Anbieterforum
  • 29.06.2011 09:52
    niveaulos schreibt

    Qualität Datennetz?

    Um meinen Frust mit o2 zu beheben steht bei mir demnächst ein Wechsel an - entweder zu Vodafone oder T-Mobile. Von den ganzen vertraglichen und tariflichen Problemen bei o2 mal abgesehen ist der Hauptgrund für meinen Wechsel die miese Qualität des Datennetzes. Folglich möchte ich auf keinen Fall vom Regen in die Traufe kommen - die Qualität des Datennetzes hat bei mir deshalb oberste Priorität.

    Dabei ist mir die absolute Geschwindigkeit relativ egal - ob ich mit dem Smartphone die Daten nun mit 1Mbit oder mit 2,5 oder gar 7.5 MBit bekomme spielt in der Praxis bei den Datenmengen überhaupt keine Rolle.

    Wesentlich wichtiger sind mir da a) Latenzzeiten und b) Verfügbarkeiten.

    Wie siehts da bei T-Mobile aus? Praktische Erfahrungen, vor allem im Bereich Köln?

    Das Vodafone-Netz konnte ich selbst testen, absolut Top. Tariflich würde mir TMO besser passen, hab aber keine Möglichkeit das selbst auszuprobieren.

    Wie schnell reagieren die Server wenn ich eine Anfrage schicke? Kommen die Daten sofort? Wie oft oder besser wie selten fällt das Netz bzw. die Datenverbindungen aus?
  • 26.01.2012 14:36
    einmal geändert am 26.01.2012 14:38
    niveaulos antwortet auf marcel24
    Benutzer marcel24 schrieb:
    > probiers doch einfach mal aus und leg dir ne prepaid karte zu
    > zb. congstar (d1)

    Ja, danke - aber der Beitrag ist fast 8 Monate alt, das hat sich inzwischen längst erledigt ,-)

    Übrigens bringt der von dir gebrachte Vorschlag Congstar (Hab ich damals sogar gemacht!) nicht wirklich etwas, denn bei Congstar Prepaid ist (noch) die Datenrate extrem gedrosselt - auf Standard-UMTS-Niveau und zwar bereits ab dem ersten MB. Da lässt sich dann nicht wirklich testen, wie gut oder schlecht das Datennetz eigentlich ist.

    Übrigens bin ich inzwischen nach den damaligen, intensiven Tests, inzwischen dauerhaft bei Vodafone als Vertragskunde gelandet. Und seitdem mit der Netzqualität rundum zufrieden. D1 war leider, insbesondere im Bereich meines Arbeitsplatztes, nicht so gut.
  • 08.02.2012 08:04
    priestorian antwortet auf niveaulos

    >
    > Übrigens bin ich inzwischen nach den damaligen, intensiven
    > Tests, inzwischen dauerhaft bei Vodafone als Vertragskunde
    > gelandet. Und seitdem mit der Netzqualität rundum zufrieden. D1
    > war leider, insbesondere im Bereich meines Arbeitsplatztes,
    > nicht so gut.

    Kann sich dein Arbeitgeber kein Festnetzanschluß leisten? Die Mondpreise die Vodafone abkrallt sind die reinste Geldgier. Und dann wird man i.d.R. nach 5 GB ausgebremst. Und so schlimm ist das O2 Netz auch nicht. Dein Gelabere von wegen Latenzzeiten kann ich nicht nachvollziehen. Da ich regelmäßtg Online Spiele zocke wo Latenzzeiten durchaus wichtig sind und dort Werte zwischen 25 und 50 ms habe (selbst bei gleichzeitiger Nutzung von VoIP) glaub ich kaum das es beim Abz0ckschuppen Vodafone besser ist.