Anbieterforum
Forum: Vodafone
Bundesweite Störungen im Vodafone-Netz behoben (Update)
Thread:

Seniorenanschluss Vodafone: Erfahrungen? Hinweise?

Threads: erster Threadvorheriger Thread 1616 617 618660 nächster Threadletzter Thread Thread-Index
  • 09.02.2012 08:48
    einmal geändert am 09.02.2012 08:52
    dev0 schreibt
    Hallo,
    hat jemand Erfahrungen mit dem Angebot unter http://www.telsenio.de/ ? Wie sieht es mit der dafür nötigen Hardware aus? Wird Sie mitgeliefert oder muß sie extra beschafft werden? Ich konnte bis jetzt auf der Website nur vage Hinweise finden.
    Wie ist die Vertragsabwicklung?
    Gibt es irgendwelche Fallen?
    Vielen Dank für eventuelle Antworten!
    Gruß - Klaus
  • 09.02.2012 09:25
    tobru69 antwortet auf dev0
    Benutzer dev0 schrieb:
    > Hallo,
    > hat jemand Erfahrungen mit dem Angebot unter
    > http://www.telsenio.de/ ? Wie sieht es mit der dafür nötigen
    > Hardware aus? Wird Sie mitgeliefert oder muß sie extra
    > beschafft werden? Ich konnte bis jetzt auf der Website nur vage
    > Hinweise finden.
    > Wie ist die Vertragsabwicklung?
    > Gibt es irgendwelche Fallen?
    > Vielen Dank für eventuelle Antworten!
    > Gruß - Klaus

    hallo,
    habe mir den tarif einmal angesehen.würde ich nicht abschliessen.
    allein einrichtungsgebühren von euros 29,95 kannst du dir sparen und für dein seniorenhandy verwenden.(angebote gibt es bei amazon ab 45,00-100 euronen aufwärts) separat kaufen.tarif 'Mein Base zuhause' festnetzflat 10,00 euronen/Monat incl. festnetznummer in deinem ortsbereich.mobilfunkgespäche realisiere
    ich über FONIC 0,09 cent/min.allerdings habe ich ein dual-sim handy.also eine zweite sim-karte (lidl mobil flat 14,99 euros/monat (5GB) mit der ich auch noch im internet surfe.
    falls es noch fragen gibt.melden.
    bin auch senior.
    gruss
    thomas
  • 09.02.2012 11:03
    dev0 antwortet auf tobru69
    Hallo,

    Benutzer tobru69 schrieb:
    > Benutzer dev0 schrieb:
    > > Hallo,
    > > hat jemand Erfahrungen mit dem Angebot unter
    > > http://www.telsenio.de/ ? Wie sieht es mit der dafür nötigen
    > > Hardware aus? Wird Sie mitgeliefert oder muß sie extra
    > > beschafft werden? Ich konnte bis jetzt auf der Website nur vage
    > > Hinweise finden.
    > > Wie ist die Vertragsabwicklung?
    > > Gibt es irgendwelche Fallen?
    > > Vielen Dank für eventuelle Antworten!
    > > Gruß - Klaus
    >
    > hallo,
    > habe mir den tarif einmal angesehen.würde ich nicht
    > abschliessen.
    > allein einrichtungsgebühren von euros 29,95 kannst du dir
    > sparen und für dein seniorenhandy verwenden.(angebote gibt es
    > bei amazon ab 45,00-100 euronen aufwärts) separat kaufen.tarif
    > 'Mein Base zuhause' festnetzflat 10,00 euronen/Monat incl.
    > festnetznummer in deinem ortsbereich.mobilfunkgespäche
    > realisiere
    ...
    danke für die schnelle Reaktion!
    Das Angebot wäre für eine etwa 85-jährige Dame, die es mit Technik nicht so hat. Und es stünde im Wettbewerb zur jetzt vorhandenen Festnetzflat der Telekom (wird auch intensiv genutzt) mit 29,95/Mon. (ohne Akku aufladen) und gewohntem Telefon ... Ich halte da die gewohnte, problemlose Bedienung für sehr wichtig. Und da das Telefon an einer Schnur hängt, geht es nicht verloren ;-)
    Gruß - Klaus
  • 09.02.2012 11:42
    einmal geändert am 09.02.2012 11:44
    marcel24 antwortet auf dev0
    ich würde ein emporia rl2 empfehlen, dazu callya 5/15 mit festnetzflat für 9,99 euro im monat oder ist eine prepaidkarte zu "umständlich" für die ältere dame die es benutzen möchte??? brauch sie denn eine festnetznummer?
  • 09.02.2012 12:06
    marcel24 antwortet auf dev0
    dann wäre der tarif zuhause festnetz-flat (vodafone) für 9,95 euro zu empfehlen (da ist man aber "nur" im umkreis von 2km um seine adresse erreichbar) ich empfehle lieber einen d-netzbetreiber als einen anderen der zwar günstige preise anbietet aber da ist das netz nicht so besonders, kommt aber auch drauf an wo man wohnt, ich geb dir mal einen link als "hilfe" da findest du das oben genannte angebot vielleicht ist das ja was.

    http://shop.vodafone.de/Shop/tarife/vertrag/zuhause-festnetzflat/
  • 17.02.2012 11:59
    Sascha_R_1982 antwortet auf marcel24
    Bitte beachtet aber, dass bei den Festnetz-"Ersatzanschlüssen" (da die Telefonie trotz der Festnetznummer und dem klassischen Telefon über das Handynetz erfolgt) abgehend immer nur die Handynummer übermittelt wird und nicht die Festnetznummer!

    Grundsätzlich kann man eigentlich von der klassischen Telefondose in der Wand ausgehen: Wird künftig weiterhin die klassische Telefondose benötigt, kann i.d.R. auch die Festnetznummer übermittelt werden, wenn nicht nur die Handynummer.

    Viele Grüße, Sascha :)
  • 17.02.2012 12:35
    myselfme antwortet auf dev0
    Die größte Falle ist die Sprachqualität ! Natürlich kann man auch über das Mobilnetz festnetzgünstig kommunizieren, gerade für ältere Menschen aber ist "einfaches" oder "gewohntes" Hören nicht ganz unwichtig.
    Hier meckern immer noch viele über die (angeblich ?) schlechte VoIP-Qualität, das knickerknacker über Mobilnetze ist aber plötzlich okay ?
    Sorry, ich höre die Unterschiede ziemlich deutlich und bin da eher noch im sogenannten besten Alter (52).
  • 17.02.2012 14:42
    Melvis antwortet auf myselfme
    > Die größte Falle ist die Sprachqualität ! Natürlich kann man
    > auch über das Mobilnetz festnetzgünstig kommunizieren, gerade
    > für ältere Menschen aber ist "einfaches" oder "gewohntes" Hören
    > nicht ganz unwichtig.

    Gut das es nicht nur mir so geht ;)

    Finde die Gesprächsqualität auch im angeblich "besten Netz" einfach nur miserabal und Jahrzehnte von einer "Festnetzqualität" entfernt.

    Ein großes Manko ist dann noch die Rufnummerübertragung im genannten Paket, denn es wird ja "nur" die Handynummer übermittelt und nicht die virtuelle Festnetznummer. Besonders wenn man ältere Personen anruft gibt es da ein "wenig" Verwirrung, teilweise wird nicht mal das Gespräch entgegengenommen ("dachte das ist Betrügerei mit so einer langen Nummer...").

    Hat natürlich auch seinen Vorteil: So gut wie niemand ruft mehr zurück ;)
  • 11.04.2012 13:20
    BeCie antwortet auf Melvis
    Man muss auch an die Senioren-Notrufe denken. Diese funktionieren oft nicht/ nicht so gut ohne klassisches Festnetz.
    Ein wichtiger Aspekt ist auch die Störanfälligkeit.
    Eine VoIP oder Mobilfunk basierte Anlage ist nicht zu empfehlen.

    Was macht ihr, wenn die Rentnerin stürzt und wegen der Technik niemanden erreichen kann?