Anbieterforum
  • 08.12.2006 12:07
    mvoigth schreibt
    Wer kann denn nun mal einen guten Emailanbieter empfehlen?
    ich brauche:
    1. mind. 1 Gbyt
    2. ich möchte auch meine externe emailadressen einbinden und von externen emailadressen emails versenden
    3. viren und spamschutz

    also web.de kommt nicht mehr in frage. da haue ich nun ab!
    komisch irgendwie kommen emails da oft nicht an oder brauchen ewig bis sie da sind! liest da einer mit???

    grüße
  • 08.12.2006 13:48
    kamischke antwortet auf mvoigth
    Benutzer mvoigth schrieb:
    > Wer kann denn nun mal einen guten Emailanbieter empfehlen?
    > ich brauche:
    > 1. mind. 1 Gbyt
    > 2. ich möchte auch meine externe emailadressen einbinden und
    > von externen emailadressen emails versenden
    > 3. viren und spamschutz
    >
    > also web.de kommt nicht mehr in frage. da haue ich nun ab!
    > komisch irgendwie kommen emails da oft nicht an oder brauchen
    > ewig bis sie da sind! liest da einer mit???
    >
    > grüße


    Seit letzem Jahr nutze ich auf Einladung eines Freundes Gmail und bin damit super zufrieden.
    Anfangs noch mit 2,5 GB gestartet wächst das Speichervolumen vom Postfach täglich weiter an (inzwischen 2,8 GB).
    Falls Du eine Einladung brauchen solltest schicke eine kurze Mail an mich.

    Gruß Kamischke
  • 08.12.2006 14:49
    mvoigth antwortet auf kamischke

    > Ich nutze auch Gmail, bin ziemlich zufrieden damit udn mir auch
    > der tatsache bewußt (sicher nicht mit allen Auswirkungen), daß
    > dort Leute mitlesen; das, denke ich aber, werden sie überall
    > tun, egal ob legal oder illegal.
    > Großer Speicher, Suchfunktion etc.

    wie bitte? wieso wird bei gmail mitgelesen? was issn das?
    komisch finde ich z.b. auch das msn sogar eine hotline für strafbehörden etc. anbietet! man könnte denken da liest man auch täglich mit!

    wie schützt man sich gegen diese mitleserei?
    am besten einen account beim ägyptischen anbieter gawab.com! da liest sicherlich keine behörde mit! jedoch haben die nicht allzuviele features! leider!
  • 08.12.2006 15:48
    spunk_ antwortet auf mvoigth
    Benutzer mvoigth schrieb:


    > wie schützt man sich gegen diese mitleserei?

    verschlüsseln

    > am besten einen account beim ägyptischen anbieter gawab.com! da
    > liest sicherlich keine behörde mit! jedoch haben die nicht
    > allzuviele features! leider!

    da wird auch mitgelesen - es gibt (denke ich) keinen Anbieter ohne diese Option.
  • 08.12.2006 15:06
    Estico antwortet auf mvoigth
    Benutzer mvoigth schrieb:
    > Wer kann denn nun mal einen guten Emailanbieter empfehlen?
    > ich brauche:
    > 1. mind. 1 Gbyt
    > 2. ich möchte auch meine externe emailadressen einbinden und
    > von externen emailadressen emails versenden
    > 3. viren und spamschutz
    >
    > also web.de kommt nicht mehr in frage. da haue ich nun ab!
    > komisch irgendwie kommen emails da oft nicht an oder brauchen
    > ewig bis sie da sind! liest da einer mit???
    >
    > grüße

    Soll es sich um einen Freemailanbieter handeln? Oder würdest Du auch was berappen wollen, dafür hättest Du dann keine Werbemails mehr.
    Ich nutze seit Jahren schon GMX, bisher hatte ich damit noch keine Probleme. Außer der Eigenwerbung von GMX auch noch keinerlei Spam erhalten oder gar Virenmails, 1GB Speicher ist auch dabei.
  • 08.12.2006 15:22
    mvoigth antwortet auf Estico
    nee das ist mir egal! ich würde für einen guten account auch zahlen! kein problem!

    gmx kommt nicht in frage! schon wenn ich diese webseite aufrufe, ist deren Hp bei nur auf den halben bildschirm sichtbar! irgendwie haben die eine komische auflösung! ich wollte schon die ganze breite fürs mail nutzen!
  • 08.12.2006 17:45
    2x geändert, zuletzt am 08.12.2006 17:47
    mho73 antwortet auf mvoigth
    Benutzer mvoigth schrieb:
    > gmx kommt nicht in frage! schon wenn ich diese webseite
    > aufrufe, ist deren Hp bei nur auf den halben bildschirm
    > sichtbar! irgendwie haben die eine komische auflösung! ich
    > wollte schon die ganze breite fürs mail nutzen!

    Nur ein Gedanke, der mir gerade mal wieder durch den Kopf geht:

    Weiß heutzutage eigentlich wirklich niemand mehr, dass man nur ein gutes Email-Programm nutzen muss, um alle Features der Welt bei gleichzeitigem höchstem Bedienkomfort zu haben, der sich anders nicht erreichen lässt, und um dann nie mehr auf diese verkrüppelten Web-Interfaces angewiesen zu sein?

    Dann ist der Anbieter komplett egal, solange er nur POP3/IMAP unterstützt.

    Gruß,
    Markus

  • 08.12.2006 20:13
    mvoigth antwortet auf mho73
    darauf bin ich auch selber schon gekommen. aber mich dabei allerdings stört ist, das man dann an den rechner gebunden ist, wo das programm drauf ist! wenn ich also noch einen laptop habe und damit regelmässig unterwegs bin, was mache ich dann?
    dann habe ich dort ein paar gespeicherte emails und dort auch! von daher ist so ein web-email ebend besser!
  • 08.12.2006 21:27
    mho73 antwortet auf mvoigth
    Benutzer mvoigth schrieb:
    > darauf bin ich auch selber schon gekommen. aber mich dabei
    > allerdings stört ist, das man dann an den rechner gebunden ist,
    > wo das programm drauf ist! wenn ich also noch einen laptop habe
    > und damit regelmässig unterwegs bin, was mache ich dann?
    > dann habe ich dort ein paar gespeicherte emails und dort auch!
    > von daher ist so ein web-email ebend besser!

    Nein, denn genau dafür gibt's IMAP.

  • 08.12.2006 15:30
    kamischke antwortet auf mvoigth
    Einladung ist unterwegs an:

    Mario
    Björn


    >bist du damit auch zufrieden?

    Voll und ganz, besonders die Suchfunktion ist top und die Markieren-Funktion * wichtiger E-Mails.

    >kann man da wirklich alternative absenderadressen anlegen?

    Ja, das funktioniert.

    http://mail.google.com/support/

    >bleiben die gesendeten emails auch gespeichert oder wird da nach ein paar monaten alles automt. gelöscht?

    Bleibt alles erhalten, bei der Größe des Postfaches auch nicht weiter verwunderlich.

    http://mail.google.com/support/


    Gruß Kamischke

    PS: Wer noch eine Einladung braucht sendet einfach eine E-Mail.


  • 08.12.2006 15:51
    spunk_ antwortet auf kamischke
    Benutzer kamischke schrieb:

    > >kann man da wirklich alternative absenderadressen anlegen?
    >
    > Ja, das funktioniert.
    >
    > http://mail.google.com/support/

    http://mail.google.com/support/bin/answer.py?answer=20616
  • 09.12.2006 00:10
    CCA antwortet auf spunk_
    freenet.de Mail. Monatlich 3,95 € (?aktuell?) und dafür maildomain (ich@ichich.de), Speicher ohne Limit, 120 SMS, 50 Faxe und Werbefrei.
    Nutze (besser meine Tochter !) dies schon lange und...
    ...freue mich auf weitere Monate. Spart nämlich nicht nur Geld, ist auch komfortabel.
    So, und nun beschimpft mich. Habe ja eine Provider-Idee gelobt...
  • 13.12.2006 12:34
    foerster antwortet auf mvoigth
    Benutzer mvoigth schrieb:
    > Wer kann denn nun mal einen guten Emailanbieter empfehlen?
    > ich brauche:
    > 1. mind. 1 Gbyt
    > 2. ich möchte auch meine externe emailadressen einbinden und
    > von externen emailadressen emails versenden
    > 3. viren und spamschutz

    Also ich nutze schon seit Jahren web.de, seit einigen Monaten in der kostenpflichtigen CLUB-Version. Wesentlicher Grund ist die problemlose Einbindung externer Mailadressen sowohl ein- als auch ausgehend. Nennenswerte Problem mit Empfang und Versand von E-Mails habe ich nie gehabt. Web.de wäre meine Empfehlung.
  • 13.12.2006 12:44
    smokey antwortet auf foerster
    Benutzer foerster schrieb:
    > Benutzer mvoigth schrieb:
    > > Wer kann denn nun mal einen guten Emailanbieter empfehlen?
    > > ich brauche:
    > > 1. mind. 1 Gbyt
    > > 2. ich möchte auch meine externe emailadressen einbinden
    > > und
    > > von externen emailadressen emails versenden
    > > 3. viren und spamschutz
    >
    > Also ich nutze schon seit Jahren web.de, seit einigen Monaten
    > in der kostenpflichtigen CLUB-Version. Wesentlicher Grund ist
    > die problemlose Einbindung externer Mailadressen sowohl ein-
    > als auch ausgehend. Nennenswerte Problem mit Empfang und
    > Versand von E-Mails habe ich nie gehabt. Web.de wäre meine
    > Empfehlung.


    arcor der beste freemailer, da er sein Geld anderst verdient.
  • 21.07.2007 03:10
    trueffel72 antwortet auf smokey
    Na.. ich nutze bereits seit langem nixneues.de .. Ist eine Supersache.. Kann ich wirklich ur weiter empfehlen!

    Der Email Anbieter ist völlig kostenlos. Wer will kann sein SMS Guthaben sehr günstig (Ich glaube 6 Cts. pro SMS) bequem mit PayPal aufladen.

    Zudem können die SMS in die Scweiz, deutschland, Österreich und nach Holland gesendet und das beste ist due bekommst die Antwort auch gleich in dein E-mailpostfach.

    auf www.nixneues.de kann mann emails registrieren, wie z.b. deinname@nixneues.de und kostenlos SMS & MMS versenden!.. Probiert es mal aus!..

    Ich nutze dieses sogar für Bewerbunsemailadresse, und ich muss sagen, die kommt in der Personalabteilung gut an.. ;-)
    LG