Anbieterforum
Forum: simyo
simyo senkt Preis für Starter-Set auf 9,90 Euro
Thread:

Sicher vor Pseudo-Prepaid-Abzocke?

Threads: erster Threadvorheriger Thread 1687 688 689725 nächster Threadletzter Thread Thread-Index
  • 17.06.2012 07:45
    Antifraud schreibt
    Hallo zusammen,

    Simyo gilt im Allgemeinen ja als "echter" Prepaid-Anbieter. Das beudetet, dass nicht mehr abkassiert werden kann als auf dem Guthaben der Karte verfügbar.

    Da ich nun selbst die Erfahrung gemacht habe, dass andere Anbieter wie Maxxim die Leute abzocken und mitttels "Pseudoprepaid" - teils völlig überzogene - Rechnungen auch über das Guthaben hinaus stellen, hätte ich gerne gewußt, ob es entsprechende Erfahrungen auch bei Simyo gibt? Kommt es vor, dass Simyo Forderungen jenseits des Guthabens der Karte stellt?

    Viele Grüße
  • 18.06.2012 11:57
    mgv.-30 antwortet auf Antifraud
    Ich kann hier nur warnen.
    Warte seit dem 22.3. auf die Rückzahlung meines Restguthabens.
    Die Mails - welche ja immer andere Serv.-Mitarbeiter angeblich
    bearbeiten- beinhalten immer, Guthaben haben wir überwiesen.
    Nur ich kann bis heute keine Gutschrift feststellen.
  • 11.07.2012 20:06
    priestorian antwortet auf mgv.-30
    Benutzer mgv.-30 schrieb:
    > Ich kann hier nur warnen.
    > Warte seit dem 22.3. auf die Rückzahlung meines Restguthabens.
    > Die Mails - welche ja immer andere Serv.-Mitarbeiter angeblich
    > bearbeiten- beinhalten immer, Guthaben haben wir überwiesen.
    > Nur ich kann bis heute keine Gutschrift feststellen.

    Selber schuld! hättest es doch vorher abtelefonieren können. Beträge unter 5 EUR werden i.d.R. nicht erstattet, da dieser Betrag meißt als Gebühr anfällt. Und das ist zulässig...
  • 18.06.2012 13:34
    spunk_ antwortet auf Antifraud
    Benutzer Antifraud schrieb:

    > entsprechende Erfahrungen auch bei Simyo gibt? Kommt es vor,
    > dass Simyo Forderungen jenseits des Guthabens der Karte stellt?

    nein - im Netz von eplus ist derzeit nur "echtes prepaid" also Vertrag mit Vorkasse und Echtzeitabrechnung (also online-billing) bekannt.


    gucken:
    http://www.prepaid-wiki.de/index.php5/Pseudo-Prepaid
  • 12.07.2012 19:29
    IH8EBay antwortet auf Antifraud
    Benutzer Antifraud schrieb:
    > Hallo zusammen,
    >
    > Simyo gilt im Allgemeinen ja als "echter" Prepaid-Anbieter. Das
    > beudetet, dass nicht mehr abkassiert werden kann als auf dem
    > Guthaben der Karte verfügbar.
    >
    > Da ich nun selbst die Erfahrung gemacht habe, dass andere
    > Anbieter wie Maxxim die Leute abzocken und mitttels
    > "Pseudoprepaid" - teils völlig überzogene - Rechnungen auch
    > über das Guthaben hinaus stellen, hätte ich gerne gewußt, ob es
    > entsprechende Erfahrungen auch bei Simyo gibt? Kommt es vor,
    > dass Simyo Forderungen jenseits des Guthabens der Karte stellt?
    >
    > Viele Grüße
    Hallo Leute gegen nicht mehr abzihen als Guthaben auf der Karte hat Symio paar gemeine Triks: ein davon ist automatisches aufladen.
    Ich habe letztes Jahr für meine Tochter ein IPad bestellt um das Teil aktivieren zu können habe ich eine Symio microsim bestellt nach einem Jahr kommt meine Tochter zu mir und fragt mich ob ich weis für was Symio immer 3,90€ abzieht ich habe nachgeforsht und entdeckt dass symio hat automatisch Symio to Symio Flat aktiviert was ich nicht bestellt habe weil mir bewust war dass mit der Karte nicht telefoniert wird so weit so gut ich habe automatisches Aufladen abgewählt und für erste zeit lief es so weiter dann habe ich gemerkt dass Symio regelmäßig 9,90 berechnet für automatisches Karteguthaben aufladen ich weis aber genau das meine Tochter die Guthaben nicht yerwendet da sie das iPad nur zuhause benutzt und da habe ich wireles Lan mit Cisco Gateway und in oberste Stockwerke Accsses Point also das Haus in jeder Ecke mit internet gut versorgtist dann habe ich wiedernachgeforscht und endeckt habe das Internet Flat option aktiv ist und sie buchen nicht direkt vom Konto ab sondern von Guthaben danach laden Sie die Karte wieder auf und das Geld buchen sie schon vom Konto ab. es Hat sich herausgestellt dass bei jeder Option ein Automatisches Aufladen dabei ist und man muss bei jeder Option das Aufladen extra abstellen das ist schon Frech aber das Verhalten ist für EPLUS Group typisch. ich war seit 12 Jahren bei Eplus wollte dieses Jahr zur Vertragsverlängerung ein Handy bekommen So weit so gut das erste Handy was ich haben wollte gabs bei Vertragsverlängerung nicht das zweite war nicht lieferbar dann habe ich das dritte bestellt ein Dynosaurier aus den Nokia Zeiten das Handy war so hässlich das ich ohne akku reinzu schtecken das Teil zurückgeschickt habe. dabei habe ich nicht mitgekriegt dass ich doch einen Internetflat mit mindestlaufzeit 7 Monatenbekommen habe obwohl bei dem Handy es gar nicht in Beschreibung war ich habe in mehreren Mails eplus darauf aufmerksam gemacht und gebeten die Option abzustellen die e-Mails wurden einfach ignoriert dann habe ich alles aufgeschrieben und per Fax alle verträge die bei eplus noch liefen aus diesem Grund außerordentlich mit sofortiger Wirkung gekündigt nur dann haben sie angefangen sich zu bewegen Also immer wach bleiben und alles kontrolieren das gilt besonders für die discount Provider wie Symio sie müssen irgendwie Geld verdienen um 8 cent minuten Tarifen zu ermöglichen
    das t-mobile ist zwar auf ersten Blick teuer aber zumindest fähr
    Gruß an Alle
    IH8EBay