daten veröangt. es steht nur Name Adresse und Geburtstag. es steht nirgendwo dass es die eigenen Daten sein sollen.
    fantasievlle Anmeldedaten sind grundsätzlich vorteilhaft - ausser bei Versandändlern. da sollte zumindest die Empfangsadresse für die Lieferung fast korrekt sein - zumindest so korrekt, dass der Paketdienst die Ware korrekt liefert.

  • 27.12.2012 21:49
    Telly antwortet auf spunk_
    RE: Wie wird man web.de wieder los?
    Benutzer kel28 schrieb:
    > Ich finde es besser Verträge, und das ist ein
    > freemaildienst letztlich ja auch, einfach sauber zu beenden.

    Schon richtig. Aber in diesem Fall hier würde ich mir echt keinen abbrechen. Einfach nicht mehr nutzen und fertig.

    Telly